Turbo-Schaden. Wie kann das kommen?!

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Antworten
bodybuildinggym
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 173
Registriert: 12.08.2016, 13:29

Turbo-Schaden. Wie kann das kommen?!

Beitrag von bodybuildinggym » 18.02.2019, 20:53

Bin gerade gefahren und hatte auf einmal keinen Ladedruck mehr. Den Turbo freigelegt und folgendes vorgefunden:
Die Sicherungsmutter ist weg :?:
Turbo hat ca. 5000km gelaufen Garrett Gt30
98BCD5CB-E949-4624-926D-DF911F4A1237.jpeg
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2019
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Turbo-Schaden. Wie kann das kommen?!

Beitrag von Michi80 » 19.02.2019, 05:54

Hattest Du Pumpen beim Lastwechsel
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

bodybuildinggym
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 173
Registriert: 12.08.2016, 13:29

Re: Turbo-Schaden. Wie kann das kommen?!

Beitrag von bodybuildinggym » 19.02.2019, 10:13

Nein kam ganz plötzlich.

bodybuildinggym
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 173
Registriert: 12.08.2016, 13:29

Re: Turbo-Schaden. Wie kann das kommen?!

Beitrag von bodybuildinggym » 07.08.2019, 18:40

Auflösung: ein Lager vom Turbo komplett zerlegt und somit wohl festgegangen. Dabei wahrscheinlich die Mutter gelöst. Lader also kernschrott

Schnippel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 23.11.2016, 23:08

Re: Turbo-Schaden. Wie kann das kommen?!

Beitrag von Schnippel » 07.08.2019, 22:31

was michi80 meint: ob du flattern beim lastwechsel hattest.dadurch kann sich tatsächlich die mutter lösen.wenn auch selten.SUV ist auf jeden Fall zu prüfen.

weil einfach so gehen die lager nicht hops.ölzulauf/Rücklauf kucken....Kurbelgehäusedruck kann ein Problem sein zb.Du musst die Ursache finden,nicht die Auswirkung beseitigen

bodybuildinggym
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 173
Registriert: 12.08.2016, 13:29

Re: Turbo-Schaden. Wie kann das kommen?!

Beitrag von bodybuildinggym » 07.08.2019, 23:26

Restriktor saß zu. Hatte leichte Verkokungen. Bin vorher ohne temperaturgesteuerten Nachlauf der Wasserkühlung gefahren. Somit kocht das Wasser immer auf nach Abstellen des Motors und daher wurde das Öl auch wohl sehr gerne sehr heiß am Gehäuse und somit auch am Restriktor

Schnippel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 23.11.2016, 23:08

Re: Turbo-Schaden. Wie kann das kommen?!

Beitrag von Schnippel » 08.08.2019, 00:37

na da haben wir den salat :igitt:

wenn die welle natürlich sehr stark abbremst,kann sich die mutter lösen...solltest sehr genau alles checken ob teile richtung motor geflogen sind.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag