Golf1 VR6T GT30

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4434
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von designer2k2 » 07.03.2019, 07:39

sind die anderen Zündkerzen OK?
ESV auch alle gleich?
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7422
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wasmachen » 07.03.2019, 08:40

Hat die Brücke das Blech drinnen, oder noch alte Version?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 442
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wohli_racing » 07.03.2019, 12:06

ESV nicht geprüft, kann ich aber machen wenn er wieder zusammen ist.

ASB ist eine der erste Gussbrücken welche es vonX Parts gab. Hat definitiv kein Blech drin.

Würdet ihr ne andere neue oder ne neue xParts empfehlen? Bei den anderen Brücken habe ich Bedenken bzgl. Platzbedarf...

Würde eigentlich sagen, dass das Kerzenbild nicht auf zu Mager hinweist, oder?
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Qlamaster
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 24
Registriert: 07.09.2010, 22:18

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von Qlamaster » 07.03.2019, 15:00

Die Antwort hast du dir doch schon selber gegeben.
Durch die beschädigten Kolbenringe hast du die diese Ölkruste an den Kerzen bekommen weil zuviel Ölnebel im Brennraum ist.

Hat mit der ASB absolut nichts zu tun, hatte ich damals bei meinen Zyl. 6 auch die Ölkruste :baeh:

Fahre einfach weiter die 1.8T Kerzen, machste nichts falsch :up:

LG Erik
kb-racing
G3 VR6T MaxxEcu

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 442
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wohli_racing » 18.04.2019, 20:37

Nabend zusammen.

Hab heut den Motor vom Motorenbauer geholt :up:
Er wurde:
-neu gehont auf der Maschine (nicht nur von Hand durchgehont)
-Kolbenring-Stoßspiel an die neuen Kolbenringen angepasst
-Arias- Pleuel vermessen inclusive Spiel Kolbenbolzen ( musste nicht nachgearbeitet werden)
-Kurbelwelle im Bereich der Riemenscheibe poliert (war mal locker)
-Zusammenbau vom Rumpf
-Schrauben für Pleuelstange sind ARP und waren bei den Pleuel dabei, Hauptlager hab ich von Febi mitgeliefert.

Der Motorenbauer hat alles kostenlos gemacht, dafür ein großes Lob :up:
Ja er hat’s damals auch verbockt, dass das Vermessen der Kolbenring- Stoßspiele untergegangen ist, aber nach 8 oder 9 Jahren hätte er auch anders handeln können. Ich könnte ja nichtmal beweisen, dass er die Arbeiten damals gemacht hat, und wäre auch durchaus bereit gewesen, für die durchgeführten Arbeiten zu bezahlen.

Aktuell warte ich noch auf meine umgeschliffenen Nockenwellen von DBilas und einige Schrauben muss ich noch vom freundlichen besorgen, dann gehts ans Zusammenbauen.
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 442
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wohli_racing » 24.05.2019, 20:41

So heute endlich Zeit gefunden, mit dem Zusammenbau zu beginnen.
Als erstes die neu gelieferten DBilas Turbo Nockenwellen verbaut.
570C2BA9-3224-44BF-A0DC-EB8899F63CEB.jpeg
7B70EC1E-3080-4D6D-A5FE-9EA53B9812F4.jpeg
Ölpumpen verbaut und Druckrohr mit einer dünnen Spur Black Seal abgedichtet.
3A5F8592-E7A2-4EDB-ABF2-D87F4172DAB4.jpeg
3590585D-920F-491E-983B-48380F539F37.jpeg
BB52B47E-289D-4653-85E9-7A115E30A082.jpeg

Das Black Seal in der Druckdose lässt sich übrigens sehr gut dosieren, inzwischen kann der Hebelanschlag über die Deckelstellung eingestellt werden, so kann man quasi stufenlos die Fördermenge einstellen :up:
F7B6BFC1-4E1D-4874-AD3B-165BBB64C722.jpeg
Anschließend die untere Kette mit Kettenspanner montiert
F45BE0DC-85C7-40A2-88CB-743D85F81F26.jpeg
Kurz noch ein Nockenwellen Lineal gebaut, meine kleine hat dann geholfen :applaus:
F1EDDB45-2AD0-4E23-823A-2CE1FBE84A19.jpeg
Und als letztes für heute noch die Stehbolzen eingeschraubt und Kopf aufgesetzt (bis jetzt noch nicht verschraubt)
95FC0B45-AD10-4A87-9564-CFD41FBDDC71.jpeg

—> Nockenwellen laufen ganz schön schwer mit den harten Federn und der steilen Nockengeometrie :erschreckt:
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4434
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von designer2k2 » 27.05.2019, 06:52

:popkorn:

das schaut gut aus :up:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Chris19E
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 23
Registriert: 08.02.2018, 12:04

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von Chris19E » 27.05.2019, 19:46

Sieht gut aus!

Hab' Dich überholt :P

Bekommst den Block nicht noch an einer 4. Schraube befestigt?
Sieht mir da aussen echt bisschen schwach aus- also die beiden Angüsse...?

Grüsse aus Ljubljana ;-)

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 442
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wohli_racing » 27.05.2019, 20:09

Danke Leute :up:

4. Schraube geht leider nicht, hatte ihn bisher aber immer so hängen :daumendreh:

Heute ging’s weiter... inzwischen kann man wieder erkennen was es wird :D
(Leider dreht es die Bilder beim Hochladen, müsste ihr wohl den Bildschirm oder den Kopf drehen :braver: )
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
marv
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 67
Registriert: 02.07.2009, 23:46

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von marv » 28.05.2019, 08:53

Filterst du das Öl für den Lader nicht?

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 442
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wohli_racing » 28.05.2019, 13:35

Ne bisher nicht. Sollte ich? :D
Wenn ja welcher Filter ist empfehlenswert?
Turbo makes torque, and torque makes fun...

SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8728
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von SubZeroXXL » 28.05.2019, 14:38

Der Motor hat doch einen Ölfilter, das reicht. Wichtiger als irgendwelche Zusatzfilter ist es, das Öl regelmäßig zu wechseln. Aber das versteht sich ja eigentlich von selbst.


SubZeroXXL

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 442
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von wohli_racing » 28.05.2019, 14:48

Das wollte ich hören :up:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
marv
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 67
Registriert: 02.07.2009, 23:46

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von marv » 28.05.2019, 15:07

Das Öl ist an dieser Stelle der Sensoren noch ungefiltert, danach geht es in den Filter.
Ist ne Glaubensfrage, prinzipiell ist das Öl ja auch schon nach der Ölpumpe grob gefiltert.
Du kannst alternativ aber auch nach dem Ölkühler abnehmen, wenn du da z.B. eh nen extra Ölkühler hast, da sollte es auf jeden Fall durch den Ölfilter durch sein.

Aber SubZeroXXL hat schon recht im Endeffekt lebt das alles von regelmäßigen Wechseln.

golfi6
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 26
Registriert: 24.04.2016, 14:24

Re: Golf1 VR6T GT30

Beitrag von golfi6 » 28.05.2019, 16:16

marv hat geschrieben:
28.05.2019, 15:07
Das Öl ist an dieser Stelle der Sensoren noch ungefiltert
:?: :?:
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag