R28 Turbobau im Leon

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Antworten
Krümelmonster
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 22.11.2020, 08:10

R28 Turbobau im Leon

Beitrag von Krümelmonster » 22.11.2020, 19:56

Meine Herren, und Damen,
ich habe mich hier angemeldet, um ein wenig hinzu zu lernen. Da dies mein erster VR wird, gibt es da noch deutliche Ungereimtheiten in meinem Wissensspektrum.

Bisher habe ich fünf 1,8T mit Leistungen im Bereich von 300-700PS gebaut. Momentan fahre ich einen dieser Motoren mit 530PS.
Sauger habe ich ebenfalls bereits ohne Ende gebaut.
Aber halt noch nie einen VRT.
Nun möchte ich ein modernere Alltagsauto. Der Einser ist halt mittlerweile wirklich alt. Dem entsprechend werde ich mir in den kommenden Monaten einen Leon 2,8 zulegen und unmittelbar auf Puste umrüsten. Da so ein Auto doch deutlich schwerer als ein Einser ist, muss zwangsläufig auch ein wenig mehr Leistung her, um nicht gegen den Einser als untermotorisiert anzusehen zu sein.
Ich denke, es wird wohl auf den 2,8er Rumpf mit 3,2er Kopf hinaus laufen. Ansaugbrücke und Krümmer im Eigenbau, entw. Mit dem G35-900/1050 oder dem Gtx3584. Man muss ja nicht direkt die mögliche Gesamtleistung ausschöpfen. Aber es ist schön zu wissen, dass man es könnte. 😉

Und hier geht es auch direkt schon los mit meiner Unwissenheit....😁

Irgendwo las ich etwas, dass der 2,8 24v mit Serien Innereien irgendwas um 600PS aushalten würde. Stimmt das wirklich? Noch nichtmal die Pleuel tauschen? Nur die Verdichtung reduzieren?

Ab welcher Leistung benötigt man ARP Bolzen, sowohl bei den Hauptlagern, als auch für den Kopf.
Welche Verdichtung steht den 24V gut zu Gesicht, wenn man von irgendwann evtl. angestrebten 900PS ausgeht?
Bei anderen Autos/Motoren hört man oft von defekten JE Kolben. Mit woessner hatte ich persönlich bereits schlechte Erfahrungen. Die wenigsten Probleme hatte ich mit Wiseco. Ist das beim 24V auch so?

Was sollte man noch beachten? Bzw. wo liegen die zu behebenden Schwachstellen der 2,8-24?

Vielen Dank im Voraus! 🙂

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4574
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: R28 Turbobau im Leon

Beitrag von designer2k2 » 23.11.2020, 18:40

Servus :)

du willst also 900ps+ fahren? R30 bauen :up: und gleich mal Gedanken über den Antrieb machen :flucht:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.

Krümelmonster
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 2
Registriert: 22.11.2020, 08:10

Re: R28 Turbobau im Leon

Beitrag von Krümelmonster » 23.11.2020, 20:14

Ich hätte ja lieber Antworten auf meine Fragen bekommen. 😉

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag