Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Benutzeravatar
GolfKR_STV
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 135
Registriert: 14.08.2016, 10:33

Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von GolfKR_STV » 19.01.2017, 20:17

So, dann nehm ich mir auch mal die Zeit was zu mir zu schreiben.

Andre - 22 - aus BW - Werkzeug-/ Feinwerkmechaniker
- vor einem Jahr das erste mal an nen Motor getraut, vorher noch nicht mal gewusst was ne Drokla ist :D

Hab mich beim just for fun - auto schauen letzten Sommer in nen 92er Corrado 2.9 VR6 verliebt.
Motortechnisch war was nicht ganz in Ordnung, hat sich komisch angehört und nicht so gedrückt wie ich mir die VR6 Maschine mit 190 PS vorgestellt hab.

[youtube]bcgVTHK9d-A[/youtube]

Hab darauf hin mal nach den Steuerzeiten geschaut, Nocken standen nicht parallel zueinander, die hintere um einen Zahn versetzt.
Die Einstellung hat nach anfänglichen Schwierigkeiten dank der super Hilfe hier im Forum super geklappt. Hab leider die falsche Info bekommen, dass ich den neuen Simplex Spanner mit meiner alten Duplex Spannschine fahren kann...
Nunja, 5 Sekunden durchdrehen sah gut aus, hörte sich gut an - dann nicht mehr :roll:
20161017_232034.jpg
Ab da an gings dann richtig los, weil ich ungern halbe Sachen mache. Seit letzten Sommer baue ich mir jetzt schon mein Werkzeugstand auf, Werkbank gebaut, Motorständer angeschafft, Spezialwerkzeuge gefertigt und eigne mir übers Internet (viel aus diesem Forum :up: ) das ganze Fachwissen zur Motorentechnik an. Habe leider im Bekanntenkreis niemand von dem ich lernen könnte, oder mit dem ich zusammen schraube.

Mittlerweile habe ich den Motor ausgebaut und zur Revision komplett zerlegt.
20161021_224019.jpg
20161213_234407.jpg
- Spiegelglatte Zylinderwände mit ner Honahle wieder auf ein ca 30-45° Schliffbild gebracht.
Hab nur teilweise schon nen spürbaren Zwickel, nicht optimal ich weiß, aber aufbohren und neue Kolben sollen erst in ca 2 Jahren kommen wenn ich bereit für nen Turbo Umbau bin.

- Bei der Kurbelwelle hab ich die Ölbohrungsaustritte, die teilweise scharfkantig waren schön angefast (nicht übertrieben), mitm Ölstein verzogen und mit 1000er Schleifpapier leicht ablaufen lassen.

- für die anfällige Ölpumpe hab ich mir - wie manche schon wissen- was einfallen lassen, um sie verschleißärmer und wartbar (schraubbar) zu machen
Siehe Ölpumpenoptimierung
20161216_192450_11.jpg
- Ventilführungen waren ausgeschlagen, also neue bestellt - Müll
--> Innendurchmesser 7,01 und ein Konzentrizitätsfehler des Innen zum Außendurchmessers von bis zu 1/10mm
Also selbst gefertigt aus spezieller Sonder-Messing-Legierung CuZn40Al2 mit Konik (Innen D: 6.98mm)
1479941835933.jpg
die letzten Tage hab ich mir die schlimmste Arbeit angetan, die ich wahrscheinlich jeh gemacht habe...
20170102_212304.jpg
20170102_210321.jpg
Alles mechanisch entfernt, weil mir sandstrahlen wegen dem Restschmutz nicht zugesagt hat :igitt:
Und wenn der scheiß dann wieder sauber ist wird lackiert.

Was grad noch läuft:

o Zylinderkopf bearbeitung
--> Ansaugbrückenteile miteinander und am Zylinderkopf verstiften
--> Übergänge mittels schablone exakt stoßfrei angleichen
--> Aufweiten oder Glätten bin ich unschlüssig, hab heute mit NG Motorsport telefoniert und die meinten der VR6 wär anfällig gegen einfach nur Aufweiten, kann wenns nicht richtig gemacht wird scheinbar auch negativ sein.
Von demher bleibts wahrscheinlich bei den Übergängen.
--> Ventilführungen einpressen
--> Ventilsitze nachschneiden (will noch Neway Ventilsitzfräser bestellen)

o Schwungscheibe um ca. 3 kg abdrehen (will nicht zu viel) und feinwuchten lassen (oder reicht statisch also selbst?)

Und dann heißts auch schon wieder komplett zusammen bauen (Hydros, Ventile, Lageschalen, Simmerringe usw alles neu...)
Am Ende evtl Softwareabstimmung aufm Prüfstand.


Ich hoff ich schaffs weiterhin viel zu lernen, sogut wie alles selbst zu machen und dass das Endprodukt dann natürlich auch ordentlich läuft :) Ich erhoff mir über die 200er Marke zu kommen.

Falls ihr Einwände oder Tipps habt würde ich mich auf ne Rückmeldung freuen :)
Ansonsten interessiert mich was ihr bisher von meiner Arbeit als "Anfänger" haltet.
PS: Zum Corrado selbst gibt´s erst Infos wenn er beim Lackierer war :P


Gruß
Andi
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
Corrado 2.9 VR6 Saugbetrieb :braver:

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8793
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von SubZeroXXL » 19.01.2017, 21:06

Na da sage ich mal: Hut ab! Anfänger warst du wohl nur ein paar Tage. ;)

Wo mit hast du den Block geschrubbt?


SubZeroXXL
Bild
VW Polo R WRC TTE420

Benutzeravatar
GolfKR_STV
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 135
Registriert: 14.08.2016, 10:33

Re: Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von GolfKR_STV » 19.01.2017, 21:52

zuerst mitm Stemmeisen grob abgekratzt, dann mit verschiedenen Drahtbürsten in der Bohrmaschine und final mitm Dremel + Fächerschleifer und Schleifsteine für die Ecken

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
Corrado 2.9 VR6 Saugbetrieb :braver:

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1399
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von AAA-Cabrio » 19.01.2017, 22:21

Von dir werden wir glaub noch einiges an sauberer Arbeit sehen :up:
VR6Turbo - 411PS/510NM - 1.2 Bar

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4546
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von designer2k2 » 20.01.2017, 07:26

weitermachen :up:

Ordentliches Handwerk kann einfach was :)
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.

Benutzeravatar
Saeppel
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 0
Registriert: 12.02.2017, 12:15

Re: Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von Saeppel » 16.02.2017, 17:07

Gute Arbeit :up:

Benutzeravatar
GolfKR_STV
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 135
Registriert: 14.08.2016, 10:33

Re: Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von GolfKR_STV » 24.09.2017, 12:01

Sooo, jetzt komm ich hier auch mal wieder zum Aktualisieren :roll:
Was ist in letzter Zeit passiert... Eigentlich alles was zuletzt noch auf der To do Liste stand und noch mehr :)

Zu allererst hab ich mich entschlossen die Zylinderlaufbahnen und die Planfläche des Blocks auffrischen zu lassen...
Dementsprechend neue Kolben rein (82,5mm von Mahle).
20170610_122423.jpg
Den Block hab ich mit dem VHT Engine Lack (Gold flake metallic) lackiert, nachdem mir ein Kollege den aus den USA rübergeschmuggelt hat :roll:
20170603_181615.jpg
20170607_200051.jpg
Ewigkeiten hab ich dann damit verbracht die Ansaugbrücken nach dem Verstiften stoßfrei anzupassen... :igitt:
Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen :)
20170706_200251.jpg
20170706_200516.jpg
20170815_121007.jpg
Dann hab ich mir so nen Neway Ventilsitzfräser zugelegt und nen Pilot dafür selbst gedreht, der von den Durchmessern genau auf die Komponenten abgestimmt ist:
20170704_195047.jpg
Die Grillsaison wurde ebenfalls eröffnet :lol:
20170804_153930.jpg
Danach wurden die Ventilführungen eingepresst, Ventilsitze nachgeschnitten und dann die Ventile eingeschliffen und etwas gekürtzt da es sonst evtl. Probleme mit dem Hydrospiel gegeben hätte.
Kippspiel beträgt jetzt zwischen 0,15 und 0,25mm.

Was sonst noch gemacht wurde:
- Schwung auf 6kg erleichtert
- Einspritzventile prüfen und reinigen lassen bei Cartronic Motorsport :up:
- Motor komplett zusammen gebaut
- Zum ersten Mal die optimierte Ölpumpe bei mir eingebaut :lol:
- Mit Steuerzeiten experimentiert habs jetzt auf nen halben Zahn früher weil die normale Einstellung ziemlich spät aussah...
- Das Motorlager hinten links um 20mm abgedreht damit der Motor gerade drin sitzt


Schwerlastdübel in die Garagendecke, aufgehangen und wieder rein mit dem Ding :applaus:
20170824_202830.jpg
und ja, läuft :applaus: :applaus:
Jetzt muss ich noch paar Kleinigkeiten machen, dann hoffentlich nächste Woche zum TÜV anmelden und testfahren.

Bin mir nur noch unsicher was ich mit dem Chip mache... Würd gern mal euere Empfehlung dafür hören.
Kann man irgendwie erkennen ob mein vorhandener Chip schon optimiert ist?
Ich hab hier immer von den Zoran Chips gelesen, aber die macht er schon seit längerem nicht mehr wenn ich das richtig mitbekommen hab? :aspirin:


Und jetzt freu ich mich auf eure Rückmeldung und wünsch euch noch nen schönen Sonntag :up:
Gruß
Andi
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
Corrado 2.9 VR6 Saugbetrieb :braver:

Benutzeravatar
GolfKR_STV
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 135
Registriert: 14.08.2016, 10:33

Re: Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von GolfKR_STV » 25.09.2017, 20:32

Und hier mal ein erstes unscharfes Bild von meinem Baby Bild

Morgen kommen dann bessere ;)

Gruß
AndiBild

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Corrado 2.9 VR6 Saugbetrieb :braver:

Benutzeravatar
GolfKR_STV
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 135
Registriert: 14.08.2016, 10:33

Re: Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von GolfKR_STV » 26.09.2017, 18:54

Leider schon wieder etwas spät geworden. Aber die Lichtverhältnisse geh'n noch.

Ich muss anmerken dass ich bisher noch nicht zum Waschen gekommen bin Bild

Euch nen schönen Abend ;)

AndiBildBildBildBild

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Corrado 2.9 VR6 Saugbetrieb :braver:

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1399
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von AAA-Cabrio » 26.09.2017, 21:03

Find dem Wagen wirklich schön
Baust den nicht auf Turbo um ?

Benutzeravatar
GolfKR_STV
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 135
Registriert: 14.08.2016, 10:33

Re: Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von GolfKR_STV » 26.09.2017, 22:27

Danke :) Hab ihn etwas verbastelt und vollgekleistert mit Stickern gekauft. Bin mehr so der dezente Tuning Typ, deshalb steht er jetzt so da :)

Turbo...
Ich bin doch noch Anfänger Bild
Ich weiß noch nicht mal wie sich der VR6 Sauger auf der Straße anfühlt. Bin nur damals den Corrado abholen gefahren. Da lief er ja aber nicht richtig, wodurch alles angefangen hat :)

Ich werd jetzt erst mal das Saugerfeeling testen und mich dann so in nem Jahr ans Thema Turbo machen.
Ich les aber schon fleißig eure Beiträge dazu mit. Muss mir ja bis dahin etwas Grundwissen aneignen Bild

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Corrado 2.9 VR6 Saugbetrieb :braver:

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4546
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von designer2k2 » 27.09.2017, 11:24

Fesch :up:

Undn Kopf Grillen ist mal was neues :lol:

Als Sauger kann der doch was, den Sound hört man heut nur noch selten :love:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.

Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 159
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von matoa » 29.09.2017, 09:56

Jetzt noch vorne das Klarglas Gerümpel raus.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio

Benutzeravatar
GolfKR_STV
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 135
Registriert: 14.08.2016, 10:33

Re: Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von GolfKR_STV » 14.10.2017, 01:13

Mal noch ne kleine Veränderung:

Die Drosselklappe, LLV, Ansaugrohr usw (teilweise Kunststoffbauteile) hingen mir doch viel zu knapp über dem extrem heißen Fächerkrümmer.

Hab deshalb Hitzeschutzband gewickelt und mir zusätzlich ein Aluschutzblech angefertigt das ich mit Schellen auf die ich jeweils ne Mutter geschweißt hab befestigt hab.

Bild

Bild

Bild

Bild

Alter Schwede hat das geraucht beim Einbrennen. Hätte nicht gedacht, dass es so heftig wird :D

Zusätzlich hab ich die Drosselklappenbeheizung still gelegt.

Hab jetzt viel weniger Hitze in dem Bereich. Bauteile wie Drokla und ASB lassen gut anfassen. Daran war vorher bei betriebswarmem Motor nicht zu denken.





Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


Corrado 2.9 VR6 Saugbetrieb :braver:

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4546
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Nachwuchs im VR6 Gewerbe - Andi´s Corrado

Beitrag von designer2k2 » 16.10.2017, 19:44

bei dem Band ist rauch kein Wunder ;)

Wie hast die Heizung stillgelegt? Schläuche verbunden? Rückschlagventil ist noch drinnen?
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag