Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Alles rund um aufgeladene VR´s.
nocke
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 01.11.2016, 11:19

Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von nocke » 02.01.2020, 09:33

Moin,
Es gibt ja etliche Boostcontroller, die Suche habe ich auch schon bemüht...
Ich suche einen, der mittels Taster bzw. Ext. Eingang verschiedene Ladedruckstufen wechseln kann ( hoch und runter) und einen Boost Cut hat.
Der Eboost 2 von Turbosmart kann ja zwischen 6 Stufen schalten, hat aber leider keinen Boost Cut. Der GFB GForce 3 kann leider nur die Stufen hochschalten, hat aber einen Boost Cut über Lambda.
Hab ich irgendeinen übersehen ? Bzw. kennt jemand einen der beides kann ?

Grüsse Daniel

Chris19E
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 40
Registriert: 08.02.2018, 12:04

Re: Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von Chris19E » 02.01.2020, 10:32

Hi

Kannst Du mir auf die Sprünge helfen- was genau macht der Boost Cut?

Ich habe den Plex Pro Controller- der kann prinzipiell extrem viel (Stufen EXTERN geschalten allerdings auch nur 3)

LG Chris

nocke
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 01.11.2016, 11:19

Re: Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von nocke » 02.01.2020, 10:49

Hi,
Boost Cut heißt, abhängig vom Lambda Wert-Rücknahme des Ladedrucks, sprich wenn er abmagert, Ladedruck raus...

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3184
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von sNeAkErKiNg » 02.01.2020, 11:08

Das wird wohl nur ne freie Spritze können. Mir ist kein boostcontroler bekannt, der ne lambdaüberwachung hat.

Versteh auch nicht, wozu man zig verschiedene ladedruckstufen brauch.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Chris19E
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 40
Registriert: 08.02.2018, 12:04

Re: Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von Chris19E » 02.01.2020, 12:08

Okay...

Also kann sein, dass ich mich jetzt auch komplett irre, aber der Plex Pro kann das alles nach Belieben!?

Gangabhängig, Drehzahlabhängig, Lambda, AGT, Geschwindigkeit und Temperatur...?

Muss man eben in Kennfeldern programmieren- also Eingangsparameter auswählen und sagen, was bei welchem Wert mit dem Ladedruck passieren soll.

Was natürlich grundsätzlich nicht geht, ist unter den Wert der Wastegate Feder zu regeln (begrenzen). Logisch...


Ich hoffe, ich erzähle hier jetzt nicht den kompletten Schwachsinn ;-)

LG!

Benutzeravatar
We_are_six
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 108
Registriert: 18.12.2018, 06:36

Re: Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von We_are_six » 02.01.2020, 12:31

Geht denn die Plex Pro (oder Basic) auf die VR6 Vorkriegstechnik? Beim TZB steht als Hinweis immer Porschemotoren und 2.0 TFSI?!

Gruß
was
Golf 2 1.8t BAM
Corrado VR6T ABV GT30

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7591
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von wasmachen » 02.01.2020, 12:54

Das Multidisplay kanns mWn....
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Chris19E
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 40
Registriert: 08.02.2018, 12:04

Re: Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von Chris19E » 02.01.2020, 13:16

Ja, ist ja sozusagen "stand alone"...

Das Teil hat eben die verschiedenen Eingänge und den Ausgang zum Regelventil.

Der MAP Sensor (extern) ist mit dabei und was da für ein Motor am Ende dranhängt, ist dem Prinzipiell egal.

Allerdings fällt mir noch ein- ich vermute, man braucht davor für Dein Vorhaben noch einen Lambda-Controller (bei mir Zeitronix).
Jetzt sind wir schon an dem Punkt, an dem ich feststelle, dass ich doch voreilig gesagt habe, dass er alles kann... :?:

Das Porsche und TFSI Zeug ist meiner Meinung nach nur für CAN Bus Verbindung (wenn Du also die serienmäßigen Sensoren und Signale verwenden möchtest).

Schaue noch Mal auf der Homepage direkt- da steht einiges bei Service und Installation.

nocke
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 01.11.2016, 11:19

Re: Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von nocke » 02.01.2020, 13:46

Lambda Controller hätte ich schon...

Chris19E
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 40
Registriert: 08.02.2018, 12:04

Re: Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von Chris19E » 02.01.2020, 14:10

Okay- dann sollte der ein Ausgangssignal haben, dass Du an den Controller legst.

Dann sollte es gehen?

nocke
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 01.11.2016, 11:19

Re: Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von nocke » 02.01.2020, 17:23

Meine Hoffnung ist halt, noch einen Controller zu finden der alles vereint, vielleicht hab ich ja einfach einen übersehen.
Vielleicht hat ja noch jemand einen rumliegen ?

Grüsse Daniel

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 523
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von wohli_racing » 02.01.2020, 17:46

Der hier sollte alles können
https://sirhclabs.com/

Hab ihn vor ner Weile entdeckt, hab ihn selbst nicht, aber Beschreibung und Programmieroberfläche zum erstellen der Kennfelder sind vielversprechend

Das Signal von Lambda brauchst Du hier glaub aber auch von einem externen Gerät.
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3184
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von sNeAkErKiNg » 02.01.2020, 18:01

Was ist denn zb mit canchecked?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

nocke
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 01.11.2016, 11:19

Re: Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von nocke » 02.01.2020, 18:10

Canchecked ist eigentlich nur Display, kein Controller.

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3184
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Boost Controller mit Boost Cut und mehreren Ladedruckstufen ?

Beitrag von sNeAkErKiNg » 02.01.2020, 18:26

Dann solltest dich mal schlau machen.

Da kann man zb Ladedruck „gangabhängig“ regeln.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag