Wärmeentwicklung Kompressor

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Benutzeravatar
Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 164
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von Mazel » 02.06.2019, 12:04

Mahlzeit Gemeinde,

Ich versuche gerade die Länge für LMM Kabel und Ansaugschlauch zu berechnen und bin drauf gestoßen, daß ich natürlich bei nem nahen LMM und Endstück am Kompressor ne recht hohe Temperatur habe. Die Luft zieht der direkt aus ner Öffnung am Kotflügel, trotzdem is der Abstand zum Kompressor eher gering.
Würde ich den Schlauch unter die Stoßstange ziehen hab ich natürlich wieder ordentlich Weg und erhitzt werden würde die Luft ja trotzdem ...

Jetzt stellt sich die Frage nach dem besten Kompromiss.

War schonmal wer etwas experimentell?
Was gibt der Kompi so in unmittelbarer Nähe ungefähr an Grad ab?

Sonnige Grüße aus dem Pott




Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2874
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von VRKALLE » 02.06.2019, 13:26

Mazel hat geschrieben:
02.06.2019, 12:04
Ich versuche gerade die Länge für LMM Kabel und Ansaugschlauch zu berechnen
da brauchst nichts zu berechnen, den Schlauch kannst so lange machen wie du willst & die LMM Kabel verlängerst dementsprechend wo er eben sitzt, den alten Hitzdraht setzt am besten mindestens ~50cm vom Kompi weg , der HFM kommt auch mit weniger Abstand klar.
am Kompressor ne recht hohe Temperatur habe.
da is nirgendwo ne hohe Temperatur, auf den Kompi kannst die Hand legen der ist wenn überhaut warm aber nie "heiss"
Würde ich den Schlauch unter die Stoßstange ziehen hab ich natürlich wieder ordentlich Weg und erhitzt werden würde die Luft ja trotzdem ...
wovon soll sich Ansaugluft erhitzen...wie kommst darauf

Benutzeravatar
Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 164
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von Mazel » 02.06.2019, 13:38

Okay, falsch ausgedrückt...
Also, falls ich den halt druckseitig verbauen würde, was ja der ein oder andere getan hat... (Frage wie sehr der Draht das aushält oder anderer LMM)

Ich mein allgemein die wärmere Ansaugluft im Motorraum. Hatte nur gedacht der Kompi macht bei entsprechender Arbeit n paar Grad mehr als handwarm... Daher nicht so sinnvoll die Ansaugluft (die ja schön kühl von außerhalb des Motorraums kommt) unnötig "vorzuwärmen"...

Aber wenn's nix ausmacht is gut...

Wegen "Messen":
Ich bin mir halt noch net sicher ob druckseitig, an den Kotflügel, hinter die Maske oder hinter die Schürze...





Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4371
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von designer2k2 » 02.06.2019, 18:41

Druckseitig? wie soll das funktionieren beim Kompressor?
Der fördert unmengen Luft durchs Schubumluft, da wird dann doch einiges "doppelt" gemessen?
Würd ich lassen und so verbauen wie jeder andere ;)

Wenn du die Rohre aber selbst baust, achte drauf das das Schubumluftrücklauf richtung Kompressor zeigt, damit der Luftstrom nicht richtung LMM geht -> dann spinnt der...
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 164
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von Mazel » 02.06.2019, 21:31

... Ich glaub da gibt's aber schon n paar hier die den druckseitig verbaut haben.
Is sicherlich net die Regel, die meißten bauen den Kompi ein, Rohr druff, LMM druff und Filter iwo im Motorraum baumeln.

Das war jetzt eben nicht meine Wunschvorstellung...

Wollt halt nur vorbereitet sein und hätte eben schon das ein oder andere "gebastelt"...



Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2874
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von VRKALLE » 02.06.2019, 22:05

Sicher gab & gibt es vereinzelt Umbauten die Druckseitig fahren aber dann mußt auch jemaden haben der dir passende Software macht. (Thema Rückstromerkennung, Temperatur) denn einfach so läuft das nicht.
abgesehn davon hast du doch ein Vortech und damit ist die LMM Position eigentlich vorgegeben,habs mal eingemalt siehe Bild.
Frage daher warum willst das Rad neu erfinden?
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 164
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von Mazel » 02.06.2019, 22:29

Hey, mein Bild...

Ja ich möchte nach Möglichkeit keine warme Luft ansaugen und hab ne Menge Zeugs verbaut wie Klima, Xenon StG. Aktivkohlebehälter, Sekundärluftschläuche etc... Der Platz is daher endlich!

Aber ich greife den Thread nochmal auf wenn ich davor stehe und rumfluche...

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 164
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von Mazel » 02.06.2019, 22:31

Btw: wer hat n Oilcatch verbaut und wo befestigt?
Ich weiß, da soll n Mini-Luffi drauf, aber reicht das echt?

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4371
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von designer2k2 » 03.06.2019, 07:41

bei den Vortechs ist im Kit ein Luftfilter samt Schutzgehäuse dabei: http://www.vfengineering.com/mk3-supercharger/
Der kommt direkt auf den LMM und hängt dann in der Schürze.

So fahr ichs jetzt seit über 10 Jahren :up:

Oilcatch ist auch beim Vortech dabei, siehst hier im letzten Bild: viewtopic.php?p=313220#p313220 (das Runde Schwarze Ding) Der geht auch wieder in die Ansaugung, bei dem 90° Bogen vom Kompi zum LMM runter ist ein Anschluss dafür da.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 164
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von Mazel » 03.06.2019, 20:09

Ja Rumbaumeln in der Schürze etc ist bei mir nicht!
a) kein Platz
b) er soll Frischluft ziehen

oder meinst Du der is bei Dir schon außerhalb?
Das reicht doch mit der serienverohrung gar nicht!

Wie gesagt, Du hast Platz, nicht ma Klima, geschweige denn Sekundärluftpumpe + Rohre (dafür is ja der kleine Luffi da) und ich will's sauber verlegt wissen...

Das "Snüffelstück" war bei mir leider nicht mehr dabei.

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2874
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von VRKALLE » 04.06.2019, 07:44

Mazel hat geschrieben:
03.06.2019, 20:09
b) er soll Frischluft ziehen
macht er doch auch, da ist überall frische Luft, selbst der Motorraum ist ständig durchströmt das ist doch kein hermetisch abgeschlossener Bereich
Wie gesagt, Du hast Platz, nicht ma Klima, geschweige denn Sekundärluftpumpe + Rohre (dafür is ja der kleine Luffi da)
das hat doch alles nichts mit dem Kompi zu tun, fahren andere doch auch, versuche doch erstmal die Serienlösung von Vortech zu nehmen so wie es Designer auch fährt, nen Schlauch/Rohr kannst immer noch auf die andere Seite legen. Du machst Probleme hin wo keine sind.

Benutzeravatar
R30TWRC
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 105
Registriert: 20.02.2018, 15:09

Re: Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von R30TWRC » 04.06.2019, 10:45

Wie VrKalle sagte, bau mal die Serienlösung und dann machst dir Gedanken übers Optimieren. Oft verkompliziert man solche Sachen nur durch seine eigenen Annahmen und kommt nicht vom Fleck und erreicht auch nichts.

Fang an 8) vieles ergibt sich im Doing :D
„Ein guter Rennwagen ist ein Auto, das als erstes durchs Ziel fährt und danach auseinander fällt.“
―Colin Chapman
„ Wenn jemand nicht öfter Fehler macht, dann hat jemand sich selbst nicht genug herausgefordert. “
--Ferdinand Porsche

Benutzeravatar
Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 164
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von Mazel » 04.06.2019, 13:23

Grundsätzlich geb ich ja Recht, hab mir ja zig Umbaustories durchgelesen um die Fehlerquellen zu minimieren, daher möchte ich natürlich weder zu lange Wege gehen, noch unnötig hohe Lufttemperaturen vor dem Kompi generieren.
Da wo die den Döngel runterhängen lassen wollen, hab ich definitiv KEINEN Platz!

Ich laß mir was einfallen, Frage wurde ja beantwortet.

Danke!

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4371
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von designer2k2 » 05.06.2019, 10:13

was hast dort verbaut? da ist beim serien-vr alles leer :buch:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 164
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Wärmeentwicklung Kompressor

Beitrag von Mazel » 05.06.2019, 10:46

designer2k2 hat geschrieben:was hast dort verbaut? da ist beim serien-vr alles leer :buch:
Is'n US Modell... Ich kann mal n Bild machen.

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag