Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Benutzeravatar
VRSyncro
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1292
Registriert: 24.05.2013, 23:22

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von VRSyncro » 04.09.2016, 19:23

Welches BlowOff fährst du denn? Die Symptome hat ich mal mit einem offenen bei der Dödelsoftware

Benutzeravatar
Marcel86
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 911
Registriert: 31.03.2011, 20:03

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von Marcel86 » 04.09.2016, 21:33

Istbein internes, habe ja nen neuen r35 lader gekauft.
Mit freundlichen Grüßen
Tuuuuuuuurbo :)

Benutzeravatar
vrfahrer
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 290
Registriert: 26.05.2014, 07:12

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von vrfahrer » 15.09.2016, 21:52

Jetzt hab ich auch eine Frage zur Software.

Wenn ich bei höherer Geschwindigkeit (100kmh++) einfach auskuppel ist der Motor brutal am "sägen". Leerlauf schwankt zwischen fast aus und 900 U/min. Auch der Lambdawert schwankt extrem. Umso langsamer ich dann werde beim ausrollen umso besser wird der Leerlauf.

Im Stand ist der Leerlauf immer gut, geht nie aus oder sackt ein.

Ist seit dem Umbau so, hat mich auch nie gestört. Wüsste nur gern ob das bei euch vllt auch so ist.

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7645
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von wasmachen » 15.09.2016, 23:39

Motorraumbild :D
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
vrfahrer
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 290
Registriert: 26.05.2014, 07:12

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von vrfahrer » 16.09.2016, 06:48

Solls am offenem Luftfilter liegen?
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

vision03
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 116
Registriert: 17.07.2014, 12:46

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von vision03 » 16.09.2016, 07:07

@ vrfahrer is denn deine Software auch fürn Serien Lmm?


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
weißerturbovr
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4702
Registriert: 27.06.2010, 14:01

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von weißerturbovr » 16.09.2016, 11:06

Mach mal n Bild, wie dein SUV wieder zurück in die Ansaugverrohrung kommt.
VAYA CON TIOZ!

Benutzeravatar
vrfahrer
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 290
Registriert: 26.05.2014, 07:12

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von vrfahrer » 16.09.2016, 12:29

Software ist für Serien LMM. Läuft ja sonst alles perfekt.

Die Rückführung vom SUV geht leicht schräg Richtung Turbo Ansaugseite zurück. Allerdings auch nur leicht schräg. Mach heut abend ein Bild.


Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

Benutzeravatar
vrfahrer
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 290
Registriert: 26.05.2014, 07:12

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von vrfahrer » 16.09.2016, 20:21

So siegt das ganze aus. Bild ist nicht aktuell.
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
Marcel86
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 911
Registriert: 31.03.2011, 20:03

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von Marcel86 » 29.09.2016, 23:12

Hallo,
Wie ist das eigentlich bei den Softwares vom Döbbel.
Wenn die für 2 bar gemacht ist, bezieht sich das auf den Haltedruck
Oder Maximaldruxk?
Bzw anders gefragt, ist ein Oberboost von 2,2-2,5 für ein paar sekunden
Mit einberechnet?

Mit freundlichen Grüßen
Tuuuuuuuurbo :)

Pistons
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 752
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von Pistons » 30.09.2016, 00:07

Woher weiß das Dödel Steuergerät den Ladedruck eigentlich?
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1399
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von AAA-Cabrio » 30.09.2016, 00:20

Gute Frage !
Das Serien MSTG hat kein Ladedruck Kennfeld.
Wird eigentlich nur ein Wiederstand ungelötet wegen dem LMM.

Hatte mit der 1.7 Software auch schon mal 2 Bar
VR6Turbo - 411PS/510NM - 1.2 Bar

Pistons
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 752
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von Pistons » 30.09.2016, 00:23

ahhhhhhhhhhhhh ;) ;) ;)
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Benutzeravatar
Marcel86
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 911
Registriert: 31.03.2011, 20:03

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von Marcel86 » 01.10.2016, 08:16

Den ladedruck selber weis es nicht, nur die Luftmasse über den lmm.

Hast ja das gleiche setup wie ich, meinst wir können bauteile probeweise tauschen :D
Tuuuuuuuurbo :)

Pistons
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 752
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Tatsächliche Erfahrung mit der Dödel Standard Software?

Beitrag von Pistons » 04.10.2016, 13:18

Das meinte ich mit meiner Frage. Das Steuergerät weiß überhaupt keinen Ladedruck. Es können lediglich die Stützstellen für den Luftmassenmesser (der als Lasterfassung) erwreitert werden. Ob man das nun mit 1bar, 2bar oder 100bar erreicht ist dem Steuergerät herzlich egal.
Wennst etz noch bissl undichtigkeiten hast, deine Masse nicht ordetnlich korrigiert und und und....dann ist halt das Geschreie immer groß. Vorallem wenn unter volllast keine Breitbandanalyse gemacht wird und nur geschaut wird, dass der Bock fett läuft.
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag