Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
4motioncabrio
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 13.06.2019, 13:23

Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von 4motioncabrio » 13.06.2019, 14:27

Ein wunderschönen tach wünsche ich zu aller erst.

Schon seit Jahren lese ich hier viele Beiträge und Themen mit und habe mir hier auch extrem viele Infos holen können.
Und möchte jetzt einfach mit meinem Umbau hier einige Infos sowie Ideen für andere zur Verfügung stellen.
Da Facebook und Co zwar wunderbar schnell zur gewünschten Antwort führen aber überhaupt nicht nachhaltig die Infos zur Verfügung stellen ist so ein forum doch die bessere Alternative für sowas.

Kurz zu mir und meinem Cabrio.
Ich bin Marcel, 26jahre und komme aus lütjensee (zwischen Hamburg /Lübeck)
Mein Cabrio hab ich mir vor fast genau 6jahren gekauft, bereits mit vr6 als Sauger eingebaut und eingetragen. optisch steht er heute quasi noch fast genauso da wie damals.
IMG_20180712_123554.jpg
Vor 4 /5 Jahren gings dann los, die Puste musste her.
Also alles zusammen gekauft und umgebaut.
Klassischer Standart Umbau,originaler gt30 dödel software usw.
400ps und 6xxnm waren das Ergebnis.
Das ganze 2 Jahre gefahren zwischendrin dann noch auf 02m umgebaut (winkeltrieb dran gelassen, in guter vorraussicht wie sich zeigt) und viel umher gespielt.

Dann kam es wie es kommen musste, es ging etwas kaputt.
In meinem Fall war es das Steuergerät.
Fest stand für mich, bevor ich nochmal Geld ausgebe für ein orginal Steuergerät, welche ja über 20 Jahre alt sind, muss was modernes, freies her.
Glücklicherweise hat mich dann der Weg zu Hagen (Beth rennsporttechnik) geführt, (welchen ich auch bestens empfehlen kann)wodurch ich dann zum Einbau der Emu kam.

Also Emu rein, günstig noch ein gt35 (warum der günstig war stellte sich im Nachhinein auch heraus) bekommen und umgeschliffene nockenwellen rein.
Ergebnis 490ps und 650nm, mehr Druck machte der Lader einfach nicht mehr.

Dann kam ein weiterer Winter und ich hatte die schnauze voll von dem ganzen gebraucht zusammen gekauften Kram.
Also einmal block neu 83mm wisecos und Stahlpleuel , neuer y-Krümmer, neuer turbobandit tb60 Lader, diff sperre, Leider nur der Kopf blieb
IMG_20180315_213637.jpg
IMG_20180317_185057.jpg
Mein Ziel von 600 Ps wurden auch genau erreicht(603ps und 750nm) und ich war soweit zufrieden Auto lief super und ich dachte schon es es wird ein Schraubfreier Winter....
Zum Ende der Saison 18 dann nochmal paar Zeiten messen wollen, Ergebnisse waren zufriedenstellend 100-200 in 6.7sek mit meiner schaltgeschwindigkeit die einer Oma während des ablebens ähnelt.
Kurz vor der heimischen Garage dann das Unglück... Ventilabriss beim ausrollen von knapp über 200... Bis ich gemerkt habe was los ist war schon alles zu spät.



IMG_20181007_135758.jpg
IMG_20181007_135649.jpg
Nur der Lader hats tatsächlich unbeschadet überstanden.

Also hieß es nochmal von vorne das ganze...
Dadurch das der Motorenbauer mich Ewigkeiten vertröstet hat, die Saison halb vorbei ist, kam ich auf den Trichter das Cabrio jetzt auf 4motion umzubauen.

Wo wir dann jetzt auf dem aktuellen Stand sind.

Bilder vom aktuellen Motorenbau und Stand der Dinge am heck des Cabrios folgen in dem nächsten Beitrag, muss jetzt erstmal weiter, dieser Beitrag hat doch mehr Zeit in Anspruch genommen als ich dachte 🙈😁
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 980
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von c4v6biturbo » 13.06.2019, 18:21

Gefällt mir!
Weiter schreiben!
Ich habe keine Ahnung - davon aber viel...

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 431
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von wohli_racing » 13.06.2019, 20:19

Sehr interessant :up:
Immer her mit den Infos :popkorn:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

4motioncabrio
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 13.06.2019, 13:23

Re: Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von 4motioncabrio » 13.06.2019, 23:57

Sooo, weiter geht's dann mit dem aktuellen Stand.

Motor hat eigentlich die selben Komponenten behalten bloß in neu was neu musste.
Wisecos in 83mm
Stahlpleuel (alt)
Tb60 (alt)
Y-Krümmer in 42mm Durchmesser (alt)
Kopf komplett neu mit trw Einlass und ferrea Auslassventilen
Stärkere Ventilfedern (alt)
Catcams 290/284 Nockenwellen
IMG_20190430_115515.jpg
IMG_20190505_164804.jpg
Als der Motor dann drin war hieß es Downpipe anpassen, wichtig war mir an der Stelle diese auch ohne große Mühe ausbauen zu können, welches nun auch klappt, ledig die hardyscheibe muss gelöst und beiseite gedrückt werden.
IMG_20190525_191820.jpg
IMG_20190605_181004.jpg

Mittellageraufnahmen kardanwelle kurzer Hand einfach selbst gebaut und angeschweißt, kardanwelle vom Rost befreit und neue Haut verpasst
IMG_20190526_170814.jpg
IMG_20190526_155937.jpg
Im Vorfeld das spenderblech in die einzelnen Bleche geteilt damit die zusammen mit den achsteilen zum strahlen konnten. Bisher eigentlich die schlimmste Arbeit am 4motion Umbau.
IMG_20190508_193148.jpg
IMG_20190508_193158.jpg
Schön blank nachdem strahlen. Achse bauen kann losgehen.
IMG_20190606_174328.jpg
Tschau Bodenblech, erstaunlicherweise so gut wie kein rost zu finden. Freut mich!
IMG_20190519_195356.jpg
Und dann gings los, Achse bauen/haldex Aufnahme schweißen.
Gefühlt 100 mal ein und ausgebaut um zu gucken und testen.
Am Ende bin ich aber zufrieden, antriebswellen aus dem VW Regal können benutzt werden (lange Seite orginale syncro, kurze Seite polo Welle vorne kurze Seite)
Keine weitere umarbeitungen am stabi nötig.
Haldex kann im eingebauten Zustand demontiert werden.
Was man auf den Fotos nicht sieht, die orginal Schraubpunkte der Drehmomentstütze sind auch wieder verwendet und dienen dem Zweck.
Nun werden alle achsteile verzinkt.
IMG_20190608_172842.jpg
IMG_20190610_170626.jpg
IMG_20190610_170553.jpg

Weiter gehts dann als nächsten mit den syncro Bodenblech einsetzen, Tipps im Thema Korrosionschutz, lackierung der Bleche etc nehme ich dankend entgegen. 😀
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4428
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von designer2k2 » 14.06.2019, 06:54

Hallo im :Forum:

schönes Auto und schöner Umbau :thumbs:

Bis wieviel Drehzahl hast gedreht beim Ventilabriss? Und wie hoch war die Abgastemperatur?
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 431
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von wohli_racing » 14.06.2019, 07:29

Karosserie schon fertig?
Würde die Überlappungen nach dem Schweißen mit owatrol Öl fluten, dann ganz normaler Lackaufbau.
Dann am Ende Hohlraumversiegelung ala Mike Sanders etc.
Unterbodenschutz gibts verschiedene Varianten, je nach Wunsch.
Beim Korossionsschutzdepot findest Du alle Infos die Du brauchst.

Noch zum Lackaufbau: ich würde auf jedenfall 2k oder einen anderen Nitrofesten Lack nutzen, sonst wirft es gleich Blasen, wenn mal Benzin / Bremsflüssigkeit drüber läuft...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

golf4cabrio.de
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 4
Registriert: 14.10.2013, 23:40

Re: Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von golf4cabrio.de » 14.06.2019, 08:39

Top! 4Motion Cabrios sind ja so gut wie gar nicht vorhanden! Weiter so! :applaus:

Benutzeravatar
marv
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 67
Registriert: 02.07.2009, 23:46

Re: Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von marv » 14.06.2019, 08:40

Moin aus Hamburg,

schöne Umbaustory! Wo hast du die Thermoisolierung machen lassen?

4motioncabrio
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 13.06.2019, 13:23

Re: Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von 4motioncabrio » 14.06.2019, 09:46

Guten moin

Drehzahlbegrenzer ist bei 7700 upm.
Der Abriss passierte aber während des ausrollens bei rund 5500 upm (hab ein data logger an der Emu dran der dauerhaft aufzeichnet, mega praktisch :D).
Egt war ca950°(ganz genau weiß ich es nicht mehr, fast ein 3/4 Jahr her aber auf jeden Fall war sie im Rahmen) gemessen im Abgasgehäuse.


Karosserie fasse ich im eigentlichen nicht an, geht eben nur um die Bleche im Kofferraum die geändert werden müssen.
Da bedanke ich mich schon mal für die Tipps. Ist mein erstes mal das ich mich mit sowas befassen muss. :ups:

Ja die Anzahl der 4motion Cabrios dürfte nicht über 5 steigen in Deutschland... Wenn überhaupt.

Thermoisolierung hab ich über ein Martin redlich machen lassen. Glaube seine Firma heißt ThermoTech.

Benutzeravatar
Ohrt
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 69
Registriert: 14.08.2009, 15:17

Re: Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von Ohrt » 19.06.2019, 06:44

Schön die Arbeit mal wieder zu sehen :up: Habs auch durch aber fand das eigentlich nicht so wild wie anfangs die Vermutung. Als Cabrio ist das echt cool dann 8)
Golf 3 VR6-T 4-Motion

4motioncabrio
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 13.06.2019, 13:23

Re: Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von 4motioncabrio » 21.06.2019, 22:29

Heute ging es denn nachdem Urlaub endlich weiter.

Trägererhöhung eingepasst oder besser gesagt Karosse für diese angepasst und grundiert.
IMG_20190621_183800.jpg
Wenn das morgen weiter so gut läuft wie heute dann sollte morgen das Bodenblech sitzen und die blech arbeiten somit im groben erledigt.


@ohrt

Ja das stimmt, seh ich ähnlich.
Anfangs dachte ich auch das wird ne riesen scheiße (wobei einiges auch echt scheiße ist 😂),
Aber im eigentlichen ist es ne reine Fleißarbeit, wenn man die Möglichkeiten für die Arbeiten hat.
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
Ohrt
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 69
Registriert: 14.08.2009, 15:17

Re: Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von Ohrt » 24.06.2019, 06:38

Das ganze passt ja auch auf anhieb mal :D jedes Loch hat genau zur hälfte immer auf meine alten gepasst. Also frisch voran :up:
Golf 3 VR6-T 4-Motion

4motioncabrio
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 13.06.2019, 13:23

Re: Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von 4motioncabrio » 24.06.2019, 11:38

Naja ganz so passig auf Anhieb ist das im Cabrio nicht.

Geht damit los das man das Bodenblech nicht im ganzen rein bekommt.
Dann sind an den Domen noch Bleche angeschweißt, vermutlich zur Verstärkung/versteifung.
Zwischen den Domen befindet sich dann noch das Fach fürs Verdeck oder man könnte auch hutablage dazu sagen. Jedenfalls muss da auch das Bodenblech angepasst werden.

Ist das dann aber alles erledigt, passen die Bleche wirklich gut wieder übereinander 🤙😁

4motioncabrio
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 13.06.2019, 13:23

Re: Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von 4motioncabrio » 27.06.2019, 23:10

Es ist vollbracht, glücklich (das die Kiste nicht abgefackelt ist) und zufriedenstellend kann ich sagen:

Es ist eine golf 3 Cabrio syncro Karosse 💪🥰

Heute die letzten Schweißpunkte gesetzt und grundiert.
Teilweise schon angefangen mit Naht Abdichtung rumzuschmieren.
IMG_20190627_190214.jpg
IMG_20190627_204119.jpg
IMG_20190627_204106.jpg
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

VR6MW
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 24
Registriert: 17.05.2013, 16:32

Re: Golf 3 Cabrio 4motion (umbaustory)

Beitrag von VR6MW » 28.06.2019, 07:56

Hallo und Grüße aus Lübeck. Ich bin begeistert von Deiner Arbeit!
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag