"Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Benutzeravatar
Metz
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 6138
Registriert: 29.12.2009, 21:30

"Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von Metz » 27.05.2012, 21:50

Servus,


wir ham heut nachmittag mal nen nagelneuen LMM an meinem Turbo ausprobiert weil mein alter schon sehr zeitg aussteigt.
Der Tom weiss da mehr. Druckaufbau, wenige Sekunden später ist der bei 7% mein ich hat er gesagt. Aber er zieht noch. Rausgekommen sind 330PS / 440NM.

Gleich vorweg, meiner is in nem 80er Gehäuse.


Jetzt haben wir seinen Originalen neuen bei mir rangehalten.
Der steigt schon in der ersten Sekunde nach Druckaufbau aus und der Wagen läuft damit dermasen scheisse, man meint der Bock verreckt. Schwarze Wolken ect.
An ne Leistungsmessung denkst dabei nicht mehr.

Jetzt habe ich im Jan/Feb aber den Selben Turbolader, die selbe Abstimmung, aber mit RS2 Ventilen @ 4Bar, jetzt mit den 470@3Bar auch mit einem LMM im Seriengehäuse gefahren und der stieg nicht aus.


Is n neuer LMM jetzt dermasen empfindlich oder ist der neue im Arsch?
Warum steigt jeder LMM bei mir aus wenns ans eingemachte geht?
Kabel sind ok. Hab den Kabelbaum letztes Jahr zum Teil erneuert und grad am Kabel vom LMM is alles OK.

Der LMM, immer im 80er steig beim GTR 525, beim GTR 600 und jetzt wieder beim PT6131 aus.
Im Jan/Feb hat ich gefühlte 50 - 80 PS mehr bei weniger LD (1,58) und da ham mir die Düsen damals n Strich durch die Rechnung gemacht.

Fehlerspeicher is leer.

System müsste Dicht sein. Hab ich letzte Woche mal abgesprüht.

Tom, wenn was ned passt, sagen. Ich vergess ja leicht mal n Punkt.


Gruss.
Bild
Nehmt euch vor dem Grinch in acht!
Bild

Bushmaster
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 330
Registriert: 28.02.2010, 22:16

Re: "Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von Bushmaster » 27.05.2012, 22:06

Ja und wir haben noch meinen aktuellen LMM probiert, der bei mir bis 2,1 bar funzt ohne Aussetzer im Original Gehäuse der bei ihm nur am aussetzten ist:?: wobei mein ganz neuer wesentlich mehr spinnt :irre:

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8711
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: "Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von SubZeroXXL » 28.05.2012, 01:03

Steigt er gleich aus oder geht er vorher noch hoch auf 120?


SubZeroXXL

Benutzeravatar
Metz
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 6138
Registriert: 29.12.2009, 21:30

Re: "Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von Metz » 28.05.2012, 01:05

Meine gehn noch hoch bevor se auf 3 - 7 % abfallen.

Die vom Tom, drunter auch der neue, steigt glaub gleich aus.
Bild
Nehmt euch vor dem Grinch in acht!
Bild

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8711
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: "Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von SubZeroXXL » 28.05.2012, 01:12

Ist bei mir auch. Ne Lösung habe ich noch nicht, aber `nen Thread dazu....

http://www.vr6forum.eu/phpBB3/viewtopic ... 21&t=18421


SubZeroXXL

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1428
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: "Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von xander » 28.05.2012, 16:25

das gleiche hab ich auch
garrett gt 3076 hf

1,7bar ==> 475PS und 660,3Nm

http://boeckal.npage.de/

Benutzeravatar
Metz
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 6138
Registriert: 29.12.2009, 21:30

Re: "Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von Metz » 05.06.2012, 12:23

Servus, hab die für mich einfachste Lösung gefunden.

Verteilerzündung. STG 258 C.

Widerstand R407 von 4,6K (Org) mittels Poti auf 5,4K (Käme nem LMM Gehäuse mit ID 83mm gleich) in Verbindung mit m Serien LMM (ID 76mm) geändert.
AGT sind OK und ich kann die 1,6Bar mit der vorhandenen Abstimmung fahren ohne das der LMM aussteigt.
Bild
Nehmt euch vor dem Grinch in acht!
Bild

Benutzeravatar
Metz
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 6138
Registriert: 29.12.2009, 21:30

Re: "Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von Metz » 06.06.2012, 05:53

Kommando zurück.
Hab eben ne Leistungsmessung und n log mit m VCDS gemacht und musst bei feststellen das der selbe Mist schon wieder losgeht.
Widerstand bringts also auch nicht.


Im Anhang das Log für VCScope.
Bei 4000 (Lader setzt ein) geht der LMM wieder auf 1 zurück und pendelt dann zwischen 20% und 29% rum :?:
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
Bild
Nehmt euch vor dem Grinch in acht!
Bild

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8711
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: "Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von SubZeroXXL » 06.06.2012, 06:28

Und kann man den Einbruch auch spüren oder nur sehen?


SubZeroXXL

Benutzeravatar
Metz
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 6138
Registriert: 29.12.2009, 21:30

Re: "Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von Metz » 06.06.2012, 06:43

Man sieht Ihn nur.

Der Lader setzt in dem Moment voll ein. Ich kann jetzt nicht sagen wies wäre wenn der LMM sauber raufgehn würde.


Kannst mir dein Log mal zusenden?

Ich sag mal so, wenn der LMM bei euch aus m Ruder läuft könnt ich das wegen euern Nocken ja verstehn.
Bei mir ist aber der Ganze Block mit ausnahme der Verdichtung auf 8,3:1 absolut Original.

Der Vergleich meiner Logs zeigt das sich bis 4000 die LMM Werte geändert haben, was logisch ist weil jetzt n 83mm Simuliert wird.
Bei niedrigem Ladedruck steigt der LMM auch erst bei 4400 aus, jetzt bei 4000.

Mach dich mal auf die Suche und sag mir dann was es war.
Kabel sind OK. LMM ist dabei auch egal weils mit jedem das selbe ist.

Ich häng den Chip jetzt heut mal noch in n anderes STG rein und tausch auch dort den Widerstand. Evtl liegts ja am STG selbst.
Bild
Nehmt euch vor dem Grinch in acht!
Bild

VR Zwangsbeatmung
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 62
Registriert: 26.11.2011, 12:33

Re: "Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von VR Zwangsbeatmung » 06.06.2012, 20:27

Mich würde eine Lösung auch interessieren, hab nämlich das gleiche Problem. Passt aber auf eure Lambdawerte auf die liegen bei mir nämlich bei 0,95-0,97 unter Volllast. Ohne Lambdaanzeige würde ich das sonst gar nicht bemerken. Ich fahre dieses Jahr AF Steuergerät, GT35HF, org. Lmm und 1,7er Abstimmung.

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1428
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: "Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von xander » 06.06.2012, 20:38

aber dann bist doch auch noch leicht zu fett
oder
garrett gt 3076 hf

1,7bar ==> 475PS und 660,3Nm

http://boeckal.npage.de/

Benutzeravatar
stvr32
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 174
Registriert: 28.02.2008, 09:48

Re: "Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von stvr32 » 06.06.2012, 20:48

Würde sagen viel zu Mager :shock:
Golf 4 V6 Turbo
Golf 2 VR6 Fire&Ice Turbo

Benutzeravatar
Metz
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 6138
Registriert: 29.12.2009, 21:30

Re: "Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von Metz » 06.06.2012, 20:51

Wieso?
Also 0,9 fänd ich jetzt OK.
0,95 gehn dann a bisserl ins Magere. Was habts n AGT?
Hab heut die 1180 wieder dranstehn gehabt. Das is Mager. :D
Bild
Nehmt euch vor dem Grinch in acht!
Bild

VR Zwangsbeatmung
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 62
Registriert: 26.11.2011, 12:33

Re: "Phänomen"? Neuer LMM steigt beim Turbo aus.

Beitrag von VR Zwangsbeatmung » 06.06.2012, 20:59

Volllast Lambda sollte zwischen 0.8-0.85 liegen. Ich fahr aber nicht so lange Vollgas das die Agt so ansteigt, ist mir zu heikel bei den Lambdawerten.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag