der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Benutzeravatar
luna-mortem
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 135
Registriert: 06.08.2010, 07:49

Re: AW: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von luna-mortem » 31.05.2015, 11:08

Schaut schnicke aus Dein Bastard.
Schön das jetzt alles rund läuft und hoffen wir mal das der Motor nun länger hält.

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk 2
Vento VR6 - Die etwas andere Opa Kutsche

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 599
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: AW: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von jurty » 31.05.2015, 19:47

weißerturbovr hat geschrieben:
jurty hat geschrieben: �:?: ich wars aber nicht �;)
Würd ich jetzt au sagen :flucht: ;-)
ehrensache, fehler machen nur die anderen :D hatte aber in dem fall damals extra hölzer für den transport vom motorbauer bei, weil er ohne ölwanne war...
wasmachen hat geschrieben:Ok,
das kenn ich... Begrenzer war da bei 4,5 :igitt:
in meinem fall immer leichte zündaussetzer und ruckeln im leerlauf, begrenzer normal. aber ein gefühltes "loch" zwischen 5 und 6k. anderer KW geber verbesserte das "loch" etwas. leerlauf blieb unruhig.
luna-mortem hat geschrieben:Schaut schnicke aus Dein Bastard.
Schön das jetzt alles rund läuft und hoffen wir mal das der Motor nun länger hält.

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk 2
danke, dein wort in murphy's ohr :D
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Binni
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 8
Registriert: 27.10.2015, 12:41

Re: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von Binni » 28.10.2015, 09:34

Freut mich das es den guten noch gibt. Deine Tortur ging ja fleißig weiter. Ich hoffe hast mal Zeit auf nen Käffchen wo man sich den guten mal anschauen kann. Ich selbst hab mich jetzt auch gewagt nen VR anzugehen. Mal schauen wie lange mein Leidensweg wird.

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 599
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von jurty » 27.12.2015, 19:14

so männers, möchte kurz die neue räumlichkeit für's weitere hobby-schrauben vorstellen. dank eines schrauberfreundes hat sich eine 200m² halle gefunden die in den letzten monaten um,- und ausgebaut wurde. dabei ist auch ein kleiner bereich für mich abgefallen :D
die alte halle war eigentlich nur übergangsweise gedacht und auch eine zumutung bezüglich umfeld und zustand der bausubstanz.

aber nun wird alles besser. raumhöhe 4m, somit kann man auch endlich über eine bühne nachdenken :) die schrauberkumpel direkt nebenan, mehrere bühnen, reifenmontage,- und wuchtmaschine usw. auch vorhanden. und endlich ein bequem durchfahrbares tor, und eine fast ebene zufahrt :applaus: (in der alten halle 5cm links und 5cm rechts platz, mit angeklappten spiegel :igitt: )

kurz gesagt, nun macht es spaß weitere umbauten zu planen :)
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 599
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von jurty » 27.02.2016, 21:23

so, kurz vor saisonstart noch bissel was in angriff genommen.

zum einen kommt wieder das eibach-stabi-kit rein, nun für die plusachse, und ein mark20-ABS kommt ebenfalls. außerdem neue sättel für die HA, und halt der jährliche service ;)

das eibach-kit hat damals an den g60-achsen deutlich mehr spaß gemacht als die jetzt verbauten plusachsen mit serien-stabi... hoffe die stabis machen mit der plusachse ebenso spaß... :applaus:

auch wenn ich nie ABS wollte kommt es nun doch. (natürlich ohne EDS :D )
die jetzt verbaute brems-kombination aus 312mm, 57er ATE-sätteln vorn, 256mm innebel. hinten, mit 24er HBZ ist nicht mehr so bissig wie die zuvor verbaute G60-bremse... da der regler der HA bereits auf maximum eingestellt ist hoffe ich einfach mal dass es mit dem mark20 besser wird... :?:
naja, und in punkto sicherheit kann es ja auch nicht schaden.

allerdings steh ich nun auch vor dem problem dass die G3-ABS-Ringe an der HA nicht ohne weiteres auf die polo-9N-naben passen. die lösung ist wohl ein entsprecheder distanzring :?:
wenn jemand eine alternativlösung kennt, immer her damit ;)
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 599
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von jurty » 16.04.2016, 20:21

der nächste winzig kleine fortschritt... :D
achsen und bremse sind zusammen, das ABS mechanisch soweit auch.
der rotor an der HA wurde nun doch mittels edelstahlring adaptiert. dazu wurde ein 70mm rohr mit 3mm wandstärke ausgedreht, aufgepreßt und zu guter letzt außen auf maß gedreht...
die tage noch bissel elektrik, bremse entlüften, achse vermessen... 8)

reiche auch gleich noch zwei bilder vom hitzeschutz des krümmer's nach. der tezet ist ja bissel ausladender als original... nicht unbedingt schön, aber wärmetechnisch hat es sich letztes jahr bereits bewährt... :)
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7526
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von wasmachen » 16.04.2016, 20:54

Hinten Lupoplatte?
Der Sensor müsste sehr knapp am Rotor sitzen, oder?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4482
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von designer2k2 » 16.04.2016, 21:30

Hast mal geschaut ob der Sensor brauchbare Werte liefert?
Wenn das klappt, würden glaub ich hier paar solche Naben nehmen :daumendreh:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7526
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von wasmachen » 16.04.2016, 21:36

?!
Liegt alles hier. Is aber FWD...
Als 256 belüftet.
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 599
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von jurty » 17.04.2016, 12:18

jap, ist FWD. hatte ja damals die AWD sattelträger probiert aber das war nicht optimal. wobei das auch funzt, kumpel fährt die mit adapterplatten am 2er...

sensor sitzt ca. 1mm vom rotor weg, also etwas näher als original beim 3er. dazu wurde der "obere" der 4 platikstege außen am sensor entfernt so dass er etwas nach "oben" verschoben montiert ist...
ob es funzt wird sich die tage zeigen wenn die elektrik fertig ist.
das war letztlich auch der grund warum nun doch der adapter aus edelstahl und keine abgedrehte bremsscheibe... falls der adapter "zu nah" am sensor sitzt ist er wenigstens nicht magnetisch...
ob es funzt werde ich berichten ;)
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 599
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von jurty » 05.05.2016, 23:19

heute wieder paar handgriffe (zwischen den kaffee-pausen) gemacht :D ABS scheint mit den adapteringen an der HA zu arbeiten. sowohl über die testfunktion der diagnose als auch beim fahren alles io. hab nur noch ein problem mit dem entlüften des mark20...
ansonsten heute bei dem schönen wetter die neuanschaffung für den vento gereinigt :roll:

...und mit dem kumpel zum ersten mal VRT gefahren... jetta2 coupe mit GT32 lader und 1,6bar :applaus:
mein fazit: der vorsatz beim sauger zu bleiben wird nochmal gründlich überdacht, sch**ß virus :D
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3163
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von sNeAkErKiNg » 06.05.2016, 09:06

Da hast aber was seltenes

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4482
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von designer2k2 » 06.05.2016, 21:14

ui ja die Sitze sind selten...

VRT´s haben ihren Reiz, aber der Sound und das direkte Ansprechen vom Sauger ist was eigenes :dreirad:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 599
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von jurty » 06.05.2016, 21:52

nach so einer ausstattung hab ich ca. 3-4 jahre geschaut, nicht unbedingt intensiv gesucht, aber die üblichen verdächtigen wie bucht und kleinanzeigen im auge gehabt. man findet aber eigentlich fast nur noch müll, bei dem alter der teile auch nicht verwunderlich :)
nun hat es geklappt, leider ohne pappen, weil 3-türer, und die übliche stelle am fahrersitzeinstieg ist bissel angeschrabbelt, der schaumstoff darunter aber noch einwandfrei fest. also nichts was der sattler nicht hinbekommt...

der raum um wittenberg hat mir dieses jahr schon einige nicht mehr so leicht zu findende teile in guten zustand eingebracht, u.a. auch zwei golf2 HA mit stabi mit wenig rost... nette kontakte gabs gratis dazu :)
sind scheinbar fleißige sammler in der gegend ;)

ansonsten funzt das ABS nun einwandfrei, nach nochmaligen entlüften mit ca. 1,6bar und 3l bremsflüssigkeit später :lol:

die bremsleistung ist gefühlt auch besser als zuvor ohne abs und regler an der HA... ich kann es zwar nicht erklären, aber irgend einen einfluß auf die bremsleistung muß der regler gehabt haben, obwohl er am ende zum testen kpl. offen eingestellt war :?:

bezüglich turbo... war auch meine erste fahrt in nem VRT, wahrscheinlich hat es mich daher so beeindruckt ;) wobei ich sagen muß das der jetta ansich ein traum ist, optisch und technisch auch sehr gut gebaut, soweit ich das einschätzen kann.
glaub aus dem hamburger raum von jemanden der scheinbar auch nicht zum ersten mal sowas gebaut hat. fährt sich angenehm ausgewogen, nicht zu ruppig oder brutal. temp's blieben auch alle weit im grünen bereich...

vielleicht sollte ich mal nen soft-turbo mit SSR versuchen :D wahrscheinlich völliger unsinn :?:
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 599
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: der grüne Bastard, Motorneuaufbau die zweite ;-(

Beitrag von jurty » 21.05.2016, 23:41

vorerst letztes update vom vento...
alles erledigt, achsvermessung, eintragung usw. der vento ist wieder auf der straße. ABS funzt nach wie vor fehlerfrei mit den adapterhülsen an der HA.
... und die eibach stabi's sind ein traum, ein echter zugewinn an fahrspaß gegenüber original :applaus:
heut die erste runde gedreht. waschen hätte man sich sparen können... kam mir vor wie ein mobiles insektizid :D

in der halle war somit heute projektwechsel, vento raus, 2er rein. der bekommt nun neue achsen, bremsen (G60) und natürlich auch das eibach stabikit für den G60 sowie neues original GTI-Fahrwerk von classic-parts... bis auf stabi's bleibt alles OEM, auch der PF-motor bleibt...
auf dem weg zum "fast echten F&I-GTI" heute auch das zukünftige heckemblem gebastelt. mattlack und folie, schaut fast echt aus :)

hoffe ich bekomm keinen ärger weil der 2er ja kein 6-ender ist und wird ;)
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag