Corrado G60 oder doch VR6

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von matoa » 28.12.2014, 09:48

Ich habe dann angefangen, meinen alten G60 zu zerlegen und alles 1zu1 in die andere Karosse zu bauen.
Alleine das bei meiner Regierung durch zu bekommen war nicht einfach.
Über die Lackierkosten der beiden Corrados, einmal außen und einmal komplett innerhalb von einem Jahr, brauch ich glaube ich nichts sagen. :(
Des weiteren sollten alle Verschleißteile vor dem Umbau getauscht werden.....
Also ging es los. Immer schön nach dem Motto:
Mal eben umbauen ........
25.10.2009 005.jpg
julia123 002.jpg
Sämtliche Teile wurden natürlich gesäubert und mit neuer Farbe versehen.

Aber dann passierte es. :shock:
Auf einmal hatte ich beim schrauben die Melodie von Tetris im Kopf ... :irre:
Es fing leise an, wurde aber dann immer lauter ........
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio

Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von matoa » 29.12.2014, 21:45

Die Melodie von Tetris begann beim zusammen bauen der Türen.
Da gab es irgendwie nur Lautsprecher und elektrische Außenspiegel.
Mein alter G hatte weder ZV noch eFH. Da ich nicht der Freund von Gebastel bin, habe ich mir die Originalen Teile vom Corrado besorgt.
Dazu zählte Kabelbäume, Unterdruck Verschlauchung, Stellelemente, Fenster Heber Motoren, Steuergerät, Unterdruck Pumpe
Schalter, Türgriffe und ne Menge sonstiger Kleinkram.
Hier hatte ich das Glück alles aus einer Hand von einem Schlachter zu bekommen. Das Suchen von Einzelteilen hätte wohl ewig gedauert.

Tage später, die Melodie wurde wieder etwas lauter, saß in der Karosse und war in Gedanken beim Sommer. Es wird warm.
Ich brauche ne Klima 8)
Meine Karosse hatte natürlich keine Klima. Dieses Detail hatte ich beim Suchen überhaupt nicht bedacht. Aber was nicht ist kann ja noch werden. Es wurde ein Klima Gebläse Kasten organisiert und eine Schablone erstellt. Nach der Schablone habe ich dann mit zitternden Händen die beiden fehlenden Löcher geschnitzt.
26.12.2009 001.jpg
Es klappte dann doch. Beide Löcher saßen da wo sie ab Werk auch saßen. Was hatte ich ne Angst an der frisch lackierten Spritzwand rum zu docktern. Aber die Melodie..... ich saß in meinem damaligen A4 und erfreute mich der automatischen Klima Anlage.
Stichwort Climatronic. Das Corrado Klima Gedönse wurde wieder verkauft und eine Climatronic vom Passat organisiert.
Mit wenigen Änderungen paßte die auch.
15.11.2009 003.jpg
Gut, die Klimaleitungen vom G aus dem Motorraum paßten nicht da altes System.
Aber Tetris wurde immer lauter .........
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7591
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von wasmachen » 29.12.2014, 21:55

...lass mal das Tetris...... :baeh:

Erzähl mal mehr zur Klimasache :)
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von matoa » 30.12.2014, 10:38

@ wasmachen
Was genau möchtest du wissen?
Zum Thema Climatronic im Corrado mal so im groben:
Es werden die Bauteile vom Passat 35i Facelift genommen. Hier gibt es 2 verschiedene Klima Anlagen (manuell außen vor).
Einmal mit "off" Schalter und einmal mit "Econ" Schalter.
Ich habe mich für die modernere Econ Variante entschieden. Hier habe ich wieder das komplett Paket von einem Schlachter genommen. Einzeln sich die Teile zu sammeln ist blöde, da sich im laufe die Belegungen und Farben geändert haben.
Bestandteile die benötigt werden:
Klimakasten mit Stellmotoren und Unterdruck Steuerung, Bedienteil, Sonnen Sensor, Temperaturfühler innen und außen und natürlich der passende Innenraum Kabelbaum. Hier ist natürlich wichtig das alles zu einander paßt.
Der Innenraum Kabelbaum beinhaltet nicht nur die Kabel der Klima sondern fast alles was im Passat im Armaturenbrett steckt.
(Radio, Schalter Heckscheibenheizung usw.). Die überflüssigen Kabel habe ich alle entfernt so das nur noch die Kabel für die Klima
(Bedienteil, Steuergerät, Sonnensensor, Temperatur Sensor) übrig bleiben.
Im Motorraum ist dann wieder der Kabelbaum vom Corrado verbaut mit dem Temperatur Fühler vom Passat. An der ZE wird dann alles verknüpft.
Stromlaufpläne von der Passat Klima habe ich alle falls Interesse besteht.

Ja Tetris. So versuche ich mir selber den "Umbau" schön zu reden :irre:

Weiter im Text
Das nächste Ei habe ich mir quasi selber ins Nest gelegt. Mein Spender war ein 90er G60. Also Vorfacelift. Der neue ein 94er also Facelift. Ich hatte jetzt die Wahl die Verkleidungsteile vom alten Modell ins neue zu bauen oder mir direkt Verkleidungen vom neuen Modell zu besorgen.(Sind ja nicht nur Verkleidungen die die beiden Modelle unterscheiden).
Da ich im Bekanntenkreis jemanden habe der regelmäßig Corrados geschlachtet hatte war ich recht oft da um mir die fehlenden Teile zu besorgen.
Und da ist es dann wohl passiert. :crazy:
Er hatte selber nen Corrado VR6. Je öfter ich da war, je verliebter war ich in den Klang von dem Motor.
Und so kam es wie es kommen mußte.
Ohne jemals nen VR6 gefahren oder mitgefahren zu sein (Scheiß Saison Schilder) wurde das Motor Konzept aufgrund des Klangs
von G60 auf VR6 geändert. :applaus:
Der schnelle Umbau von der einen Karosse in die andere wurde begraben und ein Langzeit Projekt gestartet.
Der komplette 4Zylinder Krempel wurde verkauft und es begann die Suche nach nen VR6 Paket.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio

Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von matoa » 30.12.2014, 14:31

Jetzt ging die Suche los. Es sollte ein 2,9er mit ruhender Zündung werden. :up:
Ich glaube das ich niemanden hier was neues erzähle wenn es um den Kauf einen Motor Pakets bzw. um einen Motor geht.
Angeblich alle 120000km runter und top in Schuß. Ja ich weiß DVP aber Anno 2010 wußte ich nicht das es sowas gibt.
Ich schaute mir einige ausgebaute Motoren an und entschied rein nach äußerer Optik. :irre:

Da mir das alles zu heikel war wollte ich den Motor wenigstens eingebaut hören, wenn möglich fahren und Kompressionsprüfung machen.
Man glaubt gar nicht wie viele Verkäufer von Top Motoren nen Rückzieher machen wenn man ein Kompressions Meßgerät zückt.

Irgendwann wurde mir dann ein komplettes Paket von einem 96er Golf3 Syncro angeboten.
Belegbare Laufleistung 160000km und bis zum Ende Scheckheft. Langstrecken Fahrzeug von einer Firma und aus erster Hand.
Das schöne an der Sache mit lückenloser History.
Unter anderem eine Rechnung von 2001 über einen neuen Rumpf wegen Kettenschaden bei 50000km :igitt:
Der Rumpf kostetet bei VW mal eben 10180DM :muh:
Rechnung.jpg
Der Motortausch kostete dann mal eben 15803DM :igitt:
Ich war nicht abgeneigt und fuhr mal hin um mir die Kiste genauer an zu schauen. Der Wagen war noch fast komplett und der Motor konnte zwar nicht mehr gefahren aber angehört werden. Da die Kompressions Werte auch alle gleichmäßig gut waren kaufte ich den Motor mit Anbauteile Kabelbaum und Steuergerät.
Ich bestand darauf den Motor selber aus zu bauen. Dies habe ich dann am Wochenende auch getan.

Da hatte ich ihn nun :D
Nen in meine Augen Top Motor mit einer belegbaren Laufleistung von 110000km.
Zuhause wurde dann der Kopf demontiert da er ein wenig ölte. Der Rumpf wurde neu mit Farbe versehen und die Anbauteile ebenfalls. Auch von innen machte der Motor einen guten Eindruck.

Er wanderte dann nach fertig Stellung an seinen Platz.
25.08.10-2.JPG
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio

Benutzeravatar
OX_1312
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 315
Registriert: 03.01.2012, 18:53

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von OX_1312 » 30.12.2014, 16:35

matoa nun auch hier :up:

Schön, das ganze Projekt von "anfang" an mal mitlesen zu können Bild

Aber hab ich irgendwo gelesen, das Du den Corrado hergeben möchtest?
Aber kann mich auch irren...

Wär' sauschade drum!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zwangsbeatmung powered by Garrett :love:
Corrado VR6 - Vollendet,veredeltes Spitzencoupe"

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4498
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von designer2k2 » 31.12.2014, 08:45

hui das Motorraumbild macht was her, da kann ja mancher der so vom Band lief sich was abschauen :up:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von matoa » 31.12.2014, 10:09

@Oliver
Ja ich lese hier schon länger mit. Ein Verkauf war krankheitsbedingt mal angedacht, habe ich aber dann ganz schnell wieder verworfen. Er würde geschlachtet mehr bringen als am Stück und das könnte ich nicht.
@designer2k2
War auch ne Menge Arbeit alles so sauber zu bekommen. Wenn es schon mal in Teilen liegt bekommt man es am besten sauber.

Weiter im Text:
Aber im nachhinein fallen mir auch Fehler bzw. Dinge die ich heute anders machen würde auf.
Da wären die Achsen. Da die 4Loch Achsen vom G60 nicht zum VR6 passen, wurden 5Loch Plus Achsen organisiert.
Ich weiß nicht warum der Corrado VR6 Motorträger mit Gold aufgewogen wird. :denk:
Also wurde ein Golf3 Motorträger an den hinteren Laschen gekürzt und 2 neue Löcher gebohrt.
Dann kamen die Achsteile zum strahlen. Danach wurden sie mit Hammerite lackiert.
15.11.2009 001.jpg
Und genau das würde ich heute anders machen. Heute würde ich die Teile pulvern lassen.
Mal sehen ob ich die Teile in irgendeinem Winter nochmal demontiere.
Die Achsteile wurden natürlich mit neuen Lagern versehen und verbaut.
06.06.2010 1.jpg
Die selbe Behandlung bekam natürlich auch die hintere Achse. Hier habe ich dann den ersten Rost entdeckt.
30.01.11_4.JPG
Der war aber so minimal und schnell entfernt. Auch hier kam die Achse renoviert mit neuen Teilen wie Lager, Sensoren, Schläuche, Bremsleitungen usw. wieder an ihren Platz.
13.03.2011-1.JPG
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio

Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von matoa » 02.01.2015, 19:04

Aus meinem anfänglichen "mal eben umbauen" wurde im Laufe der Zeit ein ganz neues Projekt.
Mein G60 habe ich fast komplett in Teilen verkauft. Es paßte im Grunde fast nichts mehr von den Teilen zu meinem neuen Projekt.
Auch das Thema Zeit kam nun nicht mehr zum tragen. Der neue Standpunkt lautete "bauen wie ich ihn will"

Also wurde der nächste Abschnitt nun in Angriff genommen: Airbags
Beim Corrado gab es nur in den 95er Modellen Airbags. Aber auch hier nicht bei allen. Also begann die Suche nach den Airbags und deren Zubehör.
Folgende Bauteile müssen bei Airbags mit verbaut sein: die Airbags selber, Steuergerät, Kabelbaum, Knie Strebe, höhen verstellbare Lenksäule, Gurtstraffer und das Armaturenbrett.
Alleine nach diesen Teilen habe ich fast ein Jahr gesucht. Ich habe dann alles außer das Armaturenbrett bekommen.
Das nächste Problem ergab sich als ich die Teile einbauen wollte. Nur Fahrzeuge die ab Werk Airbags hatten, haben auch die benötigten Stehbolzen um das Steuergerät und den Beifahrer Airbag zu montieren.
Aber es gibt ja was von Porsche :D
Das Zauberwort heißt Nietschrauben
Niet Schraube.jpg
Mit diesen genialen Teilen konnte ich nun die fehlenden Stehbolzen ersetzen. Einmal für die Montageplatte des Steuergerätes
25.10.2009 007.jpg
Und einmal für den Beifahrer Airbag
06.06.2010 2.jpg
Das fehlende Armaturenbrett konnte ich bis zum Schluß nicht auftreiben. Hier mußte ich ein normales Brett umbauen (Handschuhfach raus und Abdeckung für den Airbag rein). Sah gut aus, aber ich konnte sehen, das ein Spalt nicht paßte.
Das fehlende Brett lief mir dann im ersten Sommer nach fertig Stellung über den Weg und wurde dann verbaut.
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4498
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von designer2k2 » 03.01.2015, 15:59

kommst da mit der Zange für die Nietschrauben zu? Die ist doch etwas groß...
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von matoa » 03.01.2015, 18:05

Gibt hier keine Zange für. Ist wieder Special Werkzeug
Niet Schraube 1.jpg
Ist halt das selbe Prinzip wie eine Pop Niete.

Jetzt kamen als nächstes die Bremsleitungen. Auch diese wurden getauscht. Hier stand ich vor der Frage:
1 oder 2 Leitungen nach hinten. Ich entschied mich für 2 Leitungen. :D
Also flog das Mark02 raus und das Mark20 mit EDS zog ein.
25.04.2011_1.JPG
Ich habe mich so geärgert, das der Motor schon drin war. Das biegen und verlegen der Bremsleitungen war bei den engen Platz Verhältnissen zum kotzen. :baeh:
Der ABS Block wurde natürlich noch überarbeitet.
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio

Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von matoa » 05.01.2015, 21:05

Da der Aufbau ja jetzt schon völlig aus dem Ruder gelaufen war bzw. anders ablief als anfangs geplant, legte ich neue Prioritäten fest.
Ich wollte alles an Sonderausstattung was es für den Corrado gab. :irre:
Was ich davon aber außen vor gelassen habe war Automatik und Anhänger Kupplung (hierdrauf konnte und wollte ich verzichten) :baeh:

Also wurde alles organisiert und die Monate zogen ins Land.
Es kam unter anderen noch: Winterpaket (meine Frau hält mich deswegen für Irre da Saison Zeichen 4-10 geplant sind :denk: )
CD-Wechsler (auch hier wurden Stehbolzen an der Originalen Stelle im Kofferraum gesetzt), Sitzheizung, Versorgung für E-Recaros (ich hab zwar noch keine aber Hauptsache der Kabelbaum liegt), Tempomat, DiebstahlWarnAnlage, originale Zusatz Anzeigen und ich weiß grad nicht was alles noch.
Der große Hammer kam dann, als alle Kabelbäume im Wagen verlegt waren
DSCI0295.JPG
Ich hab da leider kein Bild mehr von, aber an der ZE platzte alles auseinander. So viele Kabel :igitt:
Obwohl ich Elektriker bin, kam ich hier ganz schön ins schleudern. Nur mit Hilfe eines Kollegen (nochmal Danke an Dirk) und einem ganzen Sonntag konnten alle Kabel und Stecker angeschlossen werden. Aber auch nur mit Hilfe von Stromlaufplänen vom Corrado, Passat und Golf3. Einer hockte im Fußraum an der ZE und der andere wälzte diverse Stromlauf Pläne.
Am Ende funktionierte alles außer der Motor. Hier war ich noch nicht so weit das der gestartet werden konnte.
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio

Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von matoa » 10.01.2015, 19:40

Auch hier ging es dann weiter.
Priorität hatte erst mal der Innenraum. Hier wurde nach und nach alles soweit fertig gemacht.
10.03.2012 3.JPG
Der Tacho stimmt leider nicht. Hier habe ich noch niemanden, der den mir anpassen kann.
10.03.2012 4.JPG
Nächste Baustelle waren die Bremsen. Nachdem das Mark20 montieret war, wurden die Sättel gestrahlt, rot lackiert und erhielten neue Dichtsätze.
25.04.0211_3.JPG
Zum Schluß blieb bis auf ein paar Kleinigkeiten nur noch der Motor über.
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio

Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von matoa » 24.01.2015, 17:13

Und so begann der Zusammenbau des Motorraums. Auch hier wurden alle Teile entweder erneuert oder gereinigt und mit frischer Farbe versehen. Irgendwann war ich dann soweit das erste mal den Schlüssel zu drehen.
DSCI0298.JPG
Also Öl kontrolliert ohne Funke Öldruck aufgebaut (ja ich weiß Sinn frei aber besser für die Nerven :D )
Und dann gings los. 8)
Motor springt an und geht aus...... :aspirin:. Ich völlig erfreut das er wenigstens nen Ton sacht und starte neu (in Gedanken das Luft in der Spritleitung ist) also wieder Schlüssel drehen wrummm und aus ...... :erschreckt:
Jetzt wurde ich langsam nervös. Warum bleibt die Kiste nicht an??? Ich hab an dem Tag bestimmt noch 5x probiert aber immer das selbe Ergebnis...
Abends hatte ich dann keine Lust mehr und habs bleiben lassen.
Mit festen Vorsatz am nächsten Tag alle Kabel und Schläuche zu kontrollieren und den Karren ans laufen zu bekommen hab ich dann
in den Sack gehauen.
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio

Benutzeravatar
mj2008
GTI-Fahrer
GTI-Fahrer
Beiträge: 335
Registriert: 09.04.2009, 23:05

Re: Corrado G60 oder doch VR6

Beitrag von mj2008 » 24.01.2015, 20:05

Wegfahrsperre angelernt ?
Golf 3 vr6t , Gt3076r 82a/r, 393 ps und 515 Nm bei 1,4 Bar.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag