Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Alles rund um aufgeladene VR´s.
alex190
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 582
Registriert: 17.11.2008, 22:03

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von alex190 » 30.07.2009, 17:29

hat einer ein Bild wie man mit den Dremel nach arbeiten muß am Deckel und spanner
kann mir das etwas schlecht vorstellen , muß da viel weg oder???
Bild

AK47
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 558
Registriert: 24.09.2007, 16:29

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von AK47 » 17.08.2010, 19:47

und hoch damit! :up:

gibt es neue Erkenntnisse?
Hat einer inzwischen Bildes?

geht der Mischverbau Simplex/Duplex mit Anpassungen?
MFG Alex

Benutzeravatar
Christopher87
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 480
Registriert: 23.09.2006, 13:36

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von Christopher87 » 18.08.2010, 09:16

Ich habe beim Turboumbau mit Verdichtungsreduzierungsplatte wieder die Duplex Kette mit Duplex-Spannsystem verwendet. Dafür musste ich schon den Kettendeckel stark bearbeiten und einiges vom Spanner wegnehmen, weit mehr als ich mir vorher vorgestellt hab, an beiden Teilen.

Dank der Aufmerksamkeit der Firma Arz hatte ich dann noch ein nicht bestelltes Simplex-Spannsystem hier und habe die Simplex Spannschiene mal angehalten. Ich behaupte (wie eigtl. alle schon seit Jahren) , beim Turbo mit Verdichtungsreduzierung über Platte und neuen Ketten, ist die Simplexspannschiene nicht unter den Kettendeckel zu bekommen ohne das sie durch maximale bearbeitung zerbröselt. Sie man so schon sehr gut, am Auto und Kettendeckel dann direkt, sie baut viel dicker auf, Spanner ist natürlich auch ein anderer (Länge, Gewinde sitzt anders als beim Duplex) und sie passt mit der Riesen-Vorspannung der Kette einfach nicht unter den Deckel.

Seit 1-2 Jahren kommt plötzlich immer wieder die ´Frage auf ob man nicht den Simplex Spanner beim Turbo mit Platte nehmen kann, früher wurde dies immer deutlich verneint, heute wird manchmal diskutiert :denk:

Hat es denn schonmal einer mit der Simplex Spanntechnik und Platte geschafft? Dürfte dann ja nicht mehr als 1/3 der Spannschiene übrig sein :?:

Benutzeravatar
MattyNdf
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 168
Registriert: 28.08.2009, 23:15

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von MattyNdf » 19.08.2010, 16:55

Christopher87 hat geschrieben:Hat es denn schonmal einer mit der Simplex Spanntechnik und Platte geschafft? Dürfte dann ja nicht mehr als 1/3 der Spannschiene übrig sein :?:
Ja ich hab das geschafft. Und es ist völlig richtig, dass die Spannschiene so weit wie möglich gekürzt werden mußte. Ebenso mußte ich den Kettenkastendeckel stark bearbeiten. So weit, dass ein Loch drin war, das ich dann mit Flüssigmetall flicken mußte.

Siehe dieser Thread hier: http://vr6forum.eu/phpBB3/viewtopic.php ... 8&start=15

Da sind auch ein paar Bilder drin.

Benutzeravatar
VR6Turbo
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4114
Registriert: 02.07.2007, 21:16

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von VR6Turbo » 19.08.2010, 18:01

Ist wie bei mir :D
Nur hab ich mehr Speck am Kettendeckel gelassen....
Aber wie ich sag.-an sich kein Problem !
Läuft den deiner jetzt ?
Ich fahr VR6,-WAS SPIELST DU !!!!!!!
Golf 3 VR6 Turbo mit PT7175-----------------schön zu wissen,man könnte. :D
ECU KMS MD35
http://golf3-vr6turbo.de.tl/

Benutzeravatar
MattyNdf
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 168
Registriert: 28.08.2009, 23:15

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von MattyNdf » 19.08.2010, 21:42

mal etwas OT @ schnaul:

noch nicht ganz. Bin gerade dabei alle Rohre zu schweißen (Ladeluft + Abgas) und ein paar Kleinigkeiten fehlen noch. Habe jetzt 2 Wochen Urlaub und dann soll er wenigstens schonmal laufen.

Habe 60mm für Luft und 76mm für Abgas gewählt. Rohre und Bögen gibts bei E**Y echt günstig, Edelstahl versteht sich. Zum Schweißen hab mir so ein "Billig-China-E**Y-WIG-Gerät" für 200€ gekauft. Ich komme damit sogar zurecht, nur ist der Argon-Verbrauch ziemlich hoch.

Für die kurze Ansaugbrücke mußte ich den oberen Kühlerschlauch umlegen d.h. ganz neu anfertigen (letzen Silikonschlauch [90° 38>35mm] heute erst bekommen, da ich den originalen nicht zerschneiden wollte, T-Stück muss ich noch schweißen). Den Servo-Behälter mußte ich tiefer setzen. War das bei jemand anders auch nötig?
LLK ist vom Turbozentrum. Klima hab ich rausgeschmissen. Sachs Kupplung. Ketten + Spanner neu, wie schon zu sehen war. Block neu gebohrt und gehohnt auf 82mm, ABV-Kolben mit neuen Ringen, Kopf geplant und überholt. 1,5mm Platte

Brauche noch nen Luftfilter, habe an den hier gedacht GREEN FILTER vorne mit Gewindenippel zum Befestigen. Andere Vorschläge?

Hätte ich doch bloß mehr Fotos gemacht. Dann hätte ich einen Umbaubericht erstellen können. Aber wenn man beim Schrauben ist, vergißt man die Fotos ja immer...

Für alle die es interessiert, meine HP: VW-NDF-PAGE

Back to Topic

Benutzeravatar
joe-k89
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 72
Registriert: 26.08.2011, 00:35

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von joe-k89 » 29.08.2011, 01:03

Hat eigentlich schon jemand versuch so einen kasten selbst zu bauen oder würde der platz dann dahinter fehlen?

Benutzeravatar
Marcel86
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 911
Registriert: 31.03.2011, 20:03

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von Marcel86 » 17.09.2011, 22:25

das thema mal hochholen...
hab den deckel an sich extrem bearbeitet, und die schiene auch ordentlich material abgenommen...
aber passt immer noch nicht richtig... habs dann mit gewalt draufgeschoben und mit den schruaben festgezogen...der deckel spannt jez leicht die kette vor, aber der norm ale kettenspanner drückt eh mehr rein oder?

mfg
Tuuuuuuuurbo :)

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7419
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von wasmachen » 18.09.2011, 12:18

Fänd ich nicht gut.

Spannen soll der Spanner, und nicht der Deckel!
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
Marcel86
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 911
Registriert: 31.03.2011, 20:03

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von Marcel86 » 18.09.2011, 12:34

kann aber nirgends mehr was abnehmen...
weder an der schiene noch am deckel selbst...
Tuuuuuuuurbo :)

Benutzeravatar
weißerturbovr
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4695
Registriert: 27.06.2010, 14:01

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von weißerturbovr » 18.09.2011, 12:39

Was fährst für ne Platte, und welche dichtungen?
VAYA CON TIOZ!

Benutzeravatar
VR6Turbo
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4114
Registriert: 02.07.2007, 21:16

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von VR6Turbo » 18.09.2011, 12:42

dann musst am Spanner mehr abnehmen. Bei mir gings auch rüber mit leichter Vorspannung.
Aber nicht wild da wirklich nur wenig Spannung da war.
Spätestens wenn den Spanner reindrehst weist du wo du drann bist anhand vom Gefühl.
Ich fahr VR6,-WAS SPIELST DU !!!!!!!
Golf 3 VR6 Turbo mit PT7175-----------------schön zu wissen,man könnte. :D
ECU KMS MD35
http://golf3-vr6turbo.de.tl/

Benutzeravatar
Marcel86
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 911
Registriert: 31.03.2011, 20:03

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von Marcel86 » 18.09.2011, 12:46

2 mal organisch original und dann die hgp platte... ich glaub 1.5mm warens?

ohne die komischen hülsen oben hats wunderbar gepasst, nur mit denen musst ich nen bissle gewalt anwenden damit der deckel unten auch anlag...oben hat der deckel gleich am kopf angelegen...

mfg
Tuuuuuuuurbo :)

Benutzeravatar
Christopher87
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 480
Registriert: 23.09.2006, 13:36

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von Christopher87 » 19.09.2011, 08:40

Wenn du wie Vr6Turbo schon sagte noch am Gefühl merkst das der Kettenspanner beim Einschrauben spannt sollte das alles schon passen, mein Deckel musste auch ein bissl angedrückt werden.

Ganz vorsichtig musst du mit dem Verkannten des Deckels sein (Oben zuerst anliegen, unten erst mit Nachdruck), schnell zerstört man dabei die obere Kopfdichtung und es fängt an zu siffen, hab auch gern etwas Dichtmasse in dem Bereich

Benutzeravatar
husivr6
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 571
Registriert: 30.12.2011, 14:36

Re: Duplex Kettenspanner bearbeiten VRT

Beitrag von husivr6 » 15.06.2013, 17:29

Hole das Thema mal hoch. Bin gerade am die Kette montieren.
Geplant ist, oder wahr ;) simplex duplex mix.
Habe ne 4mm Platte und zwei Metall Zkd.
Kettentrieb alles neu.
Wenn ich die Simplex spannschiene drauf mache. Stehe ich an der Platte an. :igitt:
Und die Kette ist schon sooo vohrgespannt, dass ich das einte Nockenwellenrad nur mit würgen draufkriege.
Was mache ich falsch?
Habt Ihr die Spannschiene bis zur Platte runter bearbeitet?
Hab hier noch zwei Bilder des Problemes.
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag