EMU ECU Fragen

Lichtmaschinen, Steuergeräte und Co.
Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1838
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von evervmax » 04.10.2019, 18:41

12V: arbeitet mit Rechtecksignal über 10 Volt

24V: arbeitet mit Rechtecksignal (Fenster) von 0-5 Volt

ach ja, Zündkreis Sekundär unterscheidet sich auch:

12V 3,6-4,4 kOhm

24V 8-14 kOhm

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4401
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von designer2k2 » 04.10.2019, 20:11

Die 24V kann man also "leichter" Zünden. Emu zieht ja auf der Zündbox auf Masse, das könnte heißen das die Pull-up Widerstände in der Emu Black nicht ausreichen um den Pegel über die 10V hochzuziehen.
Ein Versuch könnt sein an den Emu Ausgängen züm Zündblock externe Pull-Ups zu geben. Das aber am besten mit einem Oszi am Zündblock um den Spannungsverlauf zu prüfen und die größe vom Pull-Up Widerstand zu probieren (eher mit 10kOhm beginnen und Schrittweise kleiner werden)
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Schnippel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 59
Registriert: 23.11.2016, 23:08

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von Schnippel » 04.10.2019, 22:19

Oder man baut einfach ne 24v Spule dran und freut sich, dass es geht?! 8)

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4401
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von designer2k2 » 07.10.2019, 07:00

Frage zur Pinbelegung der 16 Bit VR6 Drosselklappe an die Emu Black:

Meine Überlegung:

DK -> EMU Black
1 Motor Plus (Schwarz) -> 12 (AUX 5)
2 Motor Minus (Schwarz/Weiß) -> 24 (Power Ground)
3 Masse (Weiß) -> 39 (Sensor Ground)
4 Plus Potis (Schwarz/Grau) -> 34 (+5V Supply)
5 Drosselklappen Poti (Gün/Weiß) -> 18 (TPS in)
7 Masse (Braun/Blau) -> 38 (Sensor Ground)
8 Drosselklappen Steller Poti (Rot/Grün) -> 31 (Analog in #1)


Pin 3 geht direkt auf einen eigenen Sensor Ground, Pin 7 geht über den Verteiler 220/139 wo noch andere Fühler sind auf einen anderen Sensor Ground.

Aber ist das mit dem Motor so richtig? :?: Über den AUX5 würde ich sie als PWM Valve betreiben :daumendreh:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4401
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: EMU ECU Fragen

Beitrag von designer2k2 » 21.10.2019, 19:36

so, selbst auflösen wie das mit der 16 Bit Drosselklappe geht (oder zumindest bei mir aktuell geht :buch: )

DK -> EMU Black
1 Motor Plus (Schwarz) -> 18 (Zündplus)
2 Motor Minus (Schwarz/Weiß) -> 12 (AUX 5)
3 Masse (Weiß) -> nicht verbunden
4 Plus Potis (Schwarz/Grau) -> 34 (+5V Supply)
5 Drosselklappen Poti (Gün/Weiß) -> 18 (TPS in)
7 Masse (Braun/Blau) -> 38 (Sensor Ground)
8 Drosselklappen Steller Poti (Rot/Grün) -> nicht verbunden

und dann als PWM mit 500Hz einstellen, braucht nur 5-20% duty, Settings:
idle-settings-20191021-workingok.PNG
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag