Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Antworten
Speedy_Gonzales
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 08.10.2014, 11:22

Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von Speedy_Gonzales » 08.10.2014, 11:34

Hallo zusammen,

bin momentan dabei meinen VR6 umzubauen und habe gerade begonnen mich mit der Software zu beschäftigen. Nicht selten bin ich auf die sogenannte Dödel standard software gestoßen höre aber immer wieder zwiespältiges davon, die einen sagen läuft super die anderen sagen viel zu fett, qualmt schwarz und haut sprit hinten raus, natürlich wäre eine Onlinesbatimmung die optimalste Variante, das möchte ich aber erst nach dem Winter machen lassen. Gibt es tatsächliche Erfahrungswerte auch bezüglich Lambda werten dieser Software? Wird ein standard Garrett gt3076 umbau mit externem Wastegate, ist quasi ein komplettes gebrauchtes X parts kit das ich bekommen habe, bis auf die Software aber bei deren umbauten ist, soweit ich weiß, auch die dödel software dabei..

Grüße
Speedy

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8786
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von SubZeroXXL » 08.10.2014, 12:11

Wir fahren schon seit Jahren nix anderes. Alles schick.

Und klar gab es hier im Forum auch schon Themen dazu, aber am Ende hatte es mit der Software dann meistens nichts zu tun, sondern mit Hardware- oder Einbaufehlern.


SubZeroXXL
Bild
Audi TT 8N 3.2 V6 Quattro DSG
VW Golf 2 2.9 VR6 Turbo

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2062
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von Michi80 » 08.10.2014, 12:22

Seh ich genauso.
Meine läuft ebenfalls bestens,auch mit Komponenten die ursprünglich gar nicht für die Software waren....
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1482
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von xander » 08.10.2014, 12:30

1a zufrieden
garrett gt 3076 hf

1,4bar ==> 481PS und 735Nm

http://boeckal.npage.de/

Instagram: xandervrt

Benutzeravatar
weißerturbovr
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4701
Registriert: 27.06.2010, 14:01

Re: AW: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Softwa

Beitrag von weißerturbovr » 08.10.2014, 12:46

Dito.
4 Jahre problemlos damit gefahren.

Und auch wie beim Michi :flucht:
VAYA CON TIOZ!

Benutzeravatar
Lippert666
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 48
Registriert: 01.08.2011, 10:35

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von Lippert666 » 08.10.2014, 14:17

Haben auch nur gute Erfahrungen damit.....am besten aber immer online.

Speedy_Gonzales
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 08.10.2014, 11:22

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von Speedy_Gonzales » 08.10.2014, 15:05

Schon mal vielen Dank für die vielen Antworten. Wie ihr seht, bin ich recht neu in diesem Forum, weiß also nicht wer hier wie viel Erfahrung hat und möchte niemandem auf den Schlipps trete wenn ich frage ob diese Eindrücke rein subjektiv waren oder ob tatsächlich auch positive Lambdawerte ermittelt bzw angezeigt wurden bzw nach einer nachträglichen Onlineabstimmung gemerkt wurde, das die Software tatsächlich tauglich war. Unterm Strich habe ich bisher zumindest nichts schlechtes gehört/gelesen frage mich aber ob die Dödelsoftware ne bessere "Einfahrsoftware" ist oder auch tatsächlich und belegbar langfristig gefahren werden kann? Klar, es ist ne Standardsoftware und viele machen sowas schlecht, weil es halt mal irgend wann herausgefahren wurde und dann einfach so gelassen wurde, aber sooooo unterschiedlich sind die Motoren doch auch nicht, als das die Software bei einem total schlecht läuft und beim Nächsten total gut

Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2877
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von VRKALLE » 08.10.2014, 15:26

Die Datenstände sind völlig problemlos dauerhaft fahrbar,es dürften wohl einige hundert damit unterwegs sein -da kannst du ganz beruhigt bleiben. :braver: Das viel wichtigere ist das die vorgeschriebenen Komponenten eingehalten werden & das gesamte Motorumfeld technisch einwandfrei ist zb. Spritversorgung. Ich habe jetz den 5. Datenstand von ihm und es gab nie das geringste Problem-im Gegenteil :buch:

Benutzeravatar
VR6Turbo
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4114
Registriert: 02.07.2007, 21:16

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von VR6Turbo » 08.10.2014, 15:37

Kann ich nur bestätigen als Stangenware ganz gut auch wenn dabei nicht so die mörderleistung bei rumkommt,klar für mehr muss dann eben abgestimmt werden.
Ich fahr VR6,-WAS SPIELST DU !!!!!!!
Golf 3 VR6 Turbo mit PT7175-----------------schön zu wissen,man könnte. :D
ECU KMS MD35
http://golf3-vr6turbo.de.tl/

Speedy_Gonzales
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 08.10.2014, 11:22

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von Speedy_Gonzales » 08.10.2014, 15:49

Das hört sich doch alles sehr positiv an, für den Anfang reichen mir sowieso erstmal um die 350ps, wenn dann noch passende Nocken hinzu kommen, wird das ganze das online abgestimmt. Vielen Dank für die ganzen Kommentare hier, werde dann wohl auch zur Dödel software greifen ;-)

TurboVrT
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 276
Registriert: 26.04.2012, 17:58

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von TurboVrT » 08.10.2014, 16:19

Ebenfalls schon 6 Jahre mit der Standartsofware unterwegs. GT30 , 1,5 bar, 381ps 507NM.

Wie schon gesagt Komponenten einhalten uns Spass haben :up:

Benutzeravatar
GolfR29
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1661
Registriert: 03.05.2010, 18:51

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von GolfR29 » 08.10.2014, 19:21

Garrett T3/T4 ar 63 mit Turbodödel Software gleich gut wie die Software
von HGP und Ladedruck mit Dödel Software auf 1,1bar fahrbar also prima.

GT35 Nachbaulader mit Turbodödel Software am Anfang leicht zumager,
dann angerufen wurde ne neue zugeschickt leicht fetter dann war es gut.

Garrett GT3076 mit Turbodödelsoftware war top.

Holset HX40 mit Turbodödelsoftware für Garrett GT35R läuft problemlos :up:

Also sehr zuempfehlen. :)
Alltag: Audi80 B4 Avant Quattro

Spaß: Golf3 VR6T FWD
Lupo TDi

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7588
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von wasmachen » 09.10.2014, 07:57

Dödel Mixer: fährt schon recht lange; ASU ist knapp, weil nach den 3K U/min es etwas zu lange braucht, bis sich die Abgaswerte einpendeln....
Kein Notlauf.
Trotzdem empfehlenswert.

Als Vergleich HGP 16Bit:
In allen Bereichen Top, nur die Schubabschaltung nervte... Beim cruisen.
Notlauffähig!
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1482
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von xander » 09.10.2014, 08:08

470ps mit im garrett gt30 lader
garrett gt 3076 hf

1,4bar ==> 481PS und 735Nm

http://boeckal.npage.de/

Instagram: xandervrt

Benutzeravatar
turbo-20v
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1731
Registriert: 10.08.2009, 22:24

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von turbo-20v » 11.10.2014, 10:46

Wir verbauen diese Software seit Jahren und haben auch schon etliche Fahrzeuge nach kontrolliert mit einem Innovate Lambdatool. Die Werte haben immer gestimmt. Aktuelle höchste gemessene Leistung mit der Standartsoftware ist der Golf 2 von meinem Chef den ich gebaut habe mit einem GTX30/ Nockenwellen / 470ccm Düsen / 4Bar / Serien LMM 570PS / 780Nm Lambda bei Vollast 0,8
... TURBO-IMPRESSION RACE PARTS ...

Performance Box Werte 1259PS VR6 24V 2,9L:
100-200km 3,00ec // 200-250km 2,05sec[[/color] // V-max 325,4km/h

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag