Blinker Frequenz zu hoch

Lichtmaschinen, Steuergeräte und Co.
Antworten
MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1215
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Blinker Frequenz zu hoch

Beitrag von MULLE123 » 07.07.2019, 00:59

Moin,

Habe mich mal wieder aufgerafft und den Kabelbaum im Innenraum erneuert. Es geht um einen Golf 3 mit TT Armaturenbrett. Alle Birnen funktionieren, aber die Frequenz ist auf beiden Seiten beim Blinken zu hoch. Warnblink funktioniert einwandfrei.
Beim TT sitzt das Relais im Warnblinkschalter.

Worauf deutet das hin? Defekt vom Relais? Masse? Ahk Kabelbaum (keine AHK vorhanden)? Wie „merkt“ das relais, wann es die Frequenz ändern muss (z.b. Defekte Birne)?

Wäre prima, wenn jemand Licht ins dunkle bringen könnte.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7393
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Blinker Frequenz zu hoch

Beitrag von wasmachen » 07.07.2019, 07:48

Seitenblinker haste, oder ist das ne Cleaningbude?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1215
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: Blinker Frequenz zu hoch

Beitrag von MULLE123 » 07.07.2019, 09:08

Seitenblinker sind drin.

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 426
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Blinker Frequenz zu hoch

Beitrag von wohli_racing » 07.07.2019, 09:14

Das Blinkrelais vom TT?
Das reagiert empfindlich auf falsche Wattwerte der Birnen.
Wie wasmachen schon schreibt, passiert das auch wenn ein Birnchen weggesperrt wurde.
Hab bei mir schon ewig n falsches Blinkerbirnchen verbaut und auf der Seite blinkt er auch zu schnell...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1215
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: Blinker Frequenz zu hoch

Beitrag von MULLE123 » 07.07.2019, 09:43

Sind die gleichen birnchen verbaut wie zuvor.
Habe nur die Kabel neu gezogen und die ZE dabei umgangen, indem ich ein eigenes T-Stück über der ZE verwende.

Edit: sollte wohl noch erwähnen, dass es zuvor mit den birnen funktioniert hat :lol:

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1215
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: Blinker Frequenz zu hoch

Beitrag von MULLE123 » 07.07.2019, 13:31

wohli_racing hat geschrieben:
07.07.2019, 09:14
Das Blinkrelais vom TT?
Das reagiert empfindlich auf falsche Wattwerte der Birnen.
Wie wasmachen schon schreibt, passiert das auch wenn ein Birnchen weggesperrt wurde.
Hab bei mir schon ewig n falsches Blinkerbirnchen verbaut und auf der Seite blinkt er auch zu schnell...
Hast du einen TT oder meinste beim Golf? Was haste für Wattzahl bei den Birnchen? Es hat mit den identischen Birchen wie gesagt schonmal funktioniert...

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 426
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Blinker Frequenz zu hoch

Beitrag von wohli_racing » 07.07.2019, 15:10

Ja im TT 8N.
Wieviel Watt das falsche Birnchen hatte weis ich nimmer, ist schon seit 2013 verbaut :igitt:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1215
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: Blinker Frequenz zu hoch

Beitrag von MULLE123 » 07.07.2019, 16:45

Ok, danke euch. Werde sowohl mal birnchen Prüfen, als auch nochmal alle kabel. Ggf ists ja nur ne schlechte Masse?!

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 589
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: Blinker Frequenz zu hoch

Beitrag von jurty » 07.07.2019, 21:14

Kann mich entsinnen dass einige Audi-modelle 18W glühlampen hatten, statt der üblichen 21W. Keine Ahnung ob das beim TT auch so war :?:
Hintergrund war wohl dass standartleuchtmittel ab Werk tauschbar sein müssen, sonderleuchtmittel nicht. Da mußte dann im Fall eines Defektes das lampengehäuse an einer vorperforierten stelle ausgebrochen werden und Stecker samt Dichtung nachgerüstet werden. Spart bei der Herstellung und bringt später Umsatz in der Werkstatt :irre:
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1215
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: Blinker Frequenz zu hoch

Beitrag von MULLE123 » 08.07.2019, 08:52

jurty hat geschrieben:
07.07.2019, 21:14
Kann mich entsinnen dass einige Audi-modelle 18W glühlampen hatten, statt der üblichen 21W. Keine Ahnung ob das beim TT auch so war :?:
Hintergrund war wohl dass standartleuchtmittel ab Werk tauschbar sein müssen, sonderleuchtmittel nicht. Da mußte dann im Fall eines Defektes das lampengehäuse an einer vorperforierten stelle ausgebrochen werden und Stecker samt Dichtung nachgerüstet werden. Spart bei der Herstellung und bringt später Umsatz in der Werkstatt :irre:
Was die sich nicht alles einfallen lassen. :irre:

Habe mal im E**A geschaut. Sind 21W bzw. 5W an der Seite.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4416
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Blinker Frequenz zu hoch

Beitrag von designer2k2 » 10.07.2019, 06:55

die 18W oder 21W reichen damit der Blinkgeber ein Fehler erkennt...

eine Möglichkeit wär noch ein LED Blinkrelais zu verbauen, dem ist die Last komplett egal ;)

https://www.ebay.de/itm/LED-Blinker-Rel ... 1677289962

(defekte Glühbirne erkennst damit aber nimma!)
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 426
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Blinker Frequenz zu hoch

Beitrag von wohli_racing » 10.07.2019, 09:50

Das TT Blinkrelais ist n spezielles soweit ich weis und sitzt hinter dem Warnblinker Schalter im A Brett :igitt:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

MULLE123
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1215
Registriert: 04.12.2008, 23:29

Re: Blinker Frequenz zu hoch

Beitrag von MULLE123 » 21.07.2019, 12:14

So, hatte nochmal etwas Zeit.

Ich habe das ganze nun gesplittet (wie es zuvor wahrscheinlich auch war?!).

Die Warnblinkanlage läuft nun über das TT Relais, welches sich im Schalter mittig im Armaturenbrett befindet.
Für den Blinker nutze ich nun wieder das originale Golf 3 Relais von Steckplatz 6. Da der Blinkerhebel vom TT etwas anders aufgebaut ist, gehe ich direkt mit Kl. 15 auf J/8.

Das Ganze funktioniert. Das Relais vom TT ist scheinbar einfach nicht kompatibel für die Golf 3 Elektrik/Birnen.
Weiterer Vorteil: Bei Defekt kann ich das Golf 3 Relais einfach tauschen. Das Ding vom TT ist ziemlich teuer.

Danke dennoch für die Hilfe!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag