Batterie in den Kofferaum?!

Lichtmaschinen, Steuergeräte und Co.
Benutzeravatar
mTeden
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 285
Registriert: 05.12.2011, 01:31

Re: AW: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von mTeden »

Hab dank;)
Benutzeravatar
Maddin
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 401
Registriert: 07.11.2008, 23:01

Re: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von Maddin »

evervmax hat geschrieben:Ja unbedingt eine Sicherung, so nah wie möglich bei der Bakterie !!!

Hab nur für den Starter eine ANL mit 200A.

Mfg
Die hat bei mir nicht gereicht. 10 sek Öldruck aufbauen und das war es.
Bild
Benutzeravatar
mTeden
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 285
Registriert: 05.12.2011, 01:31

Re: AW: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von mTeden »

400A?
Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1852
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von evervmax »

Einfach testen.

Kommt auf viele Faktoren an, z.B alter des Starters, verwendetes Kabel bis hin zur Verdichtung vom Motor.

Immer die kleinst mögliche Sicherung verwenden.

Nimm aber ne namhafte Sicherung meine ist von EmPhaser und ist optisch schon ne andere Welt.

Wenn die 200er fliegt nimmst ne 250er usw.

Aber mehr wie 350A sollte eigentlich nicht sein, dann wäre irgend wo der Wurm drin.

Mfg
Benutzeravatar
mTeden
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 285
Registriert: 05.12.2011, 01:31

Re: AW: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von mTeden »

Try and error :)
Danke!
Benutzeravatar
Hobby Golfer
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 157
Registriert: 10.10.2013, 19:30

Re: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von Hobby Golfer »

Habe auch vor 2 Wochen meine Batterie in den Kofferraum gebaut!

Wurde ja bereits alles gesagt, aber nur zu Vergleichszwecken nochmal meine Daten:

- Batterie Optima Yellow Top im Kofferraum. Ist liegend verbaut, was bei der kein Problem darstellt und für Innenraum geeignet ist die auch.
- 50mm² Leitung bis Stützpunkt B+ (hab den vom BMW E34 verbaut. Ist schön klein und ich habe einen extra, gut zugänglichen Pluspol im Motorraum)
- 200A ANL Sicherung, kurz hinter Pluspol von Batterie

Funktioniert prima :up:

Edit: vom Stützpunkt B+ geht natürlich auch ein 50'er an den Anlasser und vom original Massepunkt Getriebe an die Karosserie
Zuletzt geändert von Hobby Golfer am 25.02.2014, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.
Golf 3 VR6 Bj. 95 ABV Syncro in LC5L
Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1852
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von evervmax »

Kann ich so bestätigen.

Die Yellow Top halten Ihre Spannung sehr stabil trotz hoher Stromaufnahme beim Start.

Hat dabei den Vorteil dass der Strom der fließt somit geringer ist.

Mfg
Benutzeravatar
TN34
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 148
Registriert: 12.08.2011, 10:12

Re: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von TN34 »

Wo kommt das original Kabel für die ZE eigentlich innen raus (welches nach dem Umbau nun von hinten kommen sollte)? An der ZE selber oder am Zündschloß?
Ich kann das alte ZE Kabel vorne nicht isolieren, ohne das halbe Auto auseinanderzubauen.
Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1852
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von evervmax »

Gute Frage, war auf jedenfall ein ziemlich großer Kabelschuh an der ZE im oberen Bereich.

Nimmst nen Multimeter und piepst es durch ;)
Benutzeravatar
TN34
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 148
Registriert: 12.08.2011, 10:12

Re: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von TN34 »

Ein bisschen Basiswissen Kfz-Elektrik grenzt meine Durchpieps-Varianten allerdings deutlich ein. Rechts oben (Steckplatz 30) wird lt. Doku das Dauerplus an die ZE geklemmt. Lege ich mein neues Kabel direkt dorthin oder ans Zündschloss?
Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1852
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von evervmax »

Direkt an die ZE !!!

ZAS wird von der ZE versorgt !!

Durchpiepsen - die meisten Multimessgeräte haben eine akustische Rückmeldung bei der Widerstandsmessung ;)
alpha-n
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 17
Registriert: 31.07.2017, 22:14

Re: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von alpha-n »

Ich möchte das Thema hier mal nutzen um noch ein paar Informationen einzuholen.
Dafür wollte ich jetzt kein Neues Thema auf machen.

Da ich geraede die gesamte Elektrik meines Golf 2 erneuere, möchte ich die Batterie gerne von vorne nach hinten in die Reserverad-Mulde umziehen lassen.

- Gel-Batterie
- 35mm² Pluskabel noch vorn zum Anlasser
- Masse an die rechte Gurtrolle
- Batterietrennschalter

Welche Gel-Batterie passt in die Golf 2 Reserverad-Mulde, ohne dass der Kofferraumteppich aufliegt?
(Stehend oder liegend?)

Gibt es eventuell sehr flache Batterien?

Wie habt ihr eure Batterie Crash-sicher befestigt?

Welche Gel-Batterie eignet sich als Starter-Batterie?
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7907
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von wasmachen »

Vergiß die Leitung von der Lima nicht...
Als 'Halter' wird des öfteren die 4er Golf Batteriehalterung verwendet.
Teppich wirst glaub hochlegen müssen.... oder besorgst n 2er Teppich für vollwertiges Ersatzrad :braver:

Batterie könnteat vom T3 die für 'unter dem Fahrersitz' nehmen, ist auch für irgendwelche Opel....
Hab da ne normale (im T3), ist ca 2cm flacher...
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 180
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von matoa »

Schau mal nach Teilen vom Lupo GTI. Der hat ab Werk die Batterie im Kofferraum in der Mulde. Die Verkabelung ist passend ausgelegt.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio
SUVr6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 263
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: Batterie in den Kofferaum?!

Beitrag von SUVr6 »

wasmachen hat geschrieben: 28.12.2021, 08:05 Vergiß die Leitung von der Lima nicht...
Lima geht direkt zum Starter, kann dann doch so bleiben wie se is.
Antworten