Motor zieht Zündung bei vollgas

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Leonhard
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 08.11.2019, 12:07

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von Leonhard » 01.05.2020, 10:58

Leider nein, es ist ein schleichender Prozess, bei dem die Zündspule an Leistung bzw. Zündenergie verliert. Besonders betroffen sind die Zündspulen, die direkt oder dicht am/im Zylinderkopf montiert sind, also extremer Hitze ausgesetzt sind. Einfach ausgedrückt veschlechtert sich bzw. verschleisst die (innere) Isolierung der Spulen über die Lebenszeit und Temperatureinwirkung bis hin zum Totalausfall.
Das Gefährliche dabei ist, mit nachlassender Zündenergie verschleppt sich die Entflammung/Verbrennung des Gemischs. Die Folgen sind höhere Abgastemperaturen und Leistungsverlust. So gesehen sind diese Zündspulen "Verschleissteile" die gewechselt werden müssen und nicht mehr wie früher "ewig" halten.

Benutzeravatar
vr629
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 90
Registriert: 26.06.2013, 15:11

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von vr629 » 01.05.2020, 11:42

Ah ok, aber so richtig gut geht er immer noch nicht, ich weiß nicht vil haben die Kerzen jetzt auch aufgegeben sind die originalen, werde wohl mal die ausm TT 225 PS nehmen.
Lmm hab ich noch nicht gewechselt, die sind bloß immer so teuer im auf blauen dunst zu wechseln :nosmile:

Benutzeravatar
vr629
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 90
Registriert: 26.06.2013, 15:11

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von vr629 » 01.05.2020, 14:52

So bin ebend mal gefahren es ist ein bisschen besser als vorher, aber jetzt ist mir aufgefallen das er auf halbgas genau so gut geht wie bei vollgas :?:

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8793
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von SubZeroXXL » 01.05.2020, 14:56

Den LMM kannst du doch mal loggen während der Fahrt.


SubZeroXXL
Bild
VW Polo R WRC TTE420

Benutzeravatar
vr629
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 90
Registriert: 26.06.2013, 15:11

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von vr629 » 01.05.2020, 19:16

Der Messwerte Block wird mir leider nicht angezeigt,
Steht Fehler.
Oder kann man das auch über engine load sehen das wird mir angezeigt.

Benutzeravatar
vrfahrer
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 290
Registriert: 26.05.2014, 07:12

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von vrfahrer » 03.05.2020, 10:02

War das Kettenrad mit dem Magnet ab? Evtl beschädigt beim montieren? Oder etwas verdreht? Ist mir mal passiert. Auch keine Leistung. Allerdings steht dann ein Fehler vom Nockensensor im Speicher.

Benutzeravatar
vr629
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 90
Registriert: 26.06.2013, 15:11

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von vr629 » 03.05.2020, 11:26

ne hatte nur das andere nockenwellenrad ab, Fehlerspeicher ist leer der ist auch noch magnetisch hat auch keine beschädigungen oder ähnliches.
Kann ja eigentlich nur in einer position drauf oder ?

corsamanni
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 29
Registriert: 21.03.2015, 11:54

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von corsamanni » 03.05.2020, 11:29

Deine Steuerzeiten stimmen doch gar nicht! Stell die erst mal richtig ein! Ein bisschen früh ist ok aber das ist mehr als ein Zahn.

Benutzeravatar
vr629
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 90
Registriert: 26.06.2013, 15:11

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von vr629 » 03.05.2020, 16:21

Also wenn ich an der kurbelwelle drehe und genau auf ot stelle ist an der Nockenwelle so gut wie nichts passiert, das ist nicht mal 1/4 Zahn, dann hättest du mal sehen sollen wo er stand als ich ihn auf zu spät hatte da stand der das doppelte da neben, und er lief 3 mal besser.
Habe jetzt ein anderen lmm eingebaut hat nichts gebracht, weiß jetzt auch nicht mehr weiter.

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8793
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von SubZeroXXL » 03.05.2020, 16:39

Wie ermittelst du den OT?


SubZeroXXL
Bild
VW Polo R WRC TTE420

Benutzeravatar
vr629
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 90
Registriert: 26.06.2013, 15:11

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von vr629 » 03.05.2020, 18:06

über den ersten zylinder passt nicht ganz mit der schwungscheibe überein,
also wir haben es schon 3 mal kontroliert jetzt die nocken stehen bisschen auf früh.

Benutzeravatar
vrfahrer
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 290
Registriert: 26.05.2014, 07:12

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von vrfahrer » 03.05.2020, 18:08

Also bei einem ganzen Zahn müsste auch irgendwann ein Fehler vom Nockensensor drin sein. Hast du eine Lambdaanzeige um zu sehen wie fett er unter Volllast läuft. Oder eine Abgastempanzeige an dem du Vergleichswerte zu vorher hast. Ansauglufttemperatur plausibel? Müsste ohne LLK ja etwas höher liegen, da wird ordentlich Zündung gezogen falls das was faul ist. Geht die Drosselklappe auch ganz auf bis auf Anschlag?

Benutzeravatar
vr629
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 90
Registriert: 26.06.2013, 15:11

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von vr629 » 03.05.2020, 19:32

Also Fehlerspeicher ist leer, Abgastempanzeige hab ich max 800 grad zeigt er an hatte ich vorher aber noch nicht drin,Ansaufgluft ist bei ca 60 grad wie vorher auch, Drosselklappe geht ganz auf DK winkel ist bei 91,9 grad.

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8793
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von SubZeroXXL » 03.05.2020, 20:01

vr629 hat geschrieben:
01.05.2020, 19:16
Oder kann man das auch über engine load sehen das wird mir angezeigt.
Wird der Wert denn in Prozent angezeigt? Bei einem gutem LMM sollte der Wert auf über 120% gehen.

Du schreibst auch, dass er viel besser lief, als du die Steuerzeiten auf spät stehen hattest. Hattest du denn da auch Probleme?


SubZeroXXL
Bild
VW Polo R WRC TTE420

Benutzeravatar
vrfahrer
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 290
Registriert: 26.05.2014, 07:12

Re: Motor zieht Zündung bei vollgas

Beitrag von vrfahrer » 03.05.2020, 20:07

800 is für ein Turbofahrer jetzt sehr kühl... weiss jetzt nicht was die Kompressor Umbauten so haben.

Was ich auch mal hatte, Software vom Dödel. Habe Batterie abgehabt, nichts am Motor gemacht. Batterie wieder dran, bischen gefahren für neue Lernwerte usw. Dann einmal gedrückt und festgestellt das er plötzlich lambda 0,70 hatte statt 0,78 und weniger Abgastemp. Er kam mir auch etwas zäher vor. Alles geprüft und getan nichts. Lambda 0,70. Nochmal Batterie ab über Nacht. Nächsten Tag los, immer noch 0,70. In meiner Verzweiflung hab ich ein anderes Steuergerät eingebaut, chip umgesteckt. Direkt mal gedrückt, 0,70. Nochmal ne normale Fahrt ohne Neustart, plötzlich wieder 0,78.

War es jetzt meine Ungeduld und es lag an Lernwerten, oder hatte das Steuergerät ne Macke, ich weiss es nicht.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag