VR6 von Dr. Drehzahl

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 572
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von jurty » 09.06.2019, 23:41

die üblichen verdächtigen, zündanlass-schalter, diebstahlwarnanlage (falls verbaut)... ?
Zuletzt geändert von jurty am 10.06.2019, 11:38, insgesamt 1-mal geändert.
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7253
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von wasmachen » 10.06.2019, 00:07

ZAS ist Ok?
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
wohli_racing
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 380
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von wohli_racing » 10.06.2019, 08:17

Du hattest doch die Probleme mit der Ansteuerung der Benzinpumpe, wenn ich das richtig im Kopf hab.
Das Problem hängt vermutlich mit dem jetzigen zusammen, aber Du warst ja der Meinung es auf deine Art zu lösen, anstatt so vorzugehen, wie es hier empfohlen wurde.
Stand das in einem extra Thread? Könnte es beim Überfliegen eben nicht finden. :crazy:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1428
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von xander » 10.06.2019, 08:24

Das gleiche Problem hatte ich vor Jahren auch

Bei mir ist es nach einem Getriebe Wechsel aufgetreten

Ein Jahr fast gesucht

Fehler war Masse am Getriebe locker
Und das Kabel von der Lima zum anlasser

Vielleicht ist es bei dir auch so was

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

garrett gt 3076 hf

1,7bar ==> 475PS und 660,3Nm

http://boeckal.npage.de/

Benutzeravatar
Dr. Drehzahl
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 69
Registriert: 30.01.2016, 00:48

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von Dr. Drehzahl » 10.06.2019, 10:52

wohli_racing hat geschrieben:
10.06.2019, 08:17
Du hattest doch die Probleme mit der Ansteuerung der Benzinpumpe, wenn ich das richtig im Kopf hab.
Das Problem hängt vermutlich mit dem jetzigen zusammen, aber Du warst ja der Meinung es auf deine Art zu lösen, anstatt so vorzugehen, wie es hier empfohlen wurde.
Weil ich doch im Glauben war, das die Pumpe nicht genug fördert. Anscheinend baut die bei mir sehr schnell Druck auf, sodaß ich das schon vor längerer Zeit wieder geändert habe. Meine Ansteuerung der Benzinpumpe wird wieder ganz normal über das STG erledigt.
Hatte das nur nicht mehr hier geschrieben.

Gestern habe ich mir von einem Freund ein DWA Steuergerät geholt, und werde testen ob der Wagen jetzt anspringt.
Werde heute Abend hier berichten wie Stand der Dinge ist.
VR6, endlich am Ziel angekommen!

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4358
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von designer2k2 » 10.06.2019, 15:40

ZAS, ist schnell getauscht und kann so komisches Verhalten verursachen.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
Dr. Drehzahl
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 69
Registriert: 30.01.2016, 00:48

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von Dr. Drehzahl » 10.06.2019, 19:52

Sodele, da bin ich wieder.
Wie ich gestern bereits die DWA gewechselt hatte, bin ich heute morgen gleich ans Auto und gestartet. Motor sprang sofort an.
Dann meine alte DWA angesteckt, und nix! Orgeln orgeln orgeln.
Wieder die von dem Freund angesteckt, Motor startet sofort.
Bin dann einfach mal 115KM gefahren ohne irgentwelche Störung.
War dann zu einem befreundeten Fernsehtechniker gefahren, vor der Tür meine nochmal probiert, allerdings sprang der Motor wieder nicht an.
1 Stunde später habe ich meine DWA wieder geholt, (er hat alle Lötstellen nachgelötet) und nach dem anstecken gleich gestartet. Motor läuft ohne Probleme!
50KM Probefahrt, alles toppi!
VR6, endlich am Ziel angekommen!

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7253
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von wasmachen » 10.06.2019, 20:32

...DWA und kalte Lötstellen sind eh Standart.... :)
....Des fragst nicht im Ernst, oder?? ;-)

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 572
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: VR6 von Dr. Drehzahl

Beitrag von jurty » 10.06.2019, 22:13

ja, nachlöten ist pflicht... lötstellen, kalt/warm wechsel, vibrationen, mech. belastung durch kabelbaum... man könnte die anschlußstecker auf der platine ggf. auch mit kleber, dichtmassr ect. fixieren, dann gehen die nicht alle 20 jahre kaputt :D
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag