VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Benutzeravatar
Metz
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 6138
Registriert: 29.12.2009, 21:30

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von Metz » 24.03.2012, 23:15

...
Zuletzt geändert von Metz am 25.03.2012, 11:46, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Nehmt euch vor dem Grinch in acht!
Bild

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8750
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von SubZeroXXL » 25.03.2012, 00:10

Vielleicht findest du bei google ja auch ein paar Satzzeichen. :roll:

Wenn das Ruckeln nur untemrum vor kommt und bei höheren Drehzahlen weniger wird, liegt es an den Nocken. Und das Auto muss nicht unbedingt eine Zusatzpumpe haben. Eventuell wurde die Pumpe im Tank ja getauscht.


SubZeroXXL
Bild
Audi TT 8N 3.2 V6 Quattro DSG
VW Golf 2 2.9 VR6 Turbo

Benutzeravatar
turboogajet

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von turboogajet » 25.03.2012, 01:42

ja endlich bekomme ich hier paar gescheite antworten und ich muss nicht googeln :up:
ja das mit dem rumbasteln habe ich mir schon gedacht ich wollte halt nur viel leistung für wenig geld und auch kein rumbasteln aber kaufe den golf morgen scheiß drauf ob er kaputt geht oder ich rumbastel muss
habe für mein s3 auf 330ps update mehr bezahlt :down: als der ganze golf mit sehr viel mehr power kostet :( gut wen mir noch jemand sagen kann was das ruckeln ist wäre voll korrekt weil es nur bei teillast leicht ruckelt und bei vollast ist überhaupt nichts zu spühren .....
die leistung schlagt richtig ein und bleibt auf seine 1.bar das auto macht richtig spass zu fahren aber das ruckeln stört mich schon etwas und beim ampel stop das ab und zu ausgehen auch nervig ....

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7527
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von wasmachen » 25.03.2012, 11:11

...dann fang mal mit LMM an....

Viel leistung für wenig Geld :D :D :D
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
turboogajet

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von turboogajet » 25.03.2012, 14:36

habe den heute gekauft und habe gleich denn lmm gewechselt ja es lag nur an dem scheiß lmm geil :applaus:
das ding läuft jetzt wie ein turbobienchen :D danke trotzdem auf alle tipps :up:

Benutzeravatar
Square
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 777
Registriert: 14.06.2009, 11:25

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von Square » 28.03.2012, 08:14

Hey Leute.
Da der Treadsteller sein Problem ja beseitigt hat ,Ich nicht extra nen Thema aufmachen will und mein "Problem" dem seinen sehr ähnelt knöpfe Ich mich hier einfach mal an.

Bin jetzt ein bisschen mehr gefahren und musste leider feststellen, das mein Wagen im Teillastbereich (bei 3000U/min - 4500U/min) wenn man die Drehzahl dort hält so leichte Schubaussetzer hat. Auch m Leerlauf hat er unregelmässige Leerlaufschwankungen. Und gestern war es so, das ich ihn im 3ten bei circa 50km/h gehalten hab und als ich dann draufgetretten habe, kam erst 1 sekunde nix, dann hats aus dem Auspuff geknallt und dann gings wie gewohnt vorwärts. Langsam nervt es, den alle anderen kisten die ich anfasse laufen danach perfekt.
Ich hab mittlerweile 3Luftmassenmesser versucht (die in anderen Autos super liefen), Zündkerzen, Verteilerkappe, Verteilerfinger sind NEU. Leerlaufregelventl hab Ich auch schon das zweite dran.
Beim Beschleunigen hab ich keinerlei Probleme,Aussetzer oder sonstwas.
Was mir auch noch aufgefallen ist. Beim ganz normalen fahren durch die City hat der bei jeder Gaswegnahme so nen "plopp" aus dem Auspuff. So ne Art Minifehlzündung. Es nervt langsam unheimlich. Ich hab jetzt noch Lambda, Motordrehzahlmesser, Zündkabel (wobei die eher weniger) in Verdacht. Die Lambda wäre hierbei meine erste Option, da es ja alles auf die Lambdareglung hinweisst.

Oder liege Ich da falsch? Kann mir bitte jemand helfen

Ps: was mir gerade einfällt, letztes Jahr hat nen Kumpel ne AutobahnFahrt aufgenommen. Als ich an ihm vorbeigezogen bin und geschaltet habe, gabs auch ne kleine Wolke aus dem Auspuff. Kann man zwar nur leicht sehen, aber sie ist da.

Bitte helft mir :(
Originalzitat aus der Bedienungsanleitung des Lancia Delta Integrale:

"Der Wagen ist mit einem speziellen Differential, TORSEN, ausgerüstet. Mit diesem Differential ist die Traktion eines Rades auch dann Möglich wenn das andere angehoben ist oder fehlt. "

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8750
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von SubZeroXXL » 28.03.2012, 08:25

Mal Fehler ausgelesen? Was für ein Popoff ist verbaut?


SubZeroXXL
Bild
Audi TT 8N 3.2 V6 Quattro DSG
VW Golf 2 2.9 VR6 Turbo

Benutzeravatar
Square
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 777
Registriert: 14.06.2009, 11:25

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von Square » 28.03.2012, 09:13

Fehler sind keine drin. Den Speicher lese ich jedes we aus.

Ich hab nen originales Schubumluft Ventil vom rs6 drin. Meinst Du das es da dran liegen kann? Habs extra so rum eingebaut, dass es nicht aufgedrückt werden kann. Weißt wie ich meine? Das der Druck die Membrane mich aufDrücken kann.
Originalzitat aus der Bedienungsanleitung des Lancia Delta Integrale:

"Der Wagen ist mit einem speziellen Differential, TORSEN, ausgerüstet. Mit diesem Differential ist die Traktion eines Rades auch dann Möglich wenn das andere angehoben ist oder fehlt. "

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8750
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von SubZeroXXL » 28.03.2012, 09:39

Ja, klingt eigentlich gut. Ich habe neulich aber festgestellt, dass die RS6 Ventile von beiden Seiten aufgehen, wenn Druck ankommt. Außerdem sind sie im Vergleich zu den alten 1,8T Teile sehr weich. So lange es geschlossen ist, dürften die Ruckler allerdings kaum davon kommen. Hast mal einen anderen Leerlaufstabi probiert? Auch wenn man es anhand des Namens nicht gleich vermutet, machen die Dinger sich leider auch beim Fahren bemerkbar. Hatte auch mal einen kaputten, der hat nach jedem Gangwechsel eine kleine Pause provoziert. War richtig nervig.


SubZeroXXL
Bild
Audi TT 8N 3.2 V6 Quattro DSG
VW Golf 2 2.9 VR6 Turbo

Benutzeravatar
Square
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 777
Registriert: 14.06.2009, 11:25

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von Square » 28.03.2012, 09:47

Ja leerlaufRegler hab ich auch den zweiten schon drin. Allerdings gebraucht. Und den anderen hab ich vorher auch mal sauber gemacht.

Das SchubumLuft hatte ich persönlich ausgeschlossen, weil es ja auch im stand so ist, das er unruhig läuft. Sollte es tatsache das LLR sein? Jetzt kommt noch was dazu. Das ganze hat der wagen erst, seid ich die kurze AB verbaut habe. Aber das ladeluftSystem ist dicht. Auch die Brücke ist abgedrückt und dicht.


Ich verzweif so langsamm
Originalzitat aus der Bedienungsanleitung des Lancia Delta Integrale:

"Der Wagen ist mit einem speziellen Differential, TORSEN, ausgerüstet. Mit diesem Differential ist die Traktion eines Rades auch dann Möglich wenn das andere angehoben ist oder fehlt. "

Benutzeravatar
Metz
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 6138
Registriert: 29.12.2009, 21:30

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von Metz » 28.03.2012, 16:50

Lambda wechseln.
Bild
Nehmt euch vor dem Grinch in acht!
Bild

Benutzeravatar
Square
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 777
Registriert: 14.06.2009, 11:25

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von Square » 28.03.2012, 19:01

Auch mein erster Gedanke. Werde morgen meinen leerlaufregler in nen anderen vr6 einbauen, der extrem gut läuft, da der Motor frisch überholt ist.

Metz: lambda wäre auch meine letzte Option. Gibts nen weg die zu testen? Selber schon Erfahrung damit gemacht?
Originalzitat aus der Bedienungsanleitung des Lancia Delta Integrale:

"Der Wagen ist mit einem speziellen Differential, TORSEN, ausgerüstet. Mit diesem Differential ist die Traktion eines Rades auch dann Möglich wenn das andere angehoben ist oder fehlt. "

Benutzeravatar
Square
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 777
Registriert: 14.06.2009, 11:25

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von Square » 28.03.2012, 23:20

So Jungs. ALso das leerlaufregelventil Ist vorhin im besagten anderen vr6 gelaufen und das ohne Probleme. Leerlauf wie angenagelt. Auch sonst keine auffälligkeiten. Jetzt bleibt nur noch die lambda. Die bestell ich morgen. Hauptsache das wars dann auch.

Edit: was mir gerade noch eingefallen ist, was ist mit dem blauen Temperatursensor? Der fürs Steuergerät? Kann der solche Symptome hervorrufen?
Originalzitat aus der Bedienungsanleitung des Lancia Delta Integrale:

"Der Wagen ist mit einem speziellen Differential, TORSEN, ausgerüstet. Mit diesem Differential ist die Traktion eines Rades auch dann Möglich wenn das andere angehoben ist oder fehlt. "

Benutzeravatar
Square
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 777
Registriert: 14.06.2009, 11:25

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von Square » 07.04.2012, 00:08

Lambadasonde wars :applaus:
Originalzitat aus der Bedienungsanleitung des Lancia Delta Integrale:

"Der Wagen ist mit einem speziellen Differential, TORSEN, ausgerüstet. Mit diesem Differential ist die Traktion eines Rades auch dann Möglich wenn das andere angehoben ist oder fehlt. "

Benutzeravatar
Metz
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 6138
Registriert: 29.12.2009, 21:30

Re: VR6T Teillast - leichtes Stottern bei Vollgas ist es weg

Beitrag von Metz » 07.04.2012, 00:14

Ja ja :D
Bild
Nehmt euch vor dem Grinch in acht!
Bild

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag