Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Alles rund um aufgeladene VR´s.
We_are_six
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 20
Registriert: 18.12.2018, 06:36

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von We_are_six » 21.03.2019, 12:06

Markus?

Benne
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 76
Registriert: 02.08.2011, 22:59

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von Benne » 21.03.2019, 14:27

Fahr einen GTX35 mit ca.1,8Bar...Seit ca. 20000km ohne Probleme. Bei den angestrebten 450PS würde ich mir jetzt nicht ins Hemd machen...wenn es mal doppelt so viel werden sollen kann man natürlich darüber nachdenken.

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 689
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von Pistons » 21.03.2019, 17:31

Ich frage mich in der Tat gerade noch - wir sprechen hier über 450-600PS - wie du da die Luftg anständig durch die zwei kleinen S3 8L Ladeluftkühler drücken willst
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Benne
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 76
Registriert: 02.08.2011, 22:59

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von Benne » 21.03.2019, 18:43

Jo, das ist wahr...Weiss jetzt nicht wie es platzmässig im 8P aussieht, aber da sollte doch zur Not ein grosser Front LLK von der Stange reinpassen.
Ging bei meinem 8L leider nicht. Hab ein Eigenbau mit Schweitzer Netz...leider auch nicht gross genug.

Benutzeravatar
R30TWRC
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 95
Registriert: 20.02.2018, 15:09

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von R30TWRC » 22.03.2019, 06:39

Beim 8P bekommst nen schönen großen Fimic rein. Sollte kein Problem sein
„Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt.“
―Colin Chapman
„ Wenn jemand nicht öfter Fehler macht, dann hat jemand sich selbst nicht genug herausgefordert. “
--Ferdinand Porsche

A332
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 37
Registriert: 22.08.2018, 00:40

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von A332 » 22.03.2019, 10:40

Ich mag einfach diese großen Front LLK nicht so.
Vielleicht besorge ich mir dann auch 2 Upgrade LLK für den S3 8L die etwas dicker sind. Das ist ja auch alles erstmal nur für Testzwecke und nicht für immer.
Wenn's an den Dingern liegt schmeiß ich sie halt raus und hol andere.. aber erstmal soll er starten und eventuell sogar von alleine rollen...

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 689
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von Pistons » 22.03.2019, 12:55

Ich versteh es einfach nicht. Bei 3€ fünfzig für Stehbolzen heißt es "ich will's Geld nicht rauswerfen", aber beim Ladeluftkühler werden konkrete Erfahrungen rigoros ignoriert mit der Aussage "Ach, ich bau mal ein, dann fliegen die halt raus"

Mein Standpunkt
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Benne
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 76
Registriert: 02.08.2011, 22:59

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von Benne » 22.03.2019, 19:08

Ladeluftkühler ist halt schon ein grundlegender Baustein bei so einem Motor, der auf die Funktion einen grossen Einfluss hat...Stehbolzen oder Kopfschrauben, kann man halt drüber diskutieren.

A332
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 37
Registriert: 22.08.2018, 00:40

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von A332 » 23.03.2019, 16:38

Pistons hat geschrieben:
22.03.2019, 12:55
Ich versteh es einfach nicht. Bei 3€ fünfzig für Stehbolzen heißt es "ich will's Geld nicht rauswerfen", aber beim Ladeluftkühler werden konkrete Erfahrungen rigoros ignoriert mit der Aussage "Ach, ich bau mal ein, dann fliegen die halt raus"

Mein Standpunkt

Du ich habe beide Ladeluftkühler für 30€ inkl Versand gekauft...

Stehbolzen kosten knapp 400€ bei eBay
Schrauben beziehe ich für 35€ komplett..

Ich finde da sind die 30€ ein Witz gegen oder ?

Lieben Gruß ;)

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 689
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von Pistons » 23.03.2019, 18:08

Naja, es kommt noch die Zeit mit dazu die einzubauen, das Material um sie zu verrohren, div Adapter etc pp... Nur um festzustellen dass die Llk hoffnungslos überfordert sind und dann nochmal die ganze Zeit investieren und nen anderen llk einzubauen / adaptieren.

Schlussendlich, musst du wissen
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2019
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von Michi80 » 24.03.2019, 06:29

Seh ich auch so.
Würde mir im Traum ni einfallen Teile einzubauen die wissendlich im Betrieb den Dienst versagen werden....

KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

A332
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 37
Registriert: 22.08.2018, 00:40

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von A332 » 25.03.2019, 11:52

Habt ihr auch vollkommen Recht.
Dachte einfach nur da HGP die lt. Bilder selber verbaut das die erstmal ausreichen..

Die Verrohrung brauche ich ja nicht ändern wenn ich mir dann nachher Upgrade S3 8L LLK kaufe da diese Plug and play sind..

Naja bis es zum LLK geht dauert es noch ein paar Wochen.. Diese Woche werde ich leider nichts schaffen da ich in meiner Firma zu viel zu tun habe und denke das es nächste Woche weiter geht zumal mein Getriebe noch beim Instandsetzer liegt..

In dem Sinne schönen Start in die Woche und ich werde ich aufs laufende halten :-)

Benutzeravatar
Pr3muToS
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 262
Registriert: 21.04.2009, 18:22

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von Pr3muToS » 28.03.2019, 23:59

bin 500 ps mit den 2 serien s3 llk gefahren , 3 jahre ohne Probleme, da ist aber dann auch schluss.

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 689
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von Pistons » 29.03.2019, 07:04

Ist schon irgednwie lustig (evtl das falsche Wort). Ich selbst habe ja auch einen S3 und bin ein wenig im 1.8t Bereich unterwegs. Und ich kann da mit guten Gewissen sagen, dass die beim S3 ab 300PS echt total verkacken. Und an meinem VR6 habe ich den 550x230 ausprobiert, der ebenfalls hoffnunglso überfordert war. Die entsporechenden Log mit einer Druckdifferenzmessung sind natürlich verfügbar (in meinem Umbautread)
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1372
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Hilfe bei Auswahl eines Lader(s)

Beitrag von AAA-Cabrio » 29.03.2019, 19:18

550x230 am VR6 bei wieviel Leistung Schluss ?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag