Wassergekühlter Ladeluftkühler

Alles rund um aufgeladene VR´s.
danskw
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1263
Registriert: 21.01.2007, 15:46

Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von danskw » 09.10.2009, 14:34

Hi,

habe mir nun einen Wassergekühlten LLK besorgt und wollte mal fragen ob mir jemand evtl. mal ein paar Bilder zeigen kann, wie er den verbaut hat und wie man das am besten mit dem zweiten Wasserkreislauf machen sollte. Habe schon ein paar Idden, aber wollt erst mal eure Erfahrungen erfragen.

Benutzeravatar
CVR6K
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 793
Registriert: 22.12.2008, 18:04

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von CVR6K » 09.10.2009, 15:46

wenn du platz hast bau ein externen wasserkreislauf mit e pumpe und wasserkühler.
johnson pumpe cm die genaue bezeichnung habe ich nicht die fördert 26l/h wasseranschluss 20 mm.

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8793
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von SubZeroXXL » 09.10.2009, 15:56

@dan

Haste Bilder?


SubZeroXXL
Bild
VW Polo R WRC TTE420

danskw
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1263
Registriert: 21.01.2007, 15:46

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von danskw » 09.10.2009, 16:31

@ Sub

Habe ja noch nichts eingebaut, will diesen Monat noch mal nen paar Kilometer fahren, deswegen bleibt der von dir auch erst mal noch drin :D

@CVR6K

Wasserkühler hat doch aber zu große Anschlüsse, habe mal irgendwo gehört, das man wohl gut einen Ölkühler verbauen kann, weil die Anschlüsse ganz gut passen. Wollt mir dann nen 25 Reihen holen und den verbauen. Wasserpumpe habe ich mir noch keine Gedanken drüber gemacht, da wäre dann ja auch eine mit Gewindeanschlüssen nicht schlecht, weil ich dann das ganze System verschraubt habe.

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8793
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von SubZeroXXL » 09.10.2009, 17:21

Nimm ruhig `nen Wasserkühler. Wenn ein ordentlicher Temperaturaustausch her soll, brauchst auch ordentlich Fläche. Alles andere ist doch Spielkram. Und es ist doch auch kein Problem die Schlauchdurchmesser zu reduzieren bzw. zu vergrößern.

Mich würde trotzdem mal interessieren, was für ein Teil du dir da jetzt zugelegt hast!


SubZeroXXL
Bild
VW Polo R WRC TTE420

Benutzeravatar
stephanm
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1286
Registriert: 02.08.2007, 09:45

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von stephanm » 09.10.2009, 18:23

ja wassergekühlter ldeluftkühler ist nicht ohne, muß man diverse sachen bedenken und beachten, zb wasservorrat,kühler,umwälzung etc,.. alles söllte sehr groß sein.
Straße Nass, Fuß vom Gas,...

Straße trocken, drauf den Socken,...

Mangelndes Reaktionsvermögen am Start;
wird durch ein "deutliches"Plus an Mehrleistung ausgeglichen....

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2070
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von Michi80 » 09.10.2009, 20:30

Genau so ist das,und ein richtig guter Wirkungsgrad :)
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
vr6 t 4motion
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1377
Registriert: 27.07.2008, 20:30

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von vr6 t 4motion » 10.10.2009, 02:42

als kleiner tip , das kalte wasser muß da rein wo die luft rauskommt ;)
also gegenläufig
Golf 3 VR6T 4motion 578ps/692nm@1,65bar

Benutzeravatar
stephanm
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1286
Registriert: 02.08.2007, 09:45

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von stephanm » 10.10.2009, 13:42

und warum? ;)


sag mal habt ihr bei klasen schon mal erfahrungen damit bei nem straßenauto gemacht... und wie sahen die aus, bei zb überlandfahrt oder autobahn?

war die ladelufttemp in nem erträglichen rahmen oder ging die in kritische bereiche... also bei humanen ladedrücken, wie zb 1,2-1,4bar

mfg
Straße Nass, Fuß vom Gas,...

Straße trocken, drauf den Socken,...

Mangelndes Reaktionsvermögen am Start;
wird durch ein "deutliches"Plus an Mehrleistung ausgeglichen....

Benutzeravatar
vr6 t 4motion
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1377
Registriert: 27.07.2008, 20:30

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von vr6 t 4motion » 10.10.2009, 13:53

ja haben wir alle speedster die über die 300ps schwelle gehen haben nen WLLK
mit 2 seperaten großen wassernetzten weil man sonst die wasser temp. nicht wieder runter bekommt ;)
wenn man das kalte wasser da einfüllt wo die heiße luft reinkommt erwärmt sich das wasser sofort so stark das es hintenraus keine kühlleistung mehr hat ;)
ein kunde von uns hat in seinem speedy 430ps und auf der renn strecke liegt die ansauglufttemp. bei max 50° :D
aber wie gesagt man braucht dafür nen wirklich guten wasserkühler ;)
Golf 3 VR6T 4motion 578ps/692nm@1,65bar

Benutzeravatar
stephanm
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1286
Registriert: 02.08.2007, 09:45

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von stephanm » 10.10.2009, 14:01

ja und was sind das für kühler die ihr da verbaut, von der stange oder eigenbauten...

finde das thema selbst ja auch sehr interesant, aber bis jetzt gabs noch niemanden der son teil im alltag bzw bei ner langstreckenfahrt etc benutzt.. und erfahrungswerte dazu posten kann. vorallem wie groß so teil sein muß, etc...

wasserkühler könnte man ja nen große orginalen nehmen und den mit in die front hängen,oder
Straße Nass, Fuß vom Gas,...

Straße trocken, drauf den Socken,...

Mangelndes Reaktionsvermögen am Start;
wird durch ein "deutliches"Plus an Mehrleistung ausgeglichen....

Benutzeravatar
vr6 t 4motion
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1377
Registriert: 27.07.2008, 20:30

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von vr6 t 4motion » 10.10.2009, 14:11

ja das problem mit dem wasser kühler ist wenn man das heiße wasser direkt in den frontkühler leitet steigt die motor-wassertemp. extrem an , das wasser muß vorher in einem 2 kühler vorgekühlt werden ;)

die netze die wir nehmen sind alle von schweizer , alles andere taugt leider nicht viel , das habe ich ja bei meinem LLK gesehen ;)
Golf 3 VR6T 4motion 578ps/692nm@1,65bar

Benutzeravatar
stephanm
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1286
Registriert: 02.08.2007, 09:45

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von stephanm » 10.10.2009, 14:14

hast du mal n bild davon?
Straße Nass, Fuß vom Gas,...

Straße trocken, drauf den Socken,...

Mangelndes Reaktionsvermögen am Start;
wird durch ein "deutliches"Plus an Mehrleistung ausgeglichen....

Benutzeravatar
vr6 t 4motion
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1377
Registriert: 27.07.2008, 20:30

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von vr6 t 4motion » 10.10.2009, 14:16

ne leider nicht hab schon mal nachgeschaut :nosmile:
Golf 3 VR6T 4motion 578ps/692nm@1,65bar

Benutzeravatar
stephanm
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1286
Registriert: 02.08.2007, 09:45

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von stephanm » 10.10.2009, 14:24

schade schade..
Straße Nass, Fuß vom Gas,...

Straße trocken, drauf den Socken,...

Mangelndes Reaktionsvermögen am Start;
wird durch ein "deutliches"Plus an Mehrleistung ausgeglichen....

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag