Golf 4 (3) Cabrio mit V6 BDE und DRP Übersetzung/Frage Hilfe

Alles rund um Getriebeprobleme (Schalter und Automatik).
Antworten
golf4cabrio.de
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 14.10.2013, 23:40

Golf 4 (3) Cabrio mit V6 BDE und DRP Übersetzung/Frage Hilfe

Beitrag von golf4cabrio.de » 01.11.2019, 12:47

Hallo miteinander,

ich bräuchte mal Rat bzw. Hilfe von Fachkundiger Forumsmitglieder.

Ich fahre ein Golf 4 Cabrio mit einem V6 BDE Motor und dem Original DRP 6 Gang Getriebe. Der Motor ist wie beim Golf 4 an den Längsholmen befestigt wie auch das Getriebe. Zusätzlich wurde eine Getriebestütze Gebaut die an der Achse verschraubt wurde. Felgen Fahre ich die R32 OZ Aristo mit 205/35 18 Bereifung.

Nun zu meinem Problem. Mir gefällt die Übersetzung nicht! Im ersten Gang anfahren macht keinen Spaß. Der Motor dreht zu schnell hoch schon bei 20kmh. Es ist kein ordentliches Drehmoment vorhanden. In der Regel fahre ich im 2. an, da geht es besser.

Frage!? Was kann ich ändern bzw muss ich ändern? Warum ist das so? Lösen 215 Breite Reifen das Problem bzw wird es dadurch besser ??? Ein anderer Getriebesatz aus einem TDI (DRW)?
Motor und Getriebe mehr versteifen mit PU Lagern???

Danke für Euer Feedback

Grüße

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2040
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Golf 4 (3) Cabrio mit V6 BDE und DRP Übersetzung/Frage Hilfe

Beitrag von Michi80 » 01.11.2019, 12:54

Mach ne längere Achse rein und gut.
Benziner Räder, und ne Dieselachse
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

golf4cabrio.de
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 14.10.2013, 23:40

Re: Golf 4 (3) Cabrio mit V6 BDE und DRP Übersetzung/Frage Hilfe

Beitrag von golf4cabrio.de » 01.11.2019, 14:51

Also komme ich um einen Umbau vom Getriebe nicht rum???? Kann ich vom DRW Diesel Getriebe einfach die Verzahnung Plug&Play vom 1-6 Tauschen???
Bzw. welches Getriebe ist da empfehlenswert?

Dankeschön

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7392
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Golf 4 (3) Cabrio mit V6 BDE und DRP Übersetzung/Frage Hilfe

Beitrag von wasmachen » 01.11.2019, 15:03

P&P wirds, wenn du das Ding zerlegen kannst, die Räder abgepresst kriegst, den Rödel einmessen kannst sowie sämtliche Werkzeuge für sowas hast & das Einmesswerkzeug incl Einstellscheiben dazu.....


Baus aus & schicks zum Michi will ich damit sagen :up:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2040
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Golf 4 (3) Cabrio mit V6 BDE und DRP Übersetzung/Frage Hilfe

Beitrag von Michi80 » 01.11.2019, 15:10

Oder so,Dieselzeug hab ich da..
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

golf4cabrio.de
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 14.10.2013, 23:40

Re: Golf 4 (3) Cabrio mit V6 BDE und DRP Übersetzung/Frage Hilfe

Beitrag von golf4cabrio.de » 01.11.2019, 21:23

Ich danke Euch erst einmal für die Infos. Ich muss zugeben ich bin nicht vom Fach. So einfach ausbauen ist dahrt nicht.
Macht Ihr das Privat? Steht da eine Firma hinter?
Mit welchen Kosten habe ich zu rechnen?
Gerne Infos per PN

Dankeschön

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag