ABS Mark 20 umcodieren

Lichtmaschinen, Steuergeräte und Co.
Benutzeravatar
Metz
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 6138
Registriert: 29.12.2009, 21:30

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von Metz » 13.01.2013, 01:12

Es spielt schon auch ne Rolle was für Reifen / Felgen Kombi und wie das Fahrwerk eingestellt ist.

M AAA sein Cabrio ist Prügelhart.
Wenn da hinten was geht, würds mich ned wundern.
Bild
Nehmt euch vor dem Grinch in acht!
Bild

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1399
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von AAA-Cabrio » 13.01.2013, 02:37

Ja und der Vergleich von HA zur VA
HA: 245/35/17 auf 10x
VA: 215/40/17 auf 9x

Etwas keilförmig und eben etwas hart.
VR6Turbo - 411PS/510NM - 1.2 Bar

Castro
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 289
Registriert: 22.04.2011, 18:31

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von Castro » 13.01.2013, 11:46

Ich habe so auch keine probleme
. Das Mark 20 vom passat variant tdi funktioniert bei mir auch sehr gut.
Bei normaler fahrt bremst alles wunderbar.
Aber wenn es mal fixer zur sache geht und ich den Golf in den Grenzbereich fahre überbremst die Hinterachse ,das wird bei dir auch nicht anders sein.
Aufm Bremsprüfstand ist bei mir auch alles ok.

Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1018
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von c4v6biturbo » 13.01.2013, 12:04

Weil die Bremskraftverteilung zu hecklastig ist.
Der Passat ist hinten schwerer als der Golf.


Senf from my iPhone using Tapatalk
läuft...

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1399
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von AAA-Cabrio » 13.01.2013, 12:58

Mein ABS System ist das org. was drin war im Cabrio, habe nichts vom anderen Auto übernommen.
VR6Turbo - 411PS/510NM - 1.2 Bar

Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1018
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von c4v6biturbo » 13.01.2013, 13:02

Wenns original drin war, ist optimal abgestimmt.


Senf from my iPhone using Tapatalk
läuft...

Castro
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 289
Registriert: 22.04.2011, 18:31

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von Castro » 13.01.2013, 15:45

C4 biturbo ganz genau deswegen muß umgepint werden und umcodiert werden !
Sonst hätte ein ABS block vom 3er und vom passat die selbe teilenummer!
Sicher kann man auch ohne umcodieren fahren,aber ideal ist was anderes.
Das ist z.B für mich sehr ungeeignet ,weil ich auch gerne mal Kurven im Grenzbereich anfahre,da muß die Bremse optimal eingestellt sein.

corrivr6
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 56
Registriert: 13.10.2006, 18:36

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von corrivr6 » 13.01.2013, 16:45

Wenn man komplettes ABS von golf 3 nimmt brauch man die brücke ändern oder nicht???
mit sechs macht das leben mehr spass!

Castro
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 289
Registriert: 22.04.2011, 18:31

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von Castro » 13.01.2013, 17:57

Wenn du ein mark 20 vom 3er in den golf 2 nachrüsten möchtest, brauchst du auch die pedalerie von dreier denn der passat hat wie der golf 2 gabel aufnahme oder du nimmst den bkv vom passat und nimmst den block von dreier das geht auch nur passt der kabelbaum von dreier in den zweier auch wieder nicht weil der von 3er ovale gummitüllen hat! Besser ist hier der kabelbaum vom passat 35i dann brauchst du nur noch die kabelbrücke ändern. Denn die gummitüllen von passat 35i passen eins zu eins in den zweier golf. Am einfachsten ist es du nimmst das abs es vom passat 35i. Und lässt das dann um codieren beziehungsweise auch die kabelbrücke ändern. Ich kenne jemand der das macht,jemand der das studiert hat ,sich auf Bremsentechnik spezialisiert hat.

corrivr6
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 56
Registriert: 13.10.2006, 18:36

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von corrivr6 » 13.01.2013, 20:37

Hab leider jetzt denn kabelbaum von golof 3 hier liegen, müss ich die brücke da ändern oder so lassen!

mfg
mit sechs macht das leben mehr spass!

Castro
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 289
Registriert: 22.04.2011, 18:31

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von Castro » 14.01.2013, 07:09

Da kannst alles so lassen.
Aber vorne seitlich mit den ovalen gummitüllen mußt du dir was einfallen lassen,wie du das abdichtest. Würde ich proffesionell machen besonders zur Spritzwand hin,ein kl. Loch und du hast feuchtigkeit im innenraum.das macht dann = Rost.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7663
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von wasmachen » 14.01.2013, 07:23

Jungs....
meint ihr im Ernst, dass n Bremsenprüfstand auch mur im.entferntesten einen Anhaltspunkt dazu liefert, ob ein Auto hinten überbremst?
Lest Euch mal die Funtionsweise von nem LAB durch, und die Werksangabe bezüglich den einzustellenden Druckunterschied, und wie es gemacht wird.....

Genaugenommen kannst, selbst wenn hinten zu stark gebremst würde, bei funktionsfähigem ABS ja garnicht hinten überbremsen. Du kommst halt hinten früher in den Regelbereich.
Was ja auch logisch ist, manch Bremse schafft ja auf der VA garkeine Blockierbremsung... Obwohl auf dem Prüfstand alles i.O. ist!
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Castro
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 289
Registriert: 22.04.2011, 18:31

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von Castro » 14.01.2013, 07:32

Genauso sieht es nämlich aus.
Seit vernümptig und lasst das alles anpassen.
Wie gesagt mein a b s funktioniert auch einwandfrei aber nur bei normaler fahrt sobald es sich aber im grenzbereich dreht wird es sehr kritisch besonders die die im winter mit ihren golf 2,Jetta2 oder corrado mit mark20 unterwegs sind sollten das abs unbedingt umcodieren!

Castro
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 289
Registriert: 22.04.2011, 18:31

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von Castro » 14.01.2013, 09:54

AAA-Cabrio hat geschrieben:Muss man dann dieses ABS Mark 20 auch für andere Sättel und Scheiben umcodieren ?
Alle VW Bremssattel sind auf 54er Kolben abgestimmt da kannst sowieso nichts anderes fahren.
Es gibt aber immer welche die denken das 57er Sättel auch gehen,geht schon nur ideal ist es nicht.Und nur weil der Kolben größer ist sowieso nicht.
Unter 280er Bremse würde ich nicht fahren.

Hatte zuvor vorne glaub 280mm oder 276mm jetzt 288mm und hinten hatte ich zuvor Trommel nun die VR6 Serienscheibe.

Wenn ich stark bremse oder voll bremse kommt nun das Heck mit, bricht voll aus.
Ist vor allem scheisse in Kurven zu bremsen :D

Castro
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 289
Registriert: 22.04.2011, 18:31

Re: ABS Mark 20 umcodieren

Beitrag von Castro » 14.01.2013, 14:03

DareDevil hat geschrieben:Ich hab in meinem 2er das Mark20 ausm Passat drin und überhaupt keine Probleme mit überbremsen oder dergleichen . Selbst bei Nässe nicht.

Ich hab einfach den Bremskraftregler hinten drangelassen. :P
Drin gelassen du blickst ja voll durch was das mark20 angeht.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag