WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Alles rund um aufgeladene VR´s.
.:R32MKIV
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 35
Registriert: 13.06.2020, 20:44

Re: WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Beitrag von .:R32MKIV »

Das mag auf der Autobahn oder Landstraße möglich sein, aber was passiert wenn du viel Stadtverkehr fährst und anschließend auf die Bahn, in der Stadt wärmt sich das System auf, zumindest ohne Lüfter vorm Kühler,das zusätzliche Wasser würde den Vorgang verlangsamen.
Das beste ist immer noch das alles über die klima laufen zu lassen,nach 10 min. Ist der komplette Kreislauf eiskalt selbst bei 30° und Stau.
mi3000
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 04.03.2012, 10:39

Re: WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Beitrag von mi3000 »

Beim Turbo erwärmt sich das nicht so sehr im Stadtverkehr. Ladeluft hat nach Turbo vielleicht 15 Grad über AT.
Die Klimalösung ist geil, aber für nur ganz wenige umsetzbar.
.:R32MKIV
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 35
Registriert: 13.06.2020, 20:44

Re: WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Beitrag von .:R32MKIV »

Man muss halt noch bedenken das der wllk im Motorraum sitzt und auch Wärme aufnimmt, vor allem wenn er wie bei vielen kompressor umbauten direkt über dem Krümmer sitzt, da ist eine gute Isolierung echt sinnvoll, ein plattentauscher in der Größe einer Zigarettenschachtel reicht da absolut, klar wenn keine klima vorhanden wirds schon viel Aufwand und eigentlich lohnt es auch nur für "normale Straßenautos."
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4737
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Beitrag von designer2k2 »

Ich glaub ein Motorrad Kühler samt Lüfter an dem Platz wo beim TDI der LLK wäre sollt doch ganz ordentlich passen?
Den Lüfter am Kühler dann aufs Steuergerät um bei fehlender Fahrgeschwindigkeit das Wasser zu kühlen, dazu die Luftleitung vom TDI damit Frischluft von außen drann kommt und man nicht heiße Luft aus dem Motorraum nimmt :buch:

Als Beispiel für so ein Motorrad Kühler samt Lüfter: https://www.ebay.de/itm/143951294702
(findet man von diversen 500er Maschinen in der Größe)
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.
mi3000
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 04.03.2012, 10:39

Re: WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Beitrag von mi3000 »

Den Lüfter vom Rückkühler schalte ich auch über die EMU ein, wenn Geschwindigkeit < 70 kmh und Drehzahl > 400
Benutzeravatar
Turbo-Rico
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 139
Registriert: 28.10.2010, 12:26

Re: WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Beitrag von Turbo-Rico »

@.:R32MKIV Was für eine Leistung und was für ein Ladedruck fährst du mit dem PWR Kühler ?
Und was für eine Größe von Kühler ? Gibt ja verschiedene

@mi3000 was hast du für einen Wasser LLK und was für Temperaturen bei welchem Druck/Leistung
.:R32MKIV
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 35
Registriert: 13.06.2020, 20:44

Re: WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Beitrag von .:R32MKIV »

Leider wegen Platzmangel nur den "kleinen" der laut Liste für 400ps geeignet ist,
450ps mit kompressor
Benutzeravatar
Turbo-Rico
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 139
Registriert: 28.10.2010, 12:26

Re: WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Beitrag von Turbo-Rico »

Und was für ein Druck hast du da anliegen ?
Brauchst ein größeren ? Hab noch ein 550ps pwr ;)
Mir würd der kleine denk ich reichen
.:R32MKIV
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 35
Registriert: 13.06.2020, 20:44

Re: WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Beitrag von .:R32MKIV »

Knapp 0,9bar nach kühler,einen größeren bekomm ich nicht unter,funktionieren tut das ganze eigentlich sehr gut,mit waes dazu geht's sogar unter Außentemperatur.
Das ganze kühlt so runter das selbst bei 30° Außentemperatur die ansaugbrücke kalt ist und der pwr kühler sogar mit kondenswasser voll hängt
Benutzeravatar
Turbo-Rico
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 139
Registriert: 28.10.2010, 12:26

Re: WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Beitrag von Turbo-Rico »

Was hast du denn da im Sommer für eine Ansaugtemp. Bei Vollast ? Auf der Autobahn oder bei öfter mal durchbeschleunigen ?

Meine Ansaugbrücke ist allein durch die Motorabwärme schon sehr heiß .
.:R32MKIV
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 35
Registriert: 13.06.2020, 20:44

Re: WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Beitrag von .:R32MKIV »

Bei Volllast mit klima und waes so 5° über Außentemperatur
Benutzeravatar
Turbo-Rico
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 139
Registriert: 28.10.2010, 12:26

Re: WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Beitrag von Turbo-Rico »

Die Klima ist aber nicht mit eingebunden ins Ladeluftkühler System ?
Wo spritzt du denn das Wasser ein ? Auf den Wasserkühler der Front ? Oder in das Ansaugsystem vorm Wasser LLK?
.:R32MKIV
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 35
Registriert: 13.06.2020, 20:44

Re: WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Beitrag von .:R32MKIV »

Der wllk ist eingebunden in die klima,waes kommt nach dem llk kurz vor der drosselklappe
Benutzeravatar
Turbo-Rico
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 139
Registriert: 28.10.2010, 12:26

Re: WLLK Erfahrungen, Optionen usw

Beitrag von Turbo-Rico »

klingt alles interessant.
Bin auch dabei umzubauen auf Wasser LLK. Bei der Klima hast du einen Plattenwärmetauscher genommen und im Rücklauf bzw Niederdruck vom Verdampfer die Alu Leitung aufgetrennt, da irgendwie einen Schlauch oder was auch immer ran gebaut und in den Plattenkühler eingespeist?

So wär mal meine Idee
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag