Wassergekühlter Ladeluftkühler

Alles rund um aufgeladene VR´s.
Benutzeravatar
CVR6K
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 793
Registriert: 22.12.2008, 18:04

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von CVR6K » 11.10.2009, 09:24

hallo,
was für ein wasseranschluss (schlauchdurchmesser) habt ihr am W LLK.
Auf den bilder sieht echt relativ klein aus 16 mm ????

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2070
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von Michi80 » 11.10.2009, 09:45

16 reicht vollkommen.
18 sind´s bei mir...
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
stephanm
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1286
Registriert: 02.08.2007, 09:45

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von stephanm » 11.10.2009, 10:41

ich sagemal für den kleinen wasserkühler(tdi-kühler im radhaus) wird das schon okay sein,.. aber wie lange bist du mit deinem vr turbo unter druck mal ordentlich gefahren?weil mi so nem kleinen wasserspeicher wird das "kühlwasser" ja richtig heiß.. und dan ist die kühlwirkung gleich 0...
kühlung
bau dir doch nen tank in die ersatzradwanne rin, da hast du nen genügend großen speicher.

was nimmstn du eigentlich für ne umwälzpumpe fürs wasser der ladeluft
Straße Nass, Fuß vom Gas,...

Straße trocken, drauf den Socken,...

Mangelndes Reaktionsvermögen am Start;
wird durch ein "deutliches"Plus an Mehrleistung ausgeglichen....

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2070
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von Michi80 » 11.10.2009, 10:57

Pumpe ist die Zusatzwasserpumpe.
Mit dem Tank und den ganzen Kram hab ich schon alles getestet,bring nichts.
Du kriegst das Wasser nicht heiß,weil der Wasserkühler wirklich einen sehr guten Wirkungsgrad hat. ;) Wassergekühlte Systeme hab ich schon 4 verschiedene probiert,daß ist das beste..
Und Autobahn fahr ich sehr selten.
Wenn dann Meile oder auf der Landstraße kesseln.
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
VR-Power
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1195
Registriert: 26.11.2006, 22:08

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von VR-Power » 11.10.2009, 15:57

Dann schmeiß dich doch mal bitte auf die Bahn, würde auch gerne wissen, wie sich das bei längeren Vollgasfahrten verhält.....

Benutzeravatar
vr6 t 4motion
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1377
Registriert: 27.07.2008, 20:30

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von vr6 t 4motion » 11.10.2009, 16:08

Michi80 hat geschrieben:Autobahn hab ich nicht getestet,bei 1,3 Bar waren es 27 Grad über Außentemp.
Man muß auch bedenken das die Kühlstrecke nur lächerliche 10 cm lang ist und innerhalb einer extrem kurzen Zeit die Luft (Volumenstrom bei Volllast und max Drehzahl) um etwa 80 Grad herruntergekühlt wird.
Da möchte ich mal einen Luft Luft Kühler sehen der die Größe hat :?:
Außerdem ein Druckverlust von 0.1 Bar ist in Ordnung...
aber 27° über außentemp. ist schon ne ganze menge
bei30° im sommer siegt man bei rund min 57° ansaugtemp. das ist schon viel man sollte immer unter 50° bleiben
da bleib ich lieber bei nem guten luftgekühlten ;)
Golf 3 VR6T 4motion 578ps/692nm@1,65bar

Benutzeravatar
VR-Power
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1195
Registriert: 26.11.2006, 22:08

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von VR-Power » 11.10.2009, 16:13

Ja, aber ich möchte den Wasserkühler komplett frei halten, und WLLK mit 2 Kühlern in den Radhäusern wäre da ne Alternative.....
Bin da echt schwer am grübeln..... :denk:

Benutzeravatar
vr6 t 4motion
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1377
Registriert: 27.07.2008, 20:30

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von vr6 t 4motion » 11.10.2009, 16:42

ja das geht schon aber das entscheidende ist da auch wieder die qualli der kühler
wir nehmen für solche umbauten die zusatzwasserkühler vom A3 8L 3.2 , da muß man aber je 2stk. hintereinander bauen proseite 130euro/kühler ;)
dazu ein gescheiter WLLK wo auch der wasserdurchlauf ordentlich ist ;)
schweizer baut die auf kundenwunsch mit extrem guten netzen
http://www.s-r-p.com/de/motorsportteile ... teile.html
Golf 3 VR6T 4motion 578ps/692nm@1,65bar

Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2877
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von VRKALLE » 11.10.2009, 16:58

vr6 t 4motion hat geschrieben:aber 27° über außentemp. ist schon ne ganze menge
bei30° im sommer siegt man bei rund min 57° ansaugtemp. das ist schon viel man sollte immer unter 50° bleiben
da bleib ich lieber bei nem guten luftgekühlten ;)
weil dus grade sagts mit dem "Ebaykühler" für 99€ liegen wir öfters 5-10C* unter Aussentemperatur...wenns kühler ist und selbst bei 32C* im August war die Ladeluft max. 5C* höher als Umgebung... :up: soviel zum Thema die Kühler sind scheiße... :P
!Bb6T9fQ!2k~$(KGrHqMH-D0EqupS)gbJBKyN5mcjq!~~_12.jpeg
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
vr6 t 4motion
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1377
Registriert: 27.07.2008, 20:30

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von vr6 t 4motion » 11.10.2009, 17:09

VRKALLE hat geschrieben:
vr6 t 4motion hat geschrieben:aber 27° über außentemp. ist schon ne ganze menge
bei30° im sommer siegt man bei rund min 57° ansaugtemp. das ist schon viel man sollte immer unter 50° bleiben
da bleib ich lieber bei nem guten luftgekühlten ;)
weil dus grade sagts mit dem "Ebaykühler" für 99€ liegen wir öfters 5-10C* unter Aussentemperatur...wenns kühler ist und selbst bei 32C* im August war die Ladeluft max. 5C* höher als Umgebung... :up: soviel zum Thema die Kühler sind scheiße... :P
!Bb6T9fQ!2k~$(KGrHqMH-D0EqupS)gbJBKyN5mcjq!~~_12.jpeg
ja mag sein ist ja immer die frage welche größe bei welcher leistung
mein kumpel fährt den auch mit 282ps im 1.8T maße 600x300x76 da reicht der kühler völlig aus
bei mir ging die temp. auf über 70° :shock:
abgesehen davon ist der gegendruck der kühler sehr hoch ich mußte jetzt mit dem neuen kühler meine LD steurung komplett neu einstellen da er untenrum viel mehr druck machte und obenraus auf 2bar ging , abgestimmt ist auf 1,65bar ;)
Golf 3 VR6T 4motion 578ps/692nm@1,65bar

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2070
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von Michi80 » 11.10.2009, 17:11

Hast Du mal den Druckverlust gemessen?
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
vr6 t 4motion
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1377
Registriert: 27.07.2008, 20:30

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von vr6 t 4motion » 11.10.2009, 17:16

ne dazu war keine zeit , aber wie gesagt von meiner wg steuerung her mußte ich 10% runter gehen ;)
Golf 3 VR6T 4motion 578ps/692nm@1,65bar

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2070
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von Michi80 » 11.10.2009, 17:25

VRKALLE hat geschrieben:
vr6 t 4motion hat geschrieben:aber 27° über außentemp. ist schon ne ganze menge
bei30° im sommer siegt man bei rund min 57° ansaugtemp. das ist schon viel man sollte immer unter 50° bleiben
da bleib ich lieber bei nem guten luftgekühlten ;)
weil dus grade sagts mit dem "Ebaykühler" für 99€ liegen wir öfters 5-10C* unter Aussentemperatur...wenns kühler ist und selbst bei 32C* im August war die Ladeluft max. 5C* höher als Umgebung... :up: soviel zum Thema die Kühler sind scheiße... :P
!Bb6T9fQ!2k~$(KGrHqMH-D0EqupS)gbJBKyN5mcjq!~~_12.jpeg
5-10 Grd unter Außentemperatur nur durch Luftkühlung??????????
Wie soll das denn gehen :?:
Und bei den 32 Grad mit 5 Grad drüber,was war denn das für ein Motor?
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
VRKALLE
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2877
Registriert: 18.11.2007, 19:54

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von VRKALLE » 11.10.2009, 17:39

Michi80 hat geschrieben:5-10 Grd unter Außentemperatur nur durch Luftkühlung??????????
Wie soll das denn gehen :?:
Und bei den 32 Grad mit 5 Grad drüber,was war denn das für ein Motor?
tja das sind nun mal Messwerte-der Fühler lügt nicht. zudem ist das nicht mal LLK Ausgang sondern direkt vor der DK... ;) Netz is 700x300x70, bild is zwar etwas unscharf aber zu erkennen denk ich.mittlerweile is da ne S4 Front davor dh. ca. 2/3 der Fläche stehn im Wind-trotzdem die guten werte.Druckverlust hin oder her es funzt un das ziemlich gut un wenn da 0.3bar abfallen egal dann dreht man eben an der schraube.
Handy_kalle_063_(4)_-_Kopie_600x450.jpg
Handy_kalle_064_-_Kopie_(3)_600x450.jpg
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2070
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Wassergekühlter Ladeluftkühler

Beitrag von Michi80 » 11.10.2009, 18:11

Im Prinzip gings ja auch um die Wassergekühlten Kühler.
Sieht auch cool auch bei Dir :)
Aber ich muß trotzdem sagen, so leid es mir tut ein Ladeluftkühler kann nicht die Temp durch den Fahrtwind wie bei Dir unter Außentemperatur kühlen. Das wäre ein Wirkungsgrad von über 100%.
und das geht leider nicht, schon alleine deswegen nicht,weil auch die Reibung der Ladeluft im Kühler selbst Wärmemengen freisetzt
auch wenns nicht viel ist.
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag