LiMa kleiner als 70A

Lichtmaschinen, Steuergeräte und Co.
Antworten
Benutzeravatar
wohli_racing
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 374
Registriert: 23.03.2009, 08:21

LiMa kleiner als 70A

Beitrag von wohli_racing » 08.02.2019, 22:09

Hallo zusammen,

Weiß jemand von Euch, ob es ne LiMa gibt welche beim VR passt und kleiner als 70A ist.
Zum einen ist die große bei mir völlig überflüssig, da ich nichtmal n Radio drin hab im 1er und zum anderen würde n cm mehr Platz zum Kühler auch gut tun :D

Dachte das Thema gab es hier schon mal, konnte aber nichts finden.
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1829
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: LiMa kleiner als 70A

Beitrag von evervmax » 09.02.2019, 09:37

High, evtl hilft das:
https://shop.eurowise.com/product-p/ew1160.htm

Da basteln die amis sehr viel, findest garantiert
noch andere Optionen bei denen.

Benutzeravatar
wohli_racing
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 374
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: LiMa kleiner als 70A

Beitrag von wohli_racing » 09.02.2019, 12:41

Danke für den Hinweis :up:
Werde mir die Umsetzung bei Gelegenheit mal genauer anschauen.
Es gibt eine Corsa B LiMa welche in etwa die gleichen Aufnahmepunkte hat wie die Eurowise, aber die hat 55A.
Das sollte für mich ausreichen...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4350
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: LiMa kleiner als 70A

Beitrag von designer2k2 » 12.02.2019, 07:33

dein 70A Lima Thread: viewtopic.php?f=4&t=26439

Die mini 90A von eurowise ist ja echt mini :erschreckt:

Wär interessant welche das genau ist :denk:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
wohli_racing
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 374
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: LiMa kleiner als 70A

Beitrag von wohli_racing » 12.02.2019, 12:14

Oh das war ja sogar auch mein Thread :daumendreh:

Ich auch heute Abend mal Bilder von den Opel Limas raus, die haben meiner Aneignung Bach die selbe Aufnahme wie die Eurowise
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7230
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: LiMa kleiner als 70A

Beitrag von wasmachen » 12.02.2019, 12:49

Mal Grundgedanke:
Der Widerstand der Lima ist ja analog zu den Ampere?

Also bringt die Eurowise weniger Bauform, aber nicht 'mehr' Leistung (durch weniger Widerstand).

Korrekt?
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
wohli_racing
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 374
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: LiMa kleiner als 70A

Beitrag von wohli_racing » 12.02.2019, 16:13

Der Grundgedanke ist meiner Meinung nach richtig, ABER ich bin mir nicht sicher ob der Ladestrom nicht abnimmt, wenn die Batterie geladen ist.
Sprich vermutlich regelt der Laderegler den Strom nach unten, wenn die Batterie ausreichend geladen ist und bringt nur noch den benötigten Strom für Licht, Lüftung usw.

Würde bedeuten, die A- Angabe sagt nur aus, wieviel maximal erzeugt werden kann, was aber im Normalfall nicht benötigt wird.

Da wird uns der Designer aber sicher gleich aufklären :applaus:


Im Übrigen will ich die kleine nicht einbauen um mehr Radleistung zu erzielen :D
Da geht es ausschließlich um Platz...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4350
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: LiMa kleiner als 70A

Beitrag von designer2k2 » 13.02.2019, 19:11

einmal gibts das Rotorgewicht, das sagt ja grob wieviel Power man braucht nur um die Lima von zb 1000rpm auf 6000rpm hochzudrehen.
Da ist leichter = toller.

Und dann die Stromabgabe, wenn du 50A verbrauchst, wird die 100A gleich viel "bremsen" wie eine 55A (ungefähr).

Man muss nur beachten das die Stromangabe auf der Lichtmaschine für die maximaldrehzahl gilt.

Laut Datenblatt macht dann eine 90A LiMa grob diese Kurve:
kennlinie.gif
http://web.archive.org/web/201708051419 ... e/Edee.htm
Hier siehst auch die kW die die Lima "frisst"

Und da wirds dann mit kleiner LiMa eng wenn im Stand Licht + Radio + Klima + Heckscheibenheizung an ist :buch:

von dieser Mini 90A wär die Kennlinie interessant zu haben, ich würd mal vermuten die bricht im unteren Drehzahlbereich sehr stark ein :daumendreh:
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
wohli_racing
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 374
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: LiMa kleiner als 70A

Beitrag von wohli_racing » 13.02.2019, 19:23

Genau so hatte ich das vermutet :up: Danke für die Details :up:

Zu deinem Diagramm:
Die Leistung wird bei 1500 rpm LiMa mit 0 angegeben. Max Drehzahl laut Diagramm knapp über 10.000 rpm.
Würde auf nen Diesel passen bei ner Übersetzung von 2:1, aber das kann doch eigentlich nicht sein, dass der im Standgas keinen Ladestrom hinbekommt, oder hab ich was übersehen?

Übrigens echt enorm. Wieviel Leistung so ne LiMa verbläst :shock:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4350
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: LiMa kleiner als 70A

Beitrag von designer2k2 » 13.02.2019, 19:43

Die Leistungsangabe gilt ja für die maximale Abgabeleistung, wenn die Lima nichts liefern muss braucht sie weniger, aber da gibts kein Diagramm dazu (zumindest noch keins gefunden)

Da müsste man jetzt die Übersetzung auf die Lima vom VR kennen, also Durchmesser Kurbelwellenrad und Limarad :?:

Aber ja, bei Standgas ist die nur ganz knapp im Bereich wo sie etwas liefern kann. Also Batterie laden durch im Stand laufen lassen ist nicht soo der bringer ;)
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag