Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Lichtmaschinen, Steuergeräte und Co.
bodybuildinggym
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 183
Registriert: 12.08.2016, 13:29

Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von bodybuildinggym » 07.08.2019, 21:27

Es gibt zwar immer viele Fragen zu den freiprogrammierbaren Spritzen aber meine Fragen werden leider nicht beantwortet.
-Wenn von einem Tuner abgestimmt, kann man dann auf die Programmierung zugreifen, oder ist die dann gesperrt mit Passwort zum Beispiel?
-Welcher Hersteller kann gangabhängige Ladedruckregelung? Also für jeden Gang einen anderen Ladedruck!
-Wer stimmt denn aktuell überhaupt noch ab, ohne Wartezeiten von bis zu einem Jahr?
-fällt der LMM bei allen Herstellern weg?

Schnippel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 59
Registriert: 23.11.2016, 23:08

Re: Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von Schnippel » 07.08.2019, 22:43

1. Nein.Jeder schützt sein Geistiges Eigentum.
2.EMU kann es auf jeden Fall.
3. Du selbst?Wenn es Perfekt werden soll dann selber machen.auch für 1000 euro oder mehr an einen tuner ist das nur pie mal Daumen.So eine Abstimmung ist ein dauerhafter Prozess in meinen augen.wie lange wird er sich wohl dafür zeit nehmen?90% sind schnell erreicht.die letzten 10 machen es aus
4.Jein.Theoretisch kann man Speed Density auch mit maf Signal fahren.aber wer zu hölle will das ding nicht loswerden? ;) MME zb läuft mit LMM,da diese komplett auf einer seriensteuerung beruht.Bei hohen Leistung ist ein lmm auch eher unpraktikabel.Sauger mit alpha-n,turbo mit MAP/Speed Density und fertig.

bodybuildinggym
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 183
Registriert: 12.08.2016, 13:29

Re: Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von bodybuildinggym » 07.08.2019, 23:18

Zu 3. wie soll man denn dann den Einstieg bekommen? Wenn man keine „Grunddaten“ hat, die man bearbeiten kann. Das Anpassen dann sollte schon früher oder später hinbekommen. Habe Erfahrungen mit 2Takt Rennsport mit freiprogrammierbaren Zündungen und Vergasern etc. Aber komplett bei null anfangen?! Ich persönlich kenne leider niemanden, der mich da unterstützen könnte. Das ist dann doch komplett tappen im Dunklen. Oder gibt es Grundkurven der Zündungs- und Einspritzzeiten z.B. ?

Schnippel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 59
Registriert: 23.11.2016, 23:08

Re: Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von Schnippel » 08.08.2019, 00:32

Sprit abstimmen ist heutzutage keine Hexerei mehr.Breitbandlambda anzeige hast du ja sicherlich.die lässt sich einbinden in die EMU.Also es ist kein Hexenwerk.Man muss sich eben damit auseinander setzen und vieles recharchieren zu Bauteilen.Die EMU ist aber wirklich sehr sehr benutzerfreundlich.Für viele sachen gibt es Wizards wie Spulen/Düsen ,Sensoren usw.Kaputt machen kannst du damit trotzdem ruckzuck alles.Bisschen Mut gehört schon dazu.

Zündung abstimmen ist Gefühlssache.Die EMU hat 2x Klopfsensoreingang.Man kann und sollte also mit Klopfregelung fahren.Diese muss man aber selber abstimmen und da ist etwas verstand gefragt.prinzipiell kannst du mal mit originalsteuerung einen log vom Zündwinkel machen ab1000u/min bei Volllast.das ist ein guter Anhaltspunkt bis 0bar im Kennfeld.

Das alles zu erklären sprengt hier aber den Rahmen.


am besten mal die Software runterladen und alles 10x lesen.und dann noch 10x.Englisch sollte allerdings keine Hürde darstellen.

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3156
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von sNeAkErKiNg » 08.08.2019, 08:24

Schnippel hat geschrieben:1. Nein.Jeder schützt sein Geistiges Eigentum.

So ein Quatsch. Gibt genug abstimmer, die ihre Abstimmung offen lassen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 715
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von Pistons » 08.08.2019, 09:07

1)
Also ob es nun jemand schützt oder nicht ist jedem überlassen. wenn da richtig arbeit drin steckt, dann kann ich es verstehen. Problem aus der Praxis ist aber, dass viele Tuner ihre Files schützen dafür unmengen an geld nehmen aber keiner reinschauen darf, weil es totaler müll ist

2)
Gangabhängig KMS weiß ich nicht. EMU Kann es definitv. nix anderes mehr. Endgeil

3)
Wer abstimmt, keine ahnung. meistens sind die kleinen Privatleute in der umgebung am ehesten aufzusuchen, die schone ingie gemacht habe

4)
LMM entfällt komplett
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Schnippel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 59
Registriert: 23.11.2016, 23:08

Re: Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von Schnippel » 08.08.2019, 09:13

sNeAkErKiNg hat geschrieben:
08.08.2019, 08:24
Schnippel hat geschrieben:1. Nein.Jeder schützt sein Geistiges Eigentum.

So ein Quatsch. Gibt genug abstimmer, die ihre Abstimmung offen lassen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Möglich.ich gebe auch sehr gerne wissen weiter.die meisten schützen das trotzdem...ich würde es je nach Aufwand wahrscheinlich auch machen.

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3156
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von sNeAkErKiNg » 08.08.2019, 09:55

Dann brauch ich keine freie Spritze. Ich Zahl für eine Dienstleistung, auf welche ich dann nicht zugreifen kann.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

bodybuildinggym
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 183
Registriert: 12.08.2016, 13:29

Re: Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von bodybuildinggym » 08.08.2019, 10:50

sNeAkErKiNg hat geschrieben:
08.08.2019, 08:24
Schnippel hat geschrieben:1. Nein.Jeder schützt sein Geistiges Eigentum.

So ein Quatsch. Gibt genug abstimmer, die ihre Abstimmung offen lassen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Vielleicht könntest du mir per PN Anstimmer zukommen lassen, dann hätte ich einen Datensatz als Grundlage, die ich bearbeiten könnte

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3156
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von sNeAkErKiNg » 08.08.2019, 11:59

Mütze von den Speedmakers zb


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 715
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von Pistons » 08.08.2019, 12:43

es wäre dazu hilfreich, wenn du schreibst, wo du her kommst
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

bodybuildinggym
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 183
Registriert: 12.08.2016, 13:29

Re: Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von bodybuildinggym » 08.08.2019, 16:35

Klar! Münster in Westfalen

VRT66
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 3
Registriert: 09.08.2019, 14:30

Re: Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von VRT66 » 09.08.2019, 14:38

Hallo zusammen,
Ich hätte bezüglich der KMS md 35 eine Frage da ich eine verbaut habe und es jetzt zum Abstimmen geht bräuchte ich hilfe und zwar bin ich auf der Suche nach einen Basisfile damit er schon mal anspringt... kann da jemand weiter helfen? Wäre sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7394
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von wasmachen » 09.08.2019, 22:31

1. Beitrag, keine Vorstellung, aber gleich Schnorren :?:

Mooojääääään :braver:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3156
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Emu oder KMS gangabhängiger Ladedruck

Beitrag von sNeAkErKiNg » 10.08.2019, 11:12

VRT66 hat geschrieben:Hallo zusammen,
Ich hätte bezüglich der KMS md 35 eine Frage da ich eine verbaut habe und es jetzt zum Abstimmen geht bräuchte ich hilfe und zwar bin ich auf der Suche nach einen Basisfile damit er schon mal anspringt... kann da jemand weiter helfen? Wäre sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Frag doch den, der Dir das Auto abstimmt


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag