Bartek Intankpumpe Plug&Play

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Benutzeravatar
Schräuberling
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 216
Registriert: 15.08.2018, 23:07

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von Schräuberling »

Ich hatte da auch angefragt, und zwar ob ich nur den Halter kaufen könnte. Das ginge aber angeblich nicht da nur diese Pumpe reinpasst und auch nicht getauscht werden kann. Ich hab dann selbst was gebastelt, keine Lust auf so ne billige 20 Euro China Plagiatspumpe.
Benutzeravatar
ZwoNeun
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 10.07.2020, 19:02

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von ZwoNeun »

Den Verkäufer kontaktiert, Antwort innerhalb 2min erhalten.

Die Frage war, ob man den Tank wie Serie leerfahren kann, und die Schlingertopffunktion erhalten bleibt.

Zitat:

"ja es bleibt alles wie Serie".

Ich gestehe ein, mir fehlt es hier an Vorstellungskraft.
Aber es wäre toll, auch wenn es keine Namhafte Pumpe selbst scheint. Vielleicht würde ich einer 044er verbauen lassen.
Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2896
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von VRKALLE »

sag ich ja da kommen nur sinnfreie Allgemeinplätze, wie soll eine Funktion 1:1 gegeben sein wenn die Konstruktion eine völlig andere ist und der Schlingertopf fehlt, für mich erstmal abgehakt die Sache. :nosmile:
Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 656
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von jurty »

Freiwillige vor, wer opfert seinen Motor? :D
Danach untersucht das Forum gemeinsam ob der fehlende Schlingertopf oder die defekte Chinapumpe ursächlich war.. :lol:
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!
Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1031
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von c4v6biturbo »

Warum nicht die Serienpumpe lassen, wo sie ist und eine Zusatzpumpe in Reihe?
Damit ist sichergestellt, das der aus dem Tank immer schon angesaugt wird und
die Zusatzpumpe erhöht die zusätzlich notwendige Fördermenge.
Zumindest ist es bei mir so von Anfang an verbaut.
...am Ende wird alles gut, nur davor ist meistens Scheiße
Benutzeravatar
We_are_six
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 186
Registriert: 18.12.2018, 06:36

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von We_are_six »

Richtig, so machen es auch die einschlägig bekannten.

Gruß
was
Golf 2 Edition One 1.8T AUM K04
Corrado R32 BUB DSG
Benutzeravatar
ZwoNeun
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 15
Registriert: 10.07.2020, 19:02

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von ZwoNeun »

Mit persönlich ging es um die Lautstärke, deswegen Intank.

Finde zudem die Intank Lösung "sauberer".
Benutzeravatar
We_are_six
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 186
Registriert: 18.12.2018, 06:36

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von We_are_six »

Aber die in Reihe unterm Auto hörst du doch nicht. :?:

Gruß
was
Golf 2 Edition One 1.8T AUM K04
Corrado R32 BUB DSG
Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 620
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von wohli_racing »

Wenn Die Pumpe laut ist, kavitiert sie meist im Saugbereich.
Also Saugbereich falsch/zu klein dimensioniert.
Zuletzt geändert von wohli_racing am 04.03.2021, 13:20, insgesamt 1-mal geändert.
Turbo makes torque, and torque makes fun...
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4658
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von designer2k2 »

dann lassts doch mal hier hören wie ihr das gebaut habts: viewtopic.php?f=21&t=29169 ;)
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.
Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2896
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von VRKALLE »

ZwoNeun hat geschrieben: 04.03.2021, 12:31 Finde zudem die Intank Lösung "sauberer".
exakt aus diesem Grund wollte ich die auch :buch:
Aber die in Reihe unterm Auto hörst du doch nicht.
je nach Pumpentyp, Einbauposition und Druckverhältnis leider doch und das manchmal recht stark :daumendreh:
Schräuberling hat geschrieben: 04.03.2021, 08:28 Ich hatte da auch angefragt, und zwar ob ich nur den Halter kaufen könnte. Das ginge aber angeblich nicht da nur diese Pumpe reinpasst und auch nicht getauscht werden kann.
was natürlich völliger Blödsinn ist da die Pumpe ja einzeln angeboten & nur seitlich durch ne Schraube geklemmt wird :roll:
da lags wohl ehr an der Gewinnspanne
Freiwillige vor, wer opfert seinen Motor?
man kann es auch so testen ohne was kaputt zu machen , dazu muss man aber einen Zusatztank in den Kofferaum werfen über den der Motor während der Zeit versorgt wird,
in die org. Tankleitung hängt man als Schleife einfach ein kleines Manometer + Schlauchdrossel (zb. Festo, SMC) damit kann man sich beliebig einen Systemdruck einstellen und schauen ob der in allen Fahrsituationen stabil bleibt :buch:
wie lang die Chinapumpe an sich lebt is auch nochmal ne ganz andere Frage... :roll:
https://www.x-parts.de/Kraftstoffversor ... 15991.html

aber all der Aufwand & 270 Flocken sind mir das nicht Wert nur um am Ende zu sehn das es doch nicht geht.
mi3000
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 113
Registriert: 04.03.2012, 10:39

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von mi3000 »

Die Schlingertopffunktion wird ja schon gegeben sein.
Aber allein das Volumen, das als Reservoir da wäre, das ist ja nicht so doll.
Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2896
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von VRKALLE »

mi3000 hat geschrieben: 04.03.2021, 17:59 Die Schlingertopffunktion wird ja schon gegeben sein.
wie denn wenn es keinen gibt....
Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1031
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von c4v6biturbo »

Bei mir ist die Zusatzpumpe in einen Styroporklotz eingepackt. Man hört die Pumpe so gut wie gar nicht.





7063F7A3-C7C0-4BFE-B5F4-3791144377CE.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
...am Ende wird alles gut, nur davor ist meistens Scheiße
Benutzeravatar
We_are_six
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 186
Registriert: 18.12.2018, 06:36

Re: Bartek Intankpumpe Plug&Play

Beitrag von We_are_six »

Genau dann noch Jummilager an den Aufnahmepunkten wie beim ABS Block, dann passt.

Gruß
was
Golf 2 Edition One 1.8T AUM K04
Corrado R32 BUB DSG
Antworten