Welchen Zündbox-Hersteller wählen?

Lichtmaschinen, Steuergeräte und Co.
Antworten
ChrisT
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 16
Registriert: 03.05.2012, 22:04

Welchen Zündbox-Hersteller wählen?

Beitrag von ChrisT » 17.10.2019, 19:19

Guten Abend! :)

Mein VR6 (BJ 93, ruhende Zündung, 2,8l) läuft seit kurzem ziemlich unrund.

Ein Kollege hat sich den heute mal angeschaut und an 2 Zylindern ist der Zündfunke nur sehr schwach.

Zündkabel sind neue drin von der Marke Bremi, Zündkerzen kamen 2014 neue rein.

Der Verdacht liegt momentan bei der Zündspule, dass die defekt ist.

Könnt ihr mir einen Hersteller empfehlen, die Preise variieren erstmal, ich wäre sonst Richtung NGK oder Beru gegangen. :)

Gruß
Chris

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4547
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Welchen Zündbox-Hersteller wählen?

Beitrag von designer2k2 » 18.10.2019, 09:41

Hab Bremi verbaut, wasmachen auch
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7645
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Welchen Zündbox-Hersteller wählen?

Beitrag von wasmachen » 18.10.2019, 11:35

8) :up:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 616
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: Welchen Zündbox-Hersteller wählen?

Beitrag von jurty » 18.10.2019, 13:54

alternativ würde ich ngk vorschlagen, in div. fahrzeugen keine probleme mit deren zündungsteilen bisher.
beru im bezug auf kabel beim vr, direkt nach einbau... funke springt oberhalb kerzenstecker... rekla beim hersteller dauerte ewig... zudem waren die metallstecker am kopf minimal kleiner, so dass man diese mit dem werkzeug fast nicht abziehen konnte, sowohl hazet als auch vag...
zündblock von beru läuft allerdings seit paar jahren am sommer-vr 8)
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Pistons
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 752
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Welchen Zündbox-Hersteller wählen?

Beitrag von Pistons » 18.10.2019, 14:24

Nachdem ich echt viel durch habe, viel experimentiert habe und von Verteiler, auf ruhend, auf Stab umgebaut habe....
Man steckt nicht drin. Hatte ne "teure", die nach 4 Monanten von etz auf gleich durch ist. Hatte ne billige, die gehalten hat. Aber genau den Fall gibt es auch umgekehrt.

Das hier ist zwar auch ne "billige". Vermutlich bei ebay noch günstiger zu bekommen.
Aber es ist irgendwie die einzige, die ich noch nicht wirklich kaputt bekommen habe (außer durch eigenverschulden)
http://no-limits-motorsport.de/shop/pro ... roduct=160

Zündkabel nimmst die vom Golf 4 mit abzieher, die haben auch problemlos ihren dienst getan. Die tollen Golf 3 dinger, auch da hatte ich das problem mit dem überspringenden funken
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Alex
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 17
Registriert: 14.08.2019, 00:16

Re: Welchen Zündbox-Hersteller wählen?

Beitrag von Alex » 18.10.2019, 15:20

Ich habe nach dem die alte Telefunken alle 6 gegen Kopf gegeben hat :D
Durch Beru ersetzt, hab se von nem Freund zum EK bekommen

Die funktioniert tadellos ist auch schon 4-5 Jahre her...gut nur viele km hat sie nicht gesehn

ChrisT
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 16
Registriert: 03.05.2012, 22:04

Re: Welchen Zündbox-Hersteller wählen?

Beitrag von ChrisT » 18.10.2019, 16:14

Danke euch, ich habe jetzt mal eine von bremi geordert! :)

ChrisT
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 16
Registriert: 03.05.2012, 22:04

Re: Welchen Zündbox-Hersteller wählen?

Beitrag von ChrisT » 24.10.2019, 12:33

So die neue Zündbox ist verbaut, brachte aber leider keine Besserung.
Dafür macht der Motor bei kurzen Gasstößen klackernde Geräusche.
Der unrunde Lauf ist geblieben, gerade in niedrigen Drehzahlen ruckelt der Wagen sehr.
Anbei ein Video.
Hat da eventuell einer einen Rat, was es sein kann?


Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7645
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Welchen Zündbox-Hersteller wählen?

Beitrag von wasmachen » 24.10.2019, 16:43

Ist der Funke immer noch schwach oder wie kommst auf das?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

ChrisT
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 16
Registriert: 03.05.2012, 22:04

Re: Welchen Zündbox-Hersteller wählen?

Beitrag von ChrisT » 24.10.2019, 19:33

Ich würde behaupten, dass er auf allen Zylindern läuft, aber wie im Video zu sehen fängt er bei einem kurzen Gasstößen an zu klackern und läuft dann unrunder.

Ich bin dann mal 100m gefahren, bei niedriger Drehzahl im 2. Gang war er stark am ruckeln, gefühlt ähnlich als würde er kurz vorm abwürgen stehen.

Ich habe da aber auch zu wenig Ahnung von der Materie, der Wagen muss definitiv mal in die Werkstatt.

Ich dachte, vll kann jemand das Geräusch einordnen, was das hervorrufen kann.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7645
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Welchen Zündbox-Hersteller wählen?

Beitrag von wasmachen » 24.10.2019, 22:31

Check mal die Basics, Falschluft u.a.
Ist das Ding mechanisch i.O.?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag