Christof´s AFN--> AAA GT30

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
christof_afn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 18.03.2014, 14:58

Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von christof_afn » 19.11.2019, 16:55

Hi zusammen,

da ich nun Jahre lang stiller Mitleser war und mit dem Umbau an Auto nicht beginnen konnte, da immer was dazwischen kam, geht es hier nun endlich los.


Kurz zu mir:
Bin Baujahr ´87, komme aus dem kleinem Dorf Warnstedt im Harz und bin beruflich in der Luftfahrt als Mechaniker im Staatsdienst gebunden.
Bin damals in die Lehre zum Kfz Mechaniker und nach dem Gesellenbrief hab ich noch 1-2 Jahre in der Werkstatt weiter geknechtet bevor es in die Luftfahrt ging.



Meinen Golf hab ich mittlerweile seit 2007.
Der Zufall hat uns damals zusammengebracht da ich auf der Suche nach einem AFN war der möglichst viel an Ausstattung hat.
Das ging auch ganz gut auf.
Ab Werk gab es Climatronic, GRA, EfH, ZV usw.
In der heutigen Zeit Grundausstattung, ich weiss :)

Der Wagen lief dann seit 2010 mit einem GT1749 Lader, 0,216´er Düsen, 350 Kpa Map und Einzelsabtimmung von M. Küster(türlich ohne LMM)
War ganz witzig, hat spaß gemacht aber mittlerweile ist es nicht mehr das was mir gefällt.


Vor 3 Jahren hat ein Freund von mir seinen VR6 Colour Concept in die Leitplanke geschoben und somit hab ich den gekauft zum schlachten.
Ein Glück waren Climatronic und GRA bei dem auch ab Werk verbaut 8)



Kurze Daten zum Setup:

•Wieso Kolben 82,00, Verdichtung 8,5:1
•Integrated Stahlpleuel
•R36 Lagerschalen
•GT3076R Lader
•MMHP Ansaugbrücke
•MMHP Einspritzleiste mit festen Druckregler
•Kinetic Krümmer
•Tial Wastegate
•Adaptronic E420
•470ccm Düsen
•Wasserladeluftkühler von PWR
•76mm Friedrich Motorsportanlage




Zwischenstand ist folgender:

•TDI Technik befindet sich auf besten weg nach draußen
•Block ist soweit fertig gebohrt gehont
•Kurbelwelle ist vermessen
•Pleuel sind vermessen und gewogen
•Kopf ist vollständig überholt(Ventilführungen aus Bronze, Sitzringe, neue Ventile usw.)
•Stoßspiel der Kolbenringe habe ich auch angepasst auf 4/10


Nach soviel Text folgen nun auch ein paar Bilder vom aktuellen Stand.
Leider schummelt sich ab und zu auch der Oldtimer meiner Freundin mit ins Bild :daumendreh:


Bild


Bild

Zum Glück ist in der Luftfahrt alles ein wenig größer :)
Die Tropfwannen sind echt Gold wert wenn es ums ablassen von Flüssigkeiten geht ;)

Bild


Bild






Und hier nun auch etwas fürs Auge von dem aktuellem aussehen vom Golf.
Ist halt nix besonderes, eher zurückhaltend.

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild









Leider hab ich auch gleich ein Problem was mich verunsichert.
Habe heute alle Kolbenringe montiert und wollte noch die Kolben einsetzen sowie die Kurbelwelle verbauen.
Dabei hab ich an einem Kolben etwas festgestellt was so nicht passen kann.
Die Kolbenringnut vom 1. Kompressionsring hat an der Unterkante einen Einschlag wo ich nicht weiss wo der herkommt.
Er ist an sich nicht Fühlbar, allerdings ist es doch eine Art Vertiefung.
Hat das jemand von euch schon mal gesehen?

Bild
Zuletzt geändert von christof_afn am 20.11.2019, 09:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7422
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von wasmachen » 19.11.2019, 19:28

So noch nicht gesehen, aber weitermachen :up:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Fahrer
VR6-Fahrer
Beiträge: 442
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von wohli_racing » 20.11.2019, 10:53

Meinst Du den Macken den ich markiert hab?
Das macht nix, solange der Kolbenring da frei läuft.
B2807B66-A515-4741-96EB-B71E77FFA403.jpeg
Deine Bilder kannst Du übrigens ganz einfach über den Button Dateianhänge hochladen :up:
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
Turbo makes torque, and torque makes fun...

christof_afn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 18.03.2014, 14:58

Re: Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von christof_afn » 20.11.2019, 13:41

wohli_racing hat geschrieben:
20.11.2019, 10:53
Meinst Du den Macken den ich markiert hab?
Das macht nix, solange der Kolbenring da frei läuft.
B2807B66-A515-4741-96EB-B71E77FFA403.jpeg

Deine Bilder kannst Du übrigens ganz einfach über den Button Dateianhänge hochladen :up:

Ja, genua um die Macke geht es.
Kolbenring lässt sich einwandfrei drehen.
Musste aber vorher wie eine Art schwarzes Körnchen entfernen weil ich beim drehen vom Ring gemerkt habe dass er sich minimal
schlechter drehen lässt als die anderen 5.

Hab da halt meine Bedenken.
Aber wenn ich mich noch dunkel an meine Ausbildung in der Werkstatt erinnere wäre
ja schon von der Bohrung bzw. vom Kolbenspiel schon was nicht in Ordnung wenn die Kolbenringzone an der
Laufbuchse anliegt?Oder liege ich damit falsch?


Hab jetzt den Button gefunden für die Dateien...Danke :up:



Gruß Christof

christof_afn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 18.03.2014, 14:58

Re: Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von christof_afn » 03.12.2019, 20:43

Hier mal ein kleinens Update.

Ich bin wieder in Deutschland zurück und habe zum Glück ein paar Tage frei in deinen ich ein wenig schaffen kann.

Stand jetzt ist:

•Pedalerie vom Benziner ist drin.
•TDI Kabelbaum ist raus -> AAA kommt rein
•diese Woche noch Block komplettieren und hoffe das alle Dichtungen kommen
•meine Motorenbauer hat den Kolben für gut befunden und auch gesagt dass das nichts ausmacht



2 Fragen hab ich dennoch:

1. Die ARP Schrauben der Pleuelstangen werden nach dem Drehmoment bzw. Anleitung von ARP
angezogen oder hat da jeder Hersteller der Pleuel seinen eigenen Drehmomentwerte?
Hab Stahlpleuel, allerdings weiss ich gerade nicht welche Hersteller.
Zumindest sind alle Pleuel und die dazugehörigen Lagerdeckel mit Nummern 5 oder 6 Stelligen Nummern versehen damit man
die nicht untereinander vertauschen kann.

2. Bevor ich den ganzen Kabelbaum wieder im Fahrzeug verlege wollte ich vorher mal nachfragen wer hier alles die Adaptronic fährt bzw. eine freie Spritze und mir sagen kann ob und in wie weit ich noch unten an die ZE muss mit der freien Spritze?
Eigentlich spielt sich doch (fast) alles nur im Motorraum bzw. zwischen Motor und STG ab?
Vielleicht abgesehen von einem Geschwindigkeitssignal, Spannungsversorgung STG und Benzinpumpenansteuerung?




Grüße

Christof

Chris19E
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 23
Registriert: 08.02.2018, 12:04

Re: Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von Chris19E » 08.12.2019, 03:08

Also aus dem Kopf würde ich jetzt nicht sagen:

Lambdasonden- Heizung und Zusatzwasserpumpe solltest noch anschauen. Sind ja auch mit Motorkabelbaum und ZE verbunden...

Grüsse Chris

christof_afn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 18.03.2014, 14:58

Re: Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von christof_afn » 13.12.2019, 13:16

Gute Idee.
Hab die Sachen erstmal offen gelassen bzw. schnell zugänglich verlegt um dann, im Fall der Fälle dort gut ranzukommen.


Gestern hab ich mal Zeit gefunden den Block zu komplettieren.
Kolben, Pleuel und Kurbelwelle sind wieder da wo sie hingehören.
Der Mitnehmer für den Ölpumpenantrieb kommt leider erst morgen beim Freundlichen an.

Was mir aber keine Ruhe lässt ist das Drehmoment für die ARP Schrauben.
Ich hab die 3/8 Schrauben, also Schlüsselweite3/8, und da gibt ARP vor 67,79NM um auf die Streckung der Schraube zu kommen.
Einige sagen dass die Schraube nach dem ersten anziehen noch 2 mal gelöst werden soll um die Streckung zu erreichen.
Anderswo liest man von 35NM, 50NM oder 60NM.
Kann mir da wer von euch weiterhelfen welches nun der richtige Wert ist?


Gruß Christof
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

christof_afn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 18.03.2014, 14:58

Re: Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von christof_afn » 27.12.2019, 23:21

Ein Glück hatte ich vor den Festtagen noch ein paar freie Stunden und konnte weiter machen.
Leider sind es nicht die besten Bilder, aber besser als keine ;)

•Block und Kopf sind zusammen
•Ansaugbrücke ist dran
•Kettentrieb ist komplett
•Steuerzeiten passen

Jetzt gehts ans komplettieren und reinigen/sandstrahlen von den alten Teilen damit die auch wieder vernünftig aussehen.


Das Getriebe wurde mittlerweile abgeholt und ist auf dem Weg zu CKR Fahrzeugtechnik.
Es wird auf 6 Gang umgebaut mit verstärkten Gangrädern und 02J Differential.
Mal gucken ob es hält oder nicht, aber allemal besser als das ausgelutschte CCM.


Beim Kopf hab ich leider erst jetzt gesehen das 2 Gewinde von den Stehbolzen des Abgaskrümmers hin waren :zensur:
Der örtliche Metallbauer hat mittels CNC Fräse M10 Gewinde in den Kopf gefräst und Stehbolzen aus Werkzeugstahl hergestellt.
M10 im Kopf und M8 aussen damit die Serien Dichtung noch passt.
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4434
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von designer2k2 » 28.12.2019, 10:38

:popkorn:
auf M10 und dann Spezialstehbolzen? War Helicoil M8 keine Option? :buch:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

christof_afn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 18.03.2014, 14:58

Re: Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von christof_afn » 28.12.2019, 10:44

Helicoil wäre bestimmt auch was geworden hatte ich aber nicht zur Hand und die Sache mit dem Stehbolzen hat einen Tag gedauert ;)

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4434
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von designer2k2 » 28.12.2019, 10:48

die Lösung die man an der Hand hat ist immer die beste :up:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Leonhard
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 19
Registriert: 08.11.2019, 12:07

Re: Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von Leonhard » 28.12.2019, 11:27

Sehr schöner Umbau :up:

hier eine Übersicht/Anleitung für die unterschiedlichen Schraubenklassen von ARP und SCAT
Hat bisher immer gut gepasst....

1 ft.lb entsprechen 1,356 Nm

Die Angaben berücksichtigen schon die ARP Moly Paste
ARP-Anzugsmomente.jpg
Ich hoffe, es hilft dir weiter :)
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 589
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von jurty » 28.12.2019, 19:54

Bezüglich stehbolzen, die gibts auch beim :) unter normteile. Gewindebolzen M10 auf M8. Hab ich damals auch durch, im eingebauten zustand :baeh:
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

christof_afn
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 1
Registriert: 18.03.2014, 14:58

Re: Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von christof_afn » 17.01.2020, 14:40

Leonhard hat geschrieben:
28.12.2019, 11:27
Sehr schöner Umbau :up:

hier eine Übersicht/Anleitung für die unterschiedlichen Schraubenklassen von ARP und SCAT
Hat bisher immer gut gepasst....

1 ft.lb entsprechen 1,356 Nm

Die Angaben berücksichtigen schon die ARP Moly Paste

ARP-Anzugsmomente.jpg

Ich hoffe, es hilft dir weiter :)

Hat mir geholfen.Vielen Dank dafür.


jurty hat geschrieben:
28.12.2019, 19:54
Bezüglich stehbolzen, die gibts auch beim :) unter normteile. Gewindebolzen M10 auf M8. Hab ich damals auch durch, im eingebauten zustand :baeh:

Bin echt froh das mir das einbauten Zustand erspart geblieben ist ;)
Um die Arbeit beneidet dich bestimmt niemand.





Bei mir ist in den letzten Tagen auch ein bisschen was passiert.

Der Motor ist zum größten Teil zusammen gebaut.
Ölvorlauf hab ich in Dash 4 gebaut und der Rücklauf in Dash 10.Leider fehlt mir da noch ein 90° Fitting an der an der Ölwanne sitzen soll.
Auf einen Filter in der Vorlaufleitung hab ich bewusst verzichtet, da das Öl ja schon gefiltert wird und ich es vermeiden wollte noch mehr potentielle Fehlerquellen einzubauen.
IMG_2220.jpg
IMG_5559.jpg
IMG_1571.jpg
IMG_1075.jpg

Einspritzleiste und Düsen sind zur Probe verbaut, alle Deckel sind wieder dran, Abgaskrümmer und A-Brücke auch sowie Schwungrad.
Muss jetzt nur noch auf die Kupplung warten und dann kann alles wieder rein ins Auto.



CKR hat am Mittwoch das Getriebe liefern lassen.
Mal gucken ob es hält oder nicht.
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7422
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Christof´s AFN--> AAA GT30

Beitrag von wasmachen » 17.01.2020, 14:42

...mehr Infos zum Getriebe, bitte :up:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag