Flanschwelle FWD Umbau

Alles rund um Getriebeprobleme (Schalter und Automatik).
Antworten
Benutzeravatar
Schräuberling
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 107
Registriert: 15.08.2018, 23:07

Flanschwelle FWD Umbau

Beitrag von Schräuberling » 05.02.2020, 02:43

Moin

Ich hätte da mal eine Frage zu der Flanschwelle von meinem GQV Getriebe, was auf FWD Umgebaut wurde. Die Flanschwelle an der umgebauten Seite hat eine eingedremelte Nut drin. Ist das techn irgendwie wichtig? Denn wenn nicht wäre das ja eine mögliche Sollbruchstelle oder seh ich das zu eng?
20200204_182326.jpg
20200201_191311.jpg
Ich will euch erstmal fragen, bevor ich für 200 Euro eine neue bestelle....gebraucht finde ich nix

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7475
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Flanschwelle FWD Umbau

Beitrag von wasmachen » 05.02.2020, 06:44

Ist doch gerundet, somit keine Sollbruchstelle :?:
Wär ja bei der Verzahnung das gleiche Spiel ;)
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2053
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Flanschwelle FWD Umbau

Beitrag von Michi80 » 05.02.2020, 10:08

Das ist damit der Konus nicht an der Verzahnung anläuft,dort wo normalerweise der Winkeltrieb angeflanscht wird.
Würde man das nicht machen,dreht sich die Flanschwelle im Diffgehäuse nicht mehr.
Wobei Dremel die unschöne Lösung ist
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2053
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Flanschwelle FWD Umbau

Beitrag von Michi80 » 05.02.2020, 10:16

Sowas toll bearbeitetes hab ich auch schon mal ausgebaut
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
Schräuberling
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 107
Registriert: 15.08.2018, 23:07

Re: Flanschwelle FWD Umbau

Beitrag von Schräuberling » 05.02.2020, 12:38

Ah okai danke für den Hinweis ^^

Aber kann ich das so wieder einbauen ohne das es mir potenziell irgendwas zerlegt ?

Oder hat jemand das Teil in schön ? :?:

Benutzeravatar
Schräuberling
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 107
Registriert: 15.08.2018, 23:07

Re: Flanschwelle FWD Umbau

Beitrag von Schräuberling » 06.02.2020, 18:26

Jemand noch eine Meinung dazu ? :?:

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2053
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Flanschwelle FWD Umbau

Beitrag von Michi80 » 06.02.2020, 18:58

Bau ein
Christian hat es auch für gut befunden
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
Schräuberling
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 107
Registriert: 15.08.2018, 23:07

Re: Flanschwelle FWD Umbau

Beitrag von Schräuberling » 06.02.2020, 19:04

Alles klar danke :up:

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7475
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Flanschwelle FWD Umbau

Beitrag von wasmachen » 06.02.2020, 23:20

Michi80 hat geschrieben:
06.02.2020, 18:58
Bau ein
Christian hat es auch für gut befunden
Bissl übertrieben :denk:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
Schräuberling
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 107
Registriert: 15.08.2018, 23:07

Re: Flanschwelle FWD Umbau

Beitrag von Schräuberling » 07.02.2020, 00:29

Also das dass schöner aussehen würde wenn es auf der Drehbank bearbeitet worden wäre ist klar. Mir geht's nur darum ob das technisch sicher ist, und es mir das Ding nicht auf der Autobahn zerlegt.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7475
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Flanschwelle FWD Umbau

Beitrag von wasmachen » 07.02.2020, 07:20

Michi80 hat geschrieben:
06.02.2020, 18:58
Bau ein
:up:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag