Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7357
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von wasmachen » 24.07.2019, 19:24

...wie 'den Riemen nach Innen legen'?
Hat der ne Rille zuwenig?
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 237
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 24.07.2019, 19:57

Genau! Die Führungsrolle hat auch nur soviel Rillen. Die Flucht stimmt aber soweit...
Hatte es mal auf die äußeren Rillen gelegt und dann paßte das nicht mehr sauber auf die Führungsrolle.

Klassiker Riemenspannung ist natürlich wie inne Lehre gelernt, mit 2 Fingerchen auf 90° eingestellt worden. Wobei man natürlich n Recht langen Weg am KW Rad hat, da kannste lang spannen um auf 90° zu kommen, dann is der aber zwischen allen anderen Rollen, knüppelhart und drückt halt entsprechend auf jede Scheibenlagerung...
Daher sind automatische Riemenspanner auch so ne idiotensichere Klamotte.

Brauch jetzt nicht direkt n Lagerschaden an Lima, Wapu oder Kompi... Bild

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7357
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von wasmachen » 24.07.2019, 22:07

...ohne Lagerschaden funkt des ned... :D
Oder du kaufst gleich Kartonweise Keilriemenspray :applaus:

Führungsrolle meinst die Plasterolle? Müsste 3s doch auch als PK7 geben.... der Riemen macht als PK7 weniger Theater als wenn der PK6 ist... und das 'Spannungsthema' ist auch entspannter....

Kannst bei Steff nachlesen :up:
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 237
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 24.07.2019, 22:16

Gibbet bestimmt , da waren auch noch 2 Rollen bei....
Eine ohne, die andere mit Rillen... Muß ich mir nochmal anschauen.
Klar, mehr Auflagefläche, mehr Kraftübertragung!

Dann SuFu ich ma!

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Update: gibt ken Steff inner Mitgliederliste...

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 418
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von wohli_racing » 24.07.2019, 22:36

designer2k2 ist Steff :up:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 237
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 24.07.2019, 23:01

wohli_racing hat geschrieben:designer2k2 ist Steff :up:
Ähhh jetzt ja... Oh von dem hab ich schon Hölle viel Beiträge gelesen. Denke die Hälfte aller Google: "Kompressor VR6" Einträge haben iwo n Beitrag von ihm...

Bild

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 237
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 25.07.2019, 15:26

Ich glaub ich bilde mir das nur ein... Bild



Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 237
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 26.07.2019, 07:54

Also die beiden anderen Rollen sind einmal eine für ne Lima und eine ohne Rillen.
Ich muß das mal beobachten. Mir fehlt da noch die "Soundroutine" ... Mit knapp 42° wars zudem gestern auch so brutal, daß der zum ersten mal seit ich mich erinnere, n paar mal die höchste Lüfterstufe an hatte.


Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 237
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 26.07.2019, 16:01

Ich hab's jetzt nochmal direkt nach ner Fahrt bei > 40° und hochdrehen auf 5000 U/min aufgenommen...
Die letzten 10 sek im Leerlauf lassen das Rattern gut vernehmen...
Das ist mMn halt nicht immer da und ich hab kene Ahnung wo's herkommt oder normal ist.



Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Masel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 39
Registriert: 17.09.2011, 17:57

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Masel » 27.07.2019, 08:54

Bei meinem Kumpel seinem R32 Kompressor hört sich das auch so an, diese unrunde "schabende" rattern im Leerlauf

Ich meine aber das die Geräusche vom Kompressor selbst produziert werden nicht vom Riementrieb. Bei ihm sitzt der nämlich über dem Getriebe und die Geräusche kommen von da.

Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 237
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 27.07.2019, 09:18

Ich gehe auch davon aus, man hört es halt nicht immer. Beim oberen Video war er noch nicht so warm und is nur etwas Kurzstrecke gefahren.
Es ist deshalb so deutlich hörbar, weil zwischen Kompressor und Ohr nur n Luftfilterkasten und 15cm Silikonschlauch liegen.
Ölwechsel hab ich auch schon gemacht, Abrieb konnte ich nicht feststellen.
Keine Ahnung...
Könnte natürlich im laufenden Betrieb mal spannen und schauen ob es eine hörbare Veränderung ergibt.

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 237
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 26.08.2019, 19:47

Also Spiel hat die Welle keines, heut nochmal gechecked. Außer man bewegt die Riemenrolle vor und zurück da ist Spiel in der Übersetzung. (Kann man auch genauer fertigen BildBild)



Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 237
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungssteigerung turbo/kompressor + AUTOMATIK *gruselig*

Beitrag von Mazel » 29.09.2019, 11:03

Man kommt hier im Pott zu nix, haste Zeit-> AB zu , AB nicht zu -> Baustellen, keine Baustellen-> Bodenwellen, keine Bodenwellen -> Wetter scheiße usw...

Also heut morgen mal früh raus und zumindest die V-Max Entriegelung getestet. Selbst um die Uhrzeit sind immer irgendwelche Endgegner unterwegs, so'n Pfosten "M-irgendwas" (ich kann die BMW's schon nicht mehr auseinanderhalten) der mich schon auf'm Beschleunigungsstreifen aushebeln wollte... (Ja kratzt schon am Ego wenn einer sich mit so ner alten Karre noch vor Dich schieben will) ... Also noch n paar Meter übern Standstreifen.

Dann kam ich mal dazu Gas zu machen und n bissl auf die Anzeigen zu schauen, die Nadel war so gerad kurz vor Ende, als sich Formatfüllend n alter Audi RS im Innenspiegel bemerkbar machte.
Iwie scheinen alte Karren die unnormal schnell unterwegs sind sowas anzuziehen...
Der ließ sich auch nicht wirklich abschütteln und da mir bewusst war, daß in einigen 100 Metern richtig fiese Bodenwellen folgen würden, hab ich auch net weiter beschleunigt.
Zwischenziel war ja erreicht:
-keine Abriegelung mehr
-keine komischen Schleifgeräusche (neue Innenkotflügel mit Kiemen für Stauwärme)
-Temperaturen und Lade/Öldruck im grünen Bereich.

Dann noch kurz ins unbebaute Gewerbegebiet, 2 Beschleunigungswerte ermitteln und es fing auch schon an zu tröpfeln.

Hab da n paar Fragen:
- der V3 hatte wohl ne Stage 2 "Abstimmung" mit ~280 PS (hab u.a. das Diagramm hier liegen) , ich hab ja jetzt nur n Stage 1 Einbau ohne geänderte Düsen, Krümmer, AGA etc
ABER! Für 280 PS mußte doch auch n anderes Rad rein oder nicht? Weil ich mich nämlich wundere daß der teilweise 0,5 bar bei mir macht.
-irgendwo hier so'n "vorher/nachher" Thread vorhanden, damit ich Mal in etwa einschätzen kann was das Ding so in etwa bringen muß?
Also ich hab jetzt zumindest so knapp 2,2 sek rausgeholt (0-100) , obenraus kommt er natürlich spürbar besser, alles ab 3500 U/min ist schon satt mehr als vorher.

Mir ist klar, daß das nicht 1:1 vergleichbar ist, n leerer Golf3 is sicherlich brutaler als mein 1,6 Tonnen Passat, aber so in etwa was an dem man sich orientieren kann um eventuell Hardwaremäßig alles richtig zu haben.
Wieviel macht π x noch so prozentual die Abstimmung aus?

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag