Golf1 VR6T GT30

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Benutzeravatar
GolfII-VR6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 224
Registriert: 31.03.2010, 15:01

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von GolfII-VR6 » 06.10.2018, 14:03

Kann man doch auch selber machen. Traue niemandem
Mit einer Küchenwaage schauen ob alle gleich schwer sind und wenn man ein Haarlineal hat kann man auch ganz leicht schauen ob sie gerade sind. Das obere und untere Auge muss in einer Flucht sein

MfG


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

SUVr6
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 153
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von SUVr6 » 06.10.2018, 14:11

Fast egal bedeutet was bei den Pleuel?! Maxspeedingrod für 285€ von AliExpress??!!

Benutzeravatar
AAA-Cabrio
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1388
Registriert: 30.04.2007, 21:40

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von AAA-Cabrio » 06.10.2018, 14:12

Die MaxSpeedingRod sollen nicht mal so schlecht sein

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 426
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wohli_racing » 06.10.2018, 17:51

Also die Kopfdichtung von WPS ist bereits da, bzgl. Pleuel bin ich aktuell noch am klären, denke aber, dass ich H-Schaft einbauen werde.
Haarlineal und Feinwage sind kein Problem :up:

Ich bin ja Schwabe und somit von Geburt an geizig :braver: trotzdem kann ich mich mit den ganz billigen Pleuel nicht anfreunden. Schlussendlich kommen die wahrscheinlich echt fast alle vom selben Hersteller, aber ausprobieren will ich das nicht unbedingt, da fehlt mir die Erfahrung und die Vergleichsmöglichkeiten zu den teureren / anderen Anbietern.
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3156
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von sNeAkErKiNg » 06.10.2018, 19:34

Bei deiner Leistung kannst ruhig maxspeedingrods verbauen. Allerdings wird behauptet, das die Schrauben der pleuel Fake arp sind.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 426
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wohli_racing » 04.01.2019, 17:08

Wünsche euch allen noch n frohes neues Jahr!

Hab mich jetzt für Arias Pleuel entschieden.
Hab den LS Cartec direkt angeschrieben und die Pleuel für 499 bekommen.
Die maxspeedingrods waren mir irgendwie nicht ganz geheuer, vor allem lohnt es sich kaum noch, wenn man zusätzlich noch die ARP Schrauben kauft, weil man nicht sicher sein kann ob das Fakes sind.

Neue Ventile liegen inzwischen auch hier, wird also wie immer deutlich mehr gemacht als anfangs geplant :applaus:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

V624V
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 94
Registriert: 20.06.2017, 21:54

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von V624V » 04.01.2019, 20:27

:up:.
War glaub ich die richtige Entscheidung
Boost Power :D
Turbinen.at
EMU ECU-Master

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 426
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wohli_racing » 26.01.2019, 16:52

Hallo zusammen

Hab mich heute mal dem Kopf gewidmet.
Die INA Hydros die ich vor max. 1.500km verbaut hab, haben teilweise minimale Ausbrüche an der Oberfläche.
Die Nockenwellen haben nur an einem Nocken eine auffällige Stelle.
Die Punkte sind alle minimal spürbar, wenn man mit dem Fingernagel drüber geht. Sieht auf den Bildern schlimmer / unebener aus, als es wirklich ist
Was schlagt ihr vor zu tun? Was ist die Ursache?

Öl war schon vor dem Wechsel auf neue Hydros Castrol 10W60
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7393
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wasmachen » 26.01.2019, 18:29

Hast Du kein Öl im Kopf? :?:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 426
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wohli_racing » 26.01.2019, 18:57

Lagerstellen der Nockenwellen sehen gut aus.
Bis auf den einen Nocken von Zylinder 1 sieht da auch alles gut aus.
Und sind auch nicht alle Hydros betroffen :zensur:

Der Kopf ist seit dem Schaden an der Kopfdichtung im Oktober runter und auf dem Kopf gelegen, deshalb ist kein Öl zu sehen...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

V624V
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 94
Registriert: 20.06.2017, 21:54

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von V624V » 26.01.2019, 19:07

Sind dass die originalen Wellen?
Boost Power :D
Turbinen.at
EMU ECU-Master

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 426
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wohli_racing » 26.01.2019, 19:13

Korrekt, originale 2,8l Nockenwellen

Hätte noch 2,9 er Nockenwellen aus nem Kopf mit gerissener Kette und krummem Ventil.
Zustand müsste ich aber auch erst prüfen, vorallem, ob die den Schlag vom Ventil überlebt haben...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 426
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wohli_racing » 27.01.2019, 17:43

Wie würdet ihr weiter vorgehen mit den Hydros?
Einfach neue rein und den Nocken polieren oder andere Vorschläge?
Ölkanäle sind alle blitz blank, Ölversorgung sollte also kein Problem sein.
Im allgemeinen hat der Kopf keinerlei Ölablagerungen
93839145-B1BA-4FCF-AAB5-647D6E5A5331.jpeg
79C37109-4F2F-469E-B304-0E4F160952A1.jpeg

Motor muss jetzt doch raus. Habe heute festgestellt, dass die Schraube der Gleitschiene locker ist.
326D7BB8-8505-4759-937D-197529B35BC4.jpeg
Um da ran zu kommen muss das Getriebe raus und dazu muss der Motor raus :muh:
Na egal. Wenn er draußen ist kommt man überall besser ran und ich kann ihn draußen wieder komplett zusammensetzen.

Vorhin alles vorbereitet, jetzt nur noch die Kabel am Anlasser ab, sowie Antriebswellen raus, dann kann der Motor raus.
194B9468-465F-4D4D-AF0E-632ECE0C0D24.jpeg
2A010257-B77E-49BE-B39A-FF19DC204567.jpeg
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
Turbo makes torque, and torque makes fun...

V624V
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 94
Registriert: 20.06.2017, 21:54

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von V624V » 27.01.2019, 17:54

Würde neu Hydros rein machen, und dann auch die anderen Nockenwellen was du noch liegen hast.
Boost Power :D
Turbinen.at
EMU ECU-Master

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 426
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wohli_racing » 27.01.2019, 19:57

So, der Michi hat Licht ins Dunkel der Hydrostößel gebracht.
VIELEN DANK DAFÜR :applaus:

Ich hatte vor Saisonbeginn 2018 die Hydros getauscht, da welche geklackert haben.
Bisschen gelesen und diese hier gefunden:
INA 420 0043 10
viewtopic.php?t=20439
Hätte es wohl nicht nur überfliegen sollen, sondern genau lesen :buch:
Wurden wohl ziemlich oft verbaut die leichten: hier mal n Ausschnitt aus der Suche „leichte Hydros“
FEABF0CF-B267-4686-B87D-D8249C6BBDE0.jpeg
Na auf jeden Fall hat’s der Michi gewusst, somit heißt es hier: Problem erkannt, Problem gebannt :up:
6E268CC8-C61D-40FE-B7EE-CBB77A671231.jpeg

Ich mach morgen mal Bilder unterm Mikroskop von Nockenwelle und von den Hydros.
Habe Hoffnung, dass man die Nockenwelle an besagter Stelle polieren kann.
Wenn nicht entweder die 2,9er Nocken ausbauen und vermessen, oder die jetzigen Umschweifen lassen :?:
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag