Golf 4 V6 auf R30

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8708
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Golf 4 V6 auf R30

Beitrag von SubZeroXXL » 14.05.2019, 12:27

Sind R32-Kolben flacher als 2,8er-Kolben?


SubZeroXXL

Benne
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 76
Registriert: 02.08.2011, 22:59

Re: Golf 4 V6 auf R30

Beitrag von Benne » 14.05.2019, 12:52

Ansonsten müssten ja die Blöcke unterschiedlich hoch sein.
2,8er Kurbelwellen sind meines Wissens nach identisch.
Der aufgebohrte 2,8er ist dann aber immer noch "fast" :) so stabil (Gewindegang für Kopfschrauben ist ein mm dicker) wie ein orig. R32.

Turbo_Andi_VAG
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 22.04.2019, 10:25

Re: Golf 4 V6 auf R30

Beitrag von Turbo_Andi_VAG » 14.05.2019, 17:13

Wieviel Drehzahl könnte man beim 2.8er fahren ohne Probleme zu bekommen ?

Benutzeravatar
GolfII-VR6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 215
Registriert: 31.03.2010, 15:01

Re: Golf 4 V6 auf R30

Beitrag von GolfII-VR6 » 14.05.2019, 18:57

Aber die R32 Köpfe haben schon die Löcher für M11 Schrauben/Bolzen. Hat der Philipp Kaess doch auch bei dem R32 auf M11 umgebaut, also den Block

MfG


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
GolfII-VR6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 215
Registriert: 31.03.2010, 15:01

Re: Golf 4 V6 auf R30

Beitrag von GolfII-VR6 » 22.05.2019, 10:11

Turbo-Gockel hat hier einen V6 24V mit R32 Kurbelwelle und 83er Kolben zusammengesteckt. Leider kenne ich die anderen Bauteile, wie Lader und Nockenwellen nicht. Aber knapp 740PS bei knapp 2bar ist m.M.n. ganz okBild



MfG


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag