Golf 3 Gti 8v umbau Vr6 (automatik auf Schalter)

Alles rund um Getriebeprobleme (Schalter und Automatik).
Antworten
Devilized
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 10.11.2020, 18:53

Golf 3 Gti 8v umbau Vr6 (automatik auf Schalter)

Beitrag von Devilized » 10.11.2020, 19:05

Grüß Gott,
Ich bin hier relativ neu im Forum konnte aber dennoch nichts passendes finden zu dieser Thematik, oder ich bin einfach nur blind ^^ Falls solch ein Thema schonmal erwähnt wurde, bitte ich um verlinkung :P

Folgende Frage :

Letztes Jahr habe ich mir ein Golf 3 GTI Edition aus dem Jahr 1991 gekauft. Da ist ein 2.0l 8v Drinne. Das Auto ist in einem gut erhaltenen Zustand (Karosserie Technisch gesehen) der Motor hat 300.0000 drauf was mich etwas stört und bei 15 Vorbesitzer mich stutzig macht. In der Vergangenen Woche habe ich einen Motor ergattern können Vr6 AAA 2.8l Automatik.

Nun mein Jetziger GTI ist ein Schalter und den Vr6 würde ich gerne auf Schalter Umbauen (am besten einen mit 6 Gang {vielleicht könnt ihr mir einen empfehlen "Golf 4 1.9 tdi?"})
Ist der Aufwand enorm dies umzubauen ? oder ist es einfach nur ein Plug in play?.

Mfg
Dario

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1493
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: Golf 3 Gti 8v umbau Vr6 (automatik auf Schalter)

Beitrag von xander » 10.11.2020, 19:14

Getriebe vom golf 4 ist nicht plug and play

Da gibt es die Möglichkeit 02m oder 02j

Wo ei das 02j leiter zum integrieren ist
Das baut auf dem 02a auf

Aber günstig sind beide Versionen nicht.
Ausser du bist fit im Getriebe zerlegen und einmessen
Dann ist das 02j günstig und für einen sauger auch ausreichend



Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

garrett gt 3076 hf

1,4bar ==> 481PS und 735Nm

http://boeckal.npage.de/

Instagram: xandervrt

Devilized
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 10.11.2020, 18:53

Re: Golf 3 Gti 8v umbau Vr6 (automatik auf Schalter)

Beitrag von Devilized » 10.11.2020, 19:36

Danke für die schnelle Antwort, wäre der aufwand denn trotzdem so groß wenn wir das mit dem 6 Gang belassen und ein normales vr6 schalter getriebe einbauen?
(der motor war aus einem golf 3)

theoretisch gesehen würde ich keine probleme haben beim Einbauen oder habe ich gerade einen Denkfehler?

Grüße

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1493
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: Golf 3 Gti 8v umbau Vr6 (automatik auf Schalter)

Beitrag von xander » 10.11.2020, 19:49

Das geht einfach mit dem 5 Gang

Wenn ich mich nicht täusche hat der 8b auch schon ne hydraulische Kupplung

Somit Getriebe und neue Kupplung mit Schwung
Den passenden Halter

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

garrett gt 3076 hf

1,4bar ==> 481PS und 735Nm

http://boeckal.npage.de/

Instagram: xandervrt

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7659
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Golf 3 Gti 8v umbau Vr6 (automatik auf Schalter)

Beitrag von wasmachen » 11.11.2020, 06:44

Der 8V dürfte ne Gestängeschaltung haben.
Also auch auf Seilzug bauen :up:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Devilized
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 10.11.2020, 18:53

Re: Golf 3 Gti 8v umbau Vr6 (automatik auf Schalter)

Beitrag von Devilized » 12.11.2020, 21:12

Danke für die Hilfe :)

kurze Frage zu einem anderen Thema, ich weiß jetzt nicht welche Aussage stimmt.

ich habe gelesen, dass ich bei meinem GTI nicht die Achse ändern muss zwecks vr6.
dennoch habe ich auch gelesen, dass ich die plus achse brauche ?

welche Aussage stimmt jetzt? 5x120 habe ich ja falls es relevant ist.

Benutzeravatar
ZwoNeun
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 10.07.2020, 19:02

Re: Golf 3 Gti 8v umbau Vr6 (automatik auf Schalter)

Beitrag von ZwoNeun » 12.11.2020, 23:48

Du wirst wohl einen 5x100 Lochkreis haben.

Die GTIs im 3er hatten alle bereits serienmäßig die Plusachsen drin.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag