Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Alles rund um aufgeladene VR´s.
golfi6
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 26
Registriert: 24.04.2016, 14:24

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von golfi6 » 19.02.2019, 16:51

Ging es hier weiter?? interessiert mich sehr ob du es geschafft hast :)

Benutzeravatar
R30TWRC
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 110
Registriert: 20.02.2018, 15:09

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von R30TWRC » 26.02.2019, 08:33

LMM würd ich wieder Saugseitig anbringen. Ja mich würd es auch interessieren wie es weiter geht. :)
„Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt.“
―Colin Chapman
„ Wenn jemand nicht öfter Fehler macht, dann hat jemand sich selbst nicht genug herausgefordert. “
--Ferdinand Porsche

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 205
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 24.04.2019, 18:26

R30TWRC hat geschrieben:
26.02.2019, 08:33
LMM würd ich wieder Saugseitig anbringen. Ja mich würd es auch interessieren wie es weiter geht. :)
golfi6 hat geschrieben:
19.02.2019, 16:51
Ging es hier weiter?? interessiert mich sehr ob du es geschafft hast :)
Moin Jungs! Ehrlich gesagt nein! Es waren letztes Jahr zuviele Projekte und der VR läuft einwandfrei, meinen Turbo fahr ich nicht im Winter und das Winterauto kam erst im Januar übern TÜV weil der Berg an Eintragungen keiner vor Weihnachten mehr machen wollte...
Der VR is auch erst seit 2 Wochen wieder auf der Straße ( 04-10) ...
Aber heut ging's weiter. Wollt letztes Jahr noch auf'n Prüfstand, aber das "neue" Thermostatgehäuse, was hier sehr häufig angepriesen wird, ist undicht. Die Paßgenaugkeit ist übrigens Lichtjahre von OEM entfernt...
Hab heut ma das System abgedrückt, bevor das nicht erledigt ist, kommt da ken Kompi drauf.

golfi6
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 26
Registriert: 24.04.2016, 14:24

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von golfi6 » 27.04.2019, 13:18

Dann dürfen wir jetz gespannt sein :) :) Automatik + Kompressor :Geld: ich freue mich schon das dürfte bestimmt einige interesannte Erfahrugnen geben :) :)

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 205
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 27.04.2019, 15:42

Ja es ist schon zum lachen. Ich habe (hatte) 35i's in allen Motorisierungen ab 1,8, aber es gibt ein Modell was weder in Europa noch USA angeboten wurde, nur in Canada mit nem Serienkompressor ;)

Vor einigen Jahren hab ich einen ausfindig machen können und ausgerechnet gestern Morgen bekam ich ne Mail daß ich wohl n Kanadaurlaub mit Autokauf planen kann.

Egal, abseits davon sind die Teile gestern geliefert worden und während meines Urlaubs in 4 Wochen, werde ich schonmal mein Steuergerät einschicken.
Dann musser ersma seriennah auf den Prüfstand.

Btw, wer einen hat und hier mitliest, darf mir gern n Angebot machen. Simple Leistungsmessung ohne Schnickschnack und Nachbesuch nach Kompressor Einbau und Abstimmung.

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 205
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 01.06.2019, 20:01

Klitzekleines Update:
Ich hab kene Ausreden mehr!

Obwohl der Öldruck einwandfrei war, hab ich dennoch die Pumpe getauscht.

Bin ab nächster Woche noch auf Fortbildung und darauf im Urlaub, währenddessen is das StG unterwegs und hoffentlich wieder da wenn ich nach Hause komme.

Was spannender ist, ist die Nachforschung einen elastischeren Wandler gefunden zu haben, der wohl passen sollte. Das Getriebe kann ich net übernehmen weil CAN-BUS.
Das Teil stammt aus dem EQJ Getriebe, was an dem damals stärksten VR (AMV) für (hauptsächlich) den Amimarkt produziert wurde.
Wenn mein Wandler also verrecken sollte, probiere ich erstmal den vom EQJ, bevor es ganz übel experimentell wird.

Bis denne in diesem Theater...

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 205
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 30.06.2019, 17:35

StG war wieder da, eingebaut, Prüfstand, zu wenig Leistung. Fehler im Speicher. Also dieses WE immer noch kein Kompieinbau ...

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 205
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 06.07.2019, 16:01

So, Kompressor ist drin, mit einigen Hürden, da ich ja solch lustige Sachen wie Sekundärluftpumpe etc hab und die auch wegen drohenden Abgasgutachten auch nicht stillegen will.
Jetzt passen bei LMM druckseitig natürlich die ganzen Rohre nicht. Also gestern Berg Ansaugrohre beim hiesigen Schrotti ausgegraben.
Es paßt zwar jetzt wunderbar und er läuft auch zumindest im Stand sowie Leerlauf hochgedreht sauber, aber irgendwie macht mir doch die KGE Sorgen, die liegt genauso wie LLR und Dämpfer im druckseitigen Bereich. Pumpe ich mir damit nicht die Luft direkt in die Leitungen?
Würde ein Ventil helfen? Oder spinnt meine Logik?


Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 413
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von wohli_racing » 07.07.2019, 08:46

KGE muss in Saug
LLR im Druckbereich sollte passen
Dämpfer wird beim Turbo Umbau weggelassen, weil er platzt, wird beim Kompi auch so sein denk ich mal
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 205
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 07.07.2019, 10:17

Moin,
hab ich mir gestern schon gedacht... Mal meine ganze olle Fachliteratur zum Brainupdate reingehauen.
KGE hat ja n Ventil, was aber nix bringt wenn der mir über Sog das Teil öffnet und so schön die DK schmiert.
Also gestern noch Anschlußmaterial bestellt.
Der self-Made Luffikasten is damit richtig "verkabelt"...
Beim Dämpfer bin ich zwiegespalten, 0,5bar sind jetzt natürlich nicht wahnsinnig brutal und der LLR muß das ja auch abkönnen... ?!?

Wie standfest is etwas die Serienansaugverrohrung? Da gibt's ja die Gummi und Hartplastikvariante...


Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 205
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 16.07.2019, 17:10

Dachte ich sei mal ganz clever und nehme Unterdruck direkt aus der Nähe, vom Ventil was vom AGRV kommt...
Leider kann ich da keinen Unterdruck feststellen...
Hääääh?!? BildBild

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 205
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 17.07.2019, 18:45

Nja, nochmal alle U-Schläuche kontrolliert, sind alle i.O.
Unterdruck kommt da aber nix an. Weiß nicht was das Ventil, was VW auch einfach nur als "Ventil" bezeichnet, genau steuert bzw wann es schaltet.
Denke dann nehm ich den Standardanschluß direkt an der Brücke. Schade, dachte ich könnt mir 150cm Verschlauchung sparen...Bild

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7331
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von wasmachen » 17.07.2019, 19:33

Wo geht denn das hin? Zum BKV?
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 205
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 17.07.2019, 20:08

Nope, hab das System mit el. BKR...

Die Leitung läuft von der Brücke unter der Zündbox, geht dann zu dem sogenannten "Ventil" dann weiter zum AGRV und dann zum LLR-Schlauch.
Da hab ich die Abzweigung genommen...
Screenshot_20190717-194953.jpg
Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk

Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 205
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 17.07.2019, 20:32

Tja, is halt nur im US-California Emission Modell... Wird also auch was mit der AGR zu tun haben.BildBild

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag