Öldruckanzeige, was brauche ich alles?

Alles um den VR-Motor (2.3 bis 3.6 und mehr).
Ingo
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 57
Registriert: 06.11.2006, 10:01

RE:

Beitrag von Ingo » 19.04.2007, 15:45

Original geschrieben von 3ergolfgti

ne hat da so reingepasst. den hab ich ganz leicht von hand reindrehen können.
auf dem geber stand was mit "27 NPT" oder so.
Normalerweise sind das aber 1/8" NPT Gewinde. Und das darf nicht in den Ölfilterflansch passen. Da hast Du das Gewinde M10x1.
Es gibt Adapter dafür.
Ich könnte mir vorstellen, daß Du den Öldruckgeber sonst nicht dicht bekommst.

Benutzeravatar
3ergolfgti

Beitrag von 3ergolfgti » 19.04.2007, 15:59

bisher ist alles dicht.
naja ich mach nun wahrscheinlich die hohlschraube und dieses "T-Stück" rein und benutzte den geber weiter. mal sehen wie dicht das ganze dann ist.

Ingo
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 57
Registriert: 06.11.2006, 10:01

Beitrag von Ingo » 19.04.2007, 16:00

Naja, wenns passt ist es ja ok.
Du könntest die ganze Sache noch etwas mit Teflonband umwickeln, dann ist es wirklich dicht. Habe ich bei mir auch so gemacht. Da leckt nichts.

linde266
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 23
Registriert: 16.11.2005, 10:12

Beitrag von linde266 » 28.04.2007, 21:34

Hallo,

habe vor mir auch eine Öldruckanzeige in meiner 93iger VR einzubauen.
Ich wollte das von VDO nehmen gefällt mir ganz gut.
Nun meine Frage ist der Geber mit der Bestellnummer 650 529 auf der Homepage
von Sandtler der richtige? Hat die Kontaktgabe von 0,5 Bar und ein M10X1,0 Gewinde.
Nun hat meiner ein Klimaanlage drin. Bekomme ich den Geber ohne Probleme dort eingebaut wo jetzt der alte Druckgeber sitzt im Ölfiltergehäuse oder muß ich da was umbauen?
Wollte mir den Geber 10 Bar mit Warnkontakt bestellen mit dem 10 bar Öldruckanzeiger dazu.
Brauch ich noch was oder reicht das für den Einbau?
Was zum eindichten am Filtergehäuse oder so?
Danke für eure Hilfe!

Grüße Andre

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Beitrag von VRTom » 28.04.2007, 22:20

Ja das ist er.

Im Ölfiltergehäuse den rechten Geber ( wenn du vorm Motor stehst ) durch den neuen ersetzten.

Ich hab mir ( Golf 3 mit Klima ) beim Einbau fast die Finger gebrochen. ;)
Man kommt sehr schlecht da ran.

Pass bloß auf, dass du nicht an das Wasserrohr kommst. Die Dinger braucht man fast nur angucken, und dann zerbrechen sie auch schon...


Dichtzeugs brauchst du nicht, der neue Geber hat ein konisches Gewinde, das dichtet von allein.
Bild

linde266
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 23
Registriert: 16.11.2005, 10:12

Beitrag von linde266 » 28.04.2007, 22:42

Danke für die schnelle Antwort!
Dann werde ich mir morgen bei VDO den Geber und die Anzeige bestellen.

Grüße Andre

Benutzeravatar
1master1
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 400
Registriert: 28.12.2008, 21:32

Re: Öldruckanzeige, was brauche ich alles?

Beitrag von 1master1 » 27.02.2009, 15:22

HALLO
Also verstehe ich das nun richtig wenn ich bei sandtler bestelle brauche ich keine hoHlschraube extra kaufen, ist die da mit bei ??
Bestellnummer 650 529 auf der Homepage
von Sandtler von 0,5 Bar und ein M10X1,0 Gewinde 57 euro
und die vdo 10bar anzeige 35.50euro
mfg

Benutzeravatar
VRTom
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7020
Registriert: 04.04.2004, 12:54

Re: Öldruckanzeige, was brauche ich alles?

Beitrag von VRTom » 27.02.2009, 15:34

Ja richtig. :up:


Bei Sandtler ist auch keine dabei weil du die Hohlschraube nicht brauchst.

Einfach den rechten Öldruckgeber rausschrauben und dafür den von Sandtler rein. Mehr ist das nicht.
Bild

Benutzeravatar
1master1
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 400
Registriert: 28.12.2008, 21:32

Re: Öldruckanzeige, was brauche ich alles?

Beitrag von 1master1 » 27.02.2009, 16:06

Danke Sehr mfg

Benutzeravatar
bunkerkind30

Re: Öldruckanzeige, was brauche ich alles?

Beitrag von bunkerkind30 » 01.03.2009, 19:38

kuckt mal hier da steht alles was man braucht: http://www.vr6forum.eu/phpBB3/viewtopic ... 4&start=15

last euch vom Foto der anzeige bis 5 bar nicht täuschen ihr bestellt die 10bar anzeige.
ihr braucht natürlich noch etwas kabel und dann wars das schon...

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4350
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Öldruckanzeige, was brauche ich alles?

Beitrag von designer2k2 » 02.03.2009, 16:57

hier gehts weiter!
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
aud
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 134
Registriert: 17.04.2010, 12:46

Re: Öldruckanzeige, was brauche ich alles?

Beitrag von aud » 28.04.2010, 12:30

Hallo zusammen!
Auch bei mir soll Öldruck- und Öltemperaturanzeige rein.

Golf 2 mit 95er AAA aus Passat ohne Klima

Ich habe mir bei Racimex den VR6 Einbausatz für deren 16-Reihen Ölkühleranlage mit Thermostat bestellt. Die restliche Anlage von Ebay.
Gekommen ist ein längerer Bolzen und eine große Abschlusskappe/mutter aus Metall.
In dieser großen letzten Mutter ist mittig ein 1/4"NPTS Gewinde mit Blindschraube und Teflonband eingesetzt. (Falls das Gewinde für keinen evtl. benötigten VDO Geber passt könnte ich es umarbeiten)
Was greife ich dort am besten ab?
Ist es falls Temperatur Vor- oder Rücklauf? ...gekühlt oder ungekühlt?
Ich möchte natürlich die Temperatur messen die im Motorkreislauf herrscht.
Eine Anzeige vor und nach Kühlung wär aber auch interessant.

Also...wo schließe ich welches Werks mit welchen Teilen (gerne VDO) an?

Welche Ölpumpe ist zu verbauen? Hab schon "verstärkte" in der Bucht gesehen...
Habt ihr ne Nummer?

Gruß
Christian

Benutzeravatar
VR6Turbo
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4114
Registriert: 02.07.2007, 21:16

Re: Öldruckanzeige, was brauche ich alles?

Beitrag von VR6Turbo » 28.04.2010, 20:53

Verstärkte :crazy:
setzt mal nen Link rein !
Ich fahr VR6,-WAS SPIELST DU !!!!!!!
Golf 3 VR6 Turbo mit PT7175-----------------schön zu wissen,man könnte. :D
ECU KMS MD35
http://golf3-vr6turbo.de.tl/

Benutzeravatar
golomat
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3090
Registriert: 10.12.2005, 11:06

Re: Öldruckanzeige, was brauche ich alles?

Beitrag von golomat » 28.04.2010, 21:54

wieviel bar bringen die Pumpen denn? ( verstärkt :buch: )
gOlf 3 variant VR6 synchrO

Es gibt immer ein Rennen zu gewinnen...!!!

Benutzeravatar
aud
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 134
Registriert: 17.04.2010, 12:46

Re: Öldruckanzeige, was brauche ich alles?

Beitrag von aud » 29.04.2010, 07:45

...vertan....

Hallo zusammen!
Auch bei mir soll extern Öldruck-, Öl- und Wassertemperaturanzeige rein.

Golf 2 mit 95er AAA aus Passat ohne Klima

Ich habe mir bei Racimex den VR6 Einbausatz für deren 16-Reihen Ölkühleranlage mit Thermostat bestellt. Die restliche Anlage von Ebay.
Gekommen ist ein längerer Bolzen und eine große Abschlusskappe/mutter aus Metall.
In dieser großen letzten Mutter ist mittig ein 1/4"NPTS Gewinde mit Blindschraube und Teflonband eingesetzt. (Falls das Gewinde für keinen evtl. benötigten VDO Geber passt könnte ich es umarbeiten)
Was greife ich dort am besten ab?
Ist es falls Temperatur Vor- oder Rücklauf? ...gekühlt oder ungekühlt?
Ich möchte natürlich die Temperatur messen die im Motorkreislauf herrscht.
Eine Anzeige vor und nach Kühlung wär aber auch interessant.

Also...wo schließe ich welches Werks mit welchen Teilen (gerne VDO) an?

Welche Ölpumpe ist zu verbauen?
Habt ihr ne Nummer?

Gruß
Christian

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag