Kühlersteuergerät - Woher kommt Anschluss T?

Lichtmaschinen, Steuergeräte und Co.
Antworten
firun
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 20.07.2021, 14:32

Kühlersteuergerät - Woher kommt Anschluss T?

Beitrag von firun »

Moin :)

Ich habe ein kleines Problem mit dem Kühlersteuergerät in meinem Corrado: Es ist nicht eingebaut. Auch der Kabelbaum nicht und die momentane Schaltung könnte zu unnötiger Hitzeentwicklung durch Feuer führen. Also möchte ich dadurch Abhilfe schaffen, indem ich wieder einen Kabelbaum mit Steuergerät und möglichst korrekter Schaltung einbaue.

Erstmal zum Fahrzeug selbst: Es ist ein VW Corrado mit EZ 1995, der originalerweise mit einem 2,0 Liter 8V ausgestattet war. Der Vorbesitzer hat ihn auf einen VR6 AAA mit Verteilerzündung umgebaut, das Spenderfahrzeug war meines Wissens nach ein VW Passat und auch die Zentralelektrik stammt laut Aussage des Vorbesitzer aus einem Passat.

Ich habe hier für den Kühler einen Kabelbaum mitbekommen für Fahrzeuge mit Klima und 3-Stufigem Kühllüfter. Allerdings hat das Fahrzeug keine Klima und auch nur einen 2-Stufigen Kühler... Und ich habe ein Steuergerät für einen 2-Stufigen Kühler zur Verfügung. Das ist nicht das Problem, ich habe keine Schwierigkeiten mit Umpinnen der Stecker und dem Anpassen des Kabelbaums und nach einigem Messen und Recherchieren bin ich mir auch sehr sicher, dass ich weiß, welche Leitungen Überflüssig sind und welche wo hin müssen - mit einer Ausnahme: Anschluss T am Lüftersteuergerät und Relais 31.

Soweit ich weiß ich das die Signalleitung für den Kühllüfternachlauf und sie sollte vom 4-Poligen Temperaturschalter am Zylinderkopf kommen. Wenn bei abgeschalteter Zündung an Anschluss T Masse anliegt, sollte Kühllüfter Stufe 1 und Zusatzwasserpumpe laufen. Zzt. Ist Relais 31 völlig funktionslos, aber der Anschluss T ist im Moment mit einer grünen Leitung verbunden, die direkt zum Motorsteuergerät führt (Position der Verbindung: Direkt hinter dem Sicherungskasten im innenraum). Ich bin mir sehr sicher, dass das völliger Blödsinn ist: die Stecker an beiden Seiten passen zwar, aber vom MSG kommen zwei Leitungen zu dem Stecker - Grün und blau - und auf der anderen Seite wird nur die grüne Leitung weiter geführt zu "T" an Relais 31.

Also, wo sollte die Signalleitung dann eigentlich herkommen? Ohne umwege über den Motorkabelbaum, vom Thermoschalter in den Innenraum? Wenn ja, welche Farbe hat die Leitung und auf welchen Pin am Thermoschalter geht sie genau? (Möglicherweise hat die Leitung nämlich den Umbau nicht überlebt) Und wie wird sie exakt angeschlossen? Wird sie aufgeteilt und schaltet sowohl das Lüftersteuergerät *und* Relais 31?
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4698
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Kühlersteuergerät - Woher kommt Anschluss T?

Beitrag von designer2k2 »

Hallo im :Forum:

den Schaltplan kennst? http://www.corradodriver.de/HTML/Schaltplaene/VR6/4.htm

Da siehst den F18 (4 Poliger Temperaturschalter am Motor) und wie er am Steuergerät fürn Kühlerlüfter hängt
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.
firun
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 20.07.2021, 14:32

Re: Kühlersteuergerät - Woher kommt Anschluss T?

Beitrag von firun »

Nein, tatsächlich kannte ich den nicht. Aber das ist schonmal sehr hilfreich. :) Das scheint aber halt der Schaltplan vom Originalen Corrado zu sein und meiner ist ja ein Umbau mit Passat-Spenderteilen.
So wie es aussieht, ist laut dieser Schaltung Relais 31 gar nicht vorhanden (Mir ist das Relais ehrlichgesagt auch etwas überflüssig vorgekommen).
Zum Anderen wäre es schön zu wissen, welche Teilenummer das im Schaltplan abgebildete Steuergerät hat. Ich habe hier ein "passendes" 1H0 919 506 A, das hat aber nur eine große Sicherung für den Kühllüfter, aber sonst keine weiteren. Und laut dem Schaltplan ist z.B. auch die Zusatzwasserpumpe direkt im Steuergerät abgesichert.

Ansonsten suche ich jetzt mal nach einem braun-roten Leiter von Pin 1 des Thermoschalters. Laut meiner Messung ist der zzt. irgendwo angeschlossen. Ich hab' nur keine Ahnung wo....

Wär' ja auch zu einfach, sich ein unverbasteltes Auto zu kaufen :lol: :zensur:
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4698
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Kühlersteuergerät - Woher kommt Anschluss T?

Beitrag von designer2k2 »

Zusatzwapu hängt an dem für den Nachlauf, bei den neueren läuft die Pumpe bis zu 8 Minuten nach um die Hitze im Kopf besser zu verteilen.

Wenn es für später einfacher machen willst, bau genau auf Corrado Schaltplan um, sonst ist jede spätere Fehlersuche schwierig :buch:

Teilenummern der Steuergeräte:
Corrado ABV ohne Klima: 1H0919506 was wohl auch dem 1H0919506A entspricht
Corrado ABV mit Klima: 3A0919506
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.
mi3000
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 136
Registriert: 04.03.2012, 10:39

Re: Kühlersteuergerät - Woher kommt Anschluss T?

Beitrag von mi3000 »

Blau und grün klingt so nach Klimasteuerung.
Hatten die älteren nicht son extra Relais für die Ansteuerung der Magnetkupplung, was später das Lüftersteuergerät mit übernommen hat?
firun
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 20.07.2021, 14:32

Re: Kühlersteuergerät - Woher kommt Anschluss T?

Beitrag von firun »

designer2k2 hat geschrieben: 21.07.2021, 12:26 Zusatzwapu hängt an dem für den Nachlauf, bei den neueren läuft die Pumpe bis zu 8 Minuten nach um die Hitze im Kopf besser zu verteilen.
Meinst du damit, dass die zusatzWaPu an Relais 31 hängt? Weil das Ding ist ja recht groß und scheint eigentlich einen Timer zu beinhalten. Aber immer, wenn ich mit einem Netzteil manuell versucht habe herauszufinden, wie lange dieses Relais dann seinen Ausgang geschaltet hält, hat es stets sofort abgeschaltet. Zudem hat das Relais als Schaltsignal einen Anschluss, der auch mit "T" gekennzeichnet ist und es schaltet auch nur dann, wenn dort Masse anliegt. Womöglich das falsche Relais?
Denn in der Schaltung, die ich zzt. mit dem Steuergerät erreichen würde, würde die ZWP zusammen mit dem Kühllüfter nachlaufen, wenn der Thermoschalter Masse auf "T" gibt. Aber da ist nichts zeitgesteuert. Wenn masse da, dann Nachlauf
designer2k2 hat geschrieben: 21.07.2021, 12:26 Wenn es für später einfacher machen willst, bau genau auf Corrado Schaltplan um, sonst ist jede spätere Fehlersuche schwierig :buch:
Das ist auch reichlich mein Plan. Leider scheint halt auch der Sicherungskasten vom Passat zu kommen und ich versuche das, soweit es geht, dort zu integrieren.
Aber ansonsten müsste dann die Teilenummern der Steuergeräte stimmen. Also werde ich dann entsprechende Sicherungen an den angezeigten Stellen einfügen.
mi3000 hat geschrieben: 21.07.2021, 13:57 Blau und grün klingt so nach Klimasteuerung.
Hatten die älteren nicht son extra Relais für die Ansteuerung der Magnetkupplung, was später das Lüftersteuergerät mit übernommen hat?
Das kann gut sein, dass das von einer ehemaligen Klimasteuerung kommt. Ich weiß leider nicht so viel über die Spenderfahrzeuge und habe den starken Verdacht, dass grade alles verbaut wurde, was in Greifbarer Reichtweite lag.
Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 167
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Kühlersteuergerät - Woher kommt Anschluss T?

Beitrag von matoa »

Der Sicherungskasten vom Passat, Corrado Golf3 ist identisch.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio
firun
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 20.07.2021, 14:32

Re: Kühlersteuergerät - Woher kommt Anschluss T?

Beitrag von firun »

Das ist sehr gut zu wissen! :)

So, ich habe am Wochenende das Steuergerät zum größten Teil erfolgreich eingebaut.... Ich habe die Leitung "T" vom Thermoschalter leider nicht gefunden. Mir ist nur etwas besorgniserregendes aufgefallen: Vom 4-Ploigen Temp. Sensor am Zylinderkopf gehen ja 4 Leitung weg. 2x Braun, 1xBlau-Weiß und 1xBraun-Rot
Laut Schaltplan sollte die Blau-Weiße Leitung zu einem Anschluss gehen, leider steht in diesem nur ein "103". Ist damit das Motorsteuergerät gemeint? Problem ist folgendes: in der Aktuellen Schaltung im Corrado läuft die Blau-weiße leitung effektiv nirgends hin. Ich kann ihr Ende nicht finden. Die Braun-Rote Leitung hingegen geht direkt zum Motorsteuergerät...
Ich habe die starke vermutung, dass die Leitungen vertauscht sind und das MSG den Thermoschalter, anstatt den Sensor misst. Wo exakt, an welchem Anschluss des Steckers vom Motorsteuergerät wird der Temperatursensor erwartet?

Es würde nämlich auch zum Verhalten des Motors passen. effektiv verhält er sich andauernd so, als wäre der Temperatursensor defekt. Dieses Verhalten hat er sowohl mit dem alten, als auch mit dem neuen 4-Poligen Sensor. Er springt praktisch immer erst beim 2. Startversuch an und braucht eine Weile, bis er sich eingekriegt hat.

Und obwohl während der Fahrt die Zusatzwasserpumpe lief und beide Stufen des Kühllüfters absolut zuverlässig liefen, wurde er in der Stadt doch recht heiß. An der einen oder anderen Ampel ging er bis knapp 115°C hoch, bevor die 2. Stufe geschaltet hat und ihn schnell wieder auf ca. 105°C gebracht hat. Ich habe gelesen, dass bei den älteren Modellen, die keine beruhigte Anzeige haben, sowas durchaus normal sein kann. Ich habe zwar definitiv so ein altes Ding, aber es wäre schön, nochmal genau zu wissen, ob die echt teilweise so heiß werden.


/EDIT: Kommando zurück. Habe eine Pinbelegung für das MSG gefunden (68 Pin) - Der Braun-Rote Leiter hat *irgendwie* eine Verbindung zu Pin 38 des MSG, aber der 2-Polige Temperatursensor ist an Pin 33 angeschlossen.Wundert mich ein wenig, ich dachte, der diene zur Anzeige im Kombigerät.
mi3000
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 136
Registriert: 04.03.2012, 10:39

Re: Kühlersteuergerät - Woher kommt Anschluss T?

Beitrag von mi3000 »

braun/rot geht nach innen auf einen Stecker hinter dem Sicherungskasten, und dann wieder raus zum Lüftersteuergerät.
Für den Nachlauf des Lüfters.

Die 103 ist der Strompfad, wo es weitergeht. (Nummern unten im Schaltplan)
Also blau/weiss geht dann zur Temperaturanzeige.

Zum Motorsteuergerät geht blau vom blauen Temperatursensor, über der Zentralstecker.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag