Mein Cabrio Vr-T Umbau

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 477
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von wohli_racing » 10.09.2019, 09:43

Du hattest doch letztens erst Probleme mit Öldruck und Lagerschaden an den Nockenwellen?!

Frage nr1: Wie ist der Öldruck?
Frage nr2: hast du sichergestellt, dass der Ölzulauf zum Kopf passt? Kopf wurde ja nach dem letzten Schaden getauscht wenn ich das richtig im Kopf hab?!
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1393
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von AAA-Cabrio » 10.09.2019, 12:19

Öldruck i.O.
Es war damals das Rückschlagventil im Block
Wurde erneuert

Warum geht hier keiner auf meine Fragen ein ?!?
Ölfilterflansch ?
Öltemp ?

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7527
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von wasmachen » 10.09.2019, 18:04

Ich versteh die Frage nicht. Öltemp alleine stresst MICH jetzt ned.
Aber offensichtlich hattest DU die normal nie. Also: schlecht. Ergebnis hast auf deinen Bildern.

Was meinst du mit Ölfilterflansch? Das Originale Ding?
Wüsste jetzt nicht, was da zum Motor hin anders sein sollte (solange du das komplette Ding dranhast).

Kanns sein, dass du mit der Rücklaufsperre dazumal das Ding vorgeschädigt hast? Oder, dass der Kanal dicht ist weil Dreck, Dichtmittelrückstände oder sonstiges rumschwimmt?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1393
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von AAA-Cabrio » 10.09.2019, 20:31

Also damals nach dem Problem mit dem Öldruck
Ölrücklaufsperre erneuert org. VW
Danach auch kein Problem gehabt


Dieses Problem hier ist erst nach der Fahrt, als mir der Öldruckschalter samt Adapter Ölzulaufleitung rausgeflogen ist.


Ölfilterflansch meine ich das Ölfiltergehäuse
Hab’s komplett übernommen


Was kann solche enormen Öltemperaturen erzeugen ?
Ergebnis ist was ? Hab die Lagerdeckel von jemanden kontrollieren lassen, alles i.O.

Komisch ist auch noch ein metallisch schleifendes Geräusch oben links, darum auch Deckel runter genommen aber da ist nix.
Schleifendes Geräusch wenn Motor warm und ab 2.000 UPM

Vielleicht liegt alles an dem billigen 10W40 was momentan zur Probe drin ist ?!?

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7527
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von wasmachen » 10.09.2019, 22:04

Sind doch Fresspuren? Oder hat das immer so ausgesehen?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1393
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von AAA-Cabrio » 10.09.2019, 22:50

War schon immer so
Auch beim Einbau damals
Nockenwellen haben null spuren
Sehen immer noch aus wie damals von dbilas geliefert

Bin echt mit den Nerven fertig was das mit dem Öl angeht
Hier sagen Sie ich soll wieder das Motul was zuvor drin war

Hier nochmal ein Foto von der Nähe
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3163
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von sNeAkErKiNg » 11.09.2019, 08:02

Am Öl liegt es mit Sicherheit nicht. Die lagerdeckel sind aber schon die richtigen, die zu dem Kopf gehören?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 477
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von wohli_racing » 11.09.2019, 08:55

Geräusche oben links in Fahrtrichtung?
Also Kettenseite?
Mit dem Verteiler alles i.O.?

Zur Öltemp: sicher, dass die Anzeige passt?
Grundsätzlich sind 130 nicht außergewöhnlich hoch.
Evtl. hat das Geräusch mit der Temperatur ja gar nichts zu tun.

Ölsorte würde ich als Ursache auch definitiv ausschließen!
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
GolfII-VR6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 228
Registriert: 31.03.2010, 15:01

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von GolfII-VR6 » 11.09.2019, 12:33

Also ich behaupte jetzt mal das 130Grad Öltemp für 2-3km fahrt und dann nur im Stand laufen lassen zu viel sind

Wasser hat aber trotz alledem nur 90°?

MfG


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1393
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von AAA-Cabrio » 11.09.2019, 12:44

Lagerdeckel sind die vom Kopf

Nein nicht kettenseitig, wenn man vorm Motor steht links

Wie gesagt, so hohe Temp hatte ich nie

Erst nach Umbau vom Ölfiltergehäuse von komplett Alu Ölfilter Mahle OX99 auf Teilalu mit Kunststoffdeckel und Ölfilter Mahle OX125

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1475
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von xander » 11.09.2019, 12:48

Öl wärmetauscher noch drin?

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

garrett gt 3076 hf

1,4bar ==> 481PS und 735Nm

http://boeckal.npage.de/

Instagram: xandervrt

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1393
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von AAA-Cabrio » 11.09.2019, 12:55

Nein der ist raus, es geht direkt vom Adapter zu einem 22 Reihen Ölkühler im Radhaus.
Hatte bisher immer 90-100 Grad im Stand, bei einer Vollballerei über längere Zeit waren es max. 120 Grad

Verteiler ? Die Kappe ist zumindest neu.

Das Geräusch ist im Stand nicht zu hören
Ist uns wären der Motorwäsche bei Gasstossen aufgefallen
Kommt ab 2000UPM ca.

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1475
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von xander » 11.09.2019, 12:56

Dann kann er im Stand nicht mehr kühlen ohne Lüfter am Zusatzöilkühler

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

garrett gt 3076 hf

1,4bar ==> 481PS und 735Nm

http://boeckal.npage.de/

Instagram: xandervrt

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1393
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von AAA-Cabrio » 11.09.2019, 12:59

Ist es so ein gravierender Temperaturunterschied von einem Billigöl(Manoil) 10W40 zum MOTUL 20W60 ?

Benutzeravatar
xander
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1475
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: Mein Cabrio Vr-T Umbau

Beitrag von xander » 11.09.2019, 13:01

Das hängt von vielen Faktoren ab
Umgebungstemperatur zB

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

garrett gt 3076 hf

1,4bar ==> 481PS und 735Nm

http://boeckal.npage.de/

Instagram: xandervrt

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag