EMU Primary trigger setup am VR6-12V

Lichtmaschinen, Steuergeräte und Co.
Antworten
Leonhard
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 08.11.2019, 12:07

EMU Primary trigger setup am VR6-12V

Beitrag von Leonhard » 15.02.2020, 11:06

Frage an die EMU-Fahrer, die ihren "Trigger angle" selbst abgeblitzt haben:

Welchen Wert habt ihr ermittelt bzw. eingestellt?

Hier unser altes setup:
Primary-trigger.jpg
Der Abstand der "60-2 Zahnlücke" zum TDC ergibt sich aus ("First trigger tooth" x 6°KW) + "Trigger angle"; z.B. bei "Falling edge" gemessen

In unserem Fall sind das 81°KW

Bisher habe ich noch "First trigger tooth" 3 mit "Trigger angle" 60°KW gefunden, was 78°KW Abstand ergibt :denk:
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4471
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: EMU Primary trigger setup am VR6-12V

Beitrag von designer2k2 » 15.02.2020, 11:25

First Trigger Tooth: 4
Trigger Angle: 54
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Leonhard
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 08.11.2019, 12:07

Re: EMU Primary trigger setup am VR6-12V

Beitrag von Leonhard » 15.02.2020, 11:42

designer2k2 hat geschrieben:
15.02.2020, 11:25
First Trigger Tooth: 4
Trigger Angle: 54
bestätigt die 78°KW :up:

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4471
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: EMU Primary trigger setup am VR6-12V

Beitrag von designer2k2 » 16.02.2020, 09:54

welche Variante davon ist am besten? Also First trigger tooth 3 / 4 / 6 ? :?:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Leonhard
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 08.11.2019, 12:07

Re: EMU Primary trigger setup am VR6-12V

Beitrag von Leonhard » 16.02.2020, 12:03

die EMU definiert den "Trigger tooth" als Startpunkt für den frühestmöglichen Zündzeitpunkt eines Zylinders.
Der "Trigger angle" beschreibt den Winkel zwischen "Trigger tooth" und dem oberen Totpunkt (TDC)
In deinem Beispiel sind das 54°KW, deckt ausreichend den erforderlichen Frühzündungsbereich ab.
Kein "Trigger tooth" darf den Bereich der fehlenden 2 Zähne (-2) schneiden,
mit ein Grund warum der "Trigger tooth" variabel ist.
60-2 Triggerwheel G28.jpg
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4471
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: EMU Primary trigger setup am VR6-12V

Beitrag von designer2k2 » 17.02.2020, 08:15

die Grafik ist super :up:

Das heißt ich such mir den größten Zündwinkel aus den ich fahren möchte, und nehme dann den Trigger tooth dazu?

Da sollten die 45° auch mehr als ausreichend sein :?:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Leonhard
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 08.11.2019, 12:07

Re: EMU Primary trigger setup am VR6-12V

Beitrag von Leonhard » 17.02.2020, 09:47

Ja genau :up:
Unser altes setup war so mit "Trigger tooth" = 6 begrenzt auf 45°KW.
Bin nicht sicher, ob das überhaupt mal gemessen wurde :denk:
Wären das hier auch 78°KW insgesamt, müsste der TDC bei 42°KW liegen
und es wurden so mit dem alten setup immer 3°KW verschenkt, also zu spät gezündet :nosmile:
Wichtig ist hier immer mit gleichem "Trigger edge" zu messen,
also entweder mit steigender (rising) oder fallender (falling) Flanke (edge).
Mit welcher Flanke das Signal am besten ist, lässt sich mit dem "Scope tool" erkennen,
Falling edge passt beim VR6-12V mit Induktivgeber (VR) recht gut.

Mit sehr niedriger Verdichtung (<8), braucht man in der unteren Teillast obenraus auch bis 50°KW,
da passt "Trigger tooth" = 4 begrenzt mit 54°KW Verstellbereich z.B. besser :up:

Antworten