Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
AllesSchrauber
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 0
Registriert: 19.04.2020, 07:00

Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von AllesSchrauber » 19.04.2020, 07:30

Servus VR6 Experten,
ich bin Thomas, Mitte 40, Family und habe was Autos angeht einen Nagel im Köpft. Bisher habe ich ALLE Reparaturen und Umbauten (auch Motorumbauten) an meinen Fahrzuegen selbst durchgeführt. Einen VR6 hatte ich nie... . Bis auf einen Kupplungswechsel an meiner Frau ihrem Qashqai. Da war ich 2 Wochen auf Geschäftsreise und habe es mega bereut 1260€...und schlecht gemacht das Auto hatte 2 Mängel danach (Motorkontrollelichte da das Einspritzventil im Abgasstrang beschädigt wurde und neue Querlenker ohne einfedern angezogen nach wenigen Wochen defekt...)
Verstehe als Maschinenbau Ing. das meiste zumindest bis ca. Bj. 2010 Recht gut.
Da mich der Nissan was die Ersatzteilkosten und Verfügbarkeit angeht immer wieder ärgert, habe ich mich für einen Drittwagen entschieden. Das erste Auto ist derzeit ein Firmenwagen Superb mit einmal Alles.
Nun ist die gekaufte A4 B5 Limo mit ADR Modelljahr 98 mittlerweile techn. in hervorragendem Zustand und optisch zumindest in einem guten. Der TÜV hat Fahrwerk und Räder zumindest begeistert nach meinen Vorstellungen abgenommen.
Nun nach der Vorstellung zu meiner Frage: schön wäre ein VR6 Sound in dem Wagen... . Gibt es hier Umbauten? Was wisst ihr bezüglich Eintragung? Ein 2.8l V6 Swap würde ich nicht machen wollen das hätte es ja ab Werk so gegeben...
Den RS4 R32 Threads habe ich gefunden aber der endet ja Recht schnell.
Ich freu mich auf alle Infos und Hinweise.

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7591
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von wasmachen » 19.04.2020, 09:29

Versteh die Frage nicht :?:
VR Sound kannst sogar mitn Kassettenrecorder ins Auto holen :lol:
N R Sound ist kein VR Sound, :denk: ....
Um was gehts jetzt eigentlich?
Nachdem das ja ne 'Längsmotorkrücke' ist, brauchst ja eine ebensolche Getriebelösung :up:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4498
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von designer2k2 » 19.04.2020, 13:16

Du willst also einen A4 B5 auf 6 Zylinder umbauen?

Das ist ein ordentlicher Umbau, da würd sich doch ein Allrad als Basis anbieten oder? :buch:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
Masel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 45
Registriert: 17.09.2011, 17:57

Re: Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von Masel » 19.04.2020, 13:29

Mechanisch kannst du ihn meiner Meinung nach recht einfach swappen mit Motorhalter und Getriebeadapter vom Passat 3bg V5

AllesSchrauber
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 0
Registriert: 19.04.2020, 07:00

Re: Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von AllesSchrauber » 19.04.2020, 17:35

Ja genau es gibt einen Adapter zw. Motor und Getriebe. Touareg... Evtl. auch 3bg?
Ich denke auch dass die Hardware Recht gut funktionieren sollte wobei man da auch von hundertsten ins tausendste kommt aber welche vernünftigen Ansätze gibt's beim MSG. Direkt freiprogrammierbare wie Emu oder gäbe es da eine VAG Lösung?

Benutzeravatar
Masel
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 45
Registriert: 17.09.2011, 17:57

Re: Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von Masel » 19.04.2020, 19:46

Was soll denn das Problem beim mstg sein ? Einfach die originale me7 weiter nutzen. Kabelbaum musst bei beiden Varianten bauen. Aber ne emu oder so find ich bei n Saugmotor unnützer Aufwand/Kosten

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 523
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von wohli_racing » 19.04.2020, 20:08

Wenn’s n Sauger bleibt würde ich definitiv beim Serien Stg bleiben. Bei nem Turbo ist ne freie zwar schön aber Definitiv nicht nötig.

Edit: zu spät :D
Turbo makes torque, and torque makes fun...

AllesSchrauber
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 0
Registriert: 19.04.2020, 07:00

Re: Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von AllesSchrauber » 21.04.2020, 18:22

Bin jetzt ein kleinwenig weiter. Im 3bg gab's ja den VR5! Damit ist der Swap auf VR6-1 ja schon werksmäßig fast fertig. ME 7 + Kabelbaum ist damit ja ebenfalls FAST plug and play. AGA weiss ich noch nicht genau....
VR5 in Phase 1 wäre klanglich ja schon ganz cool.
Und Phase 2 als Turbo ebenfalls akzeptabel. Was sagt ihr als 6-Zylinder Fans dazu? Bin noch nie einen VR5 gefahren...

corsamanni
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 21.03.2015, 11:54

Re: Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von corsamanni » 21.04.2020, 18:31

Beide VR5 Varianten sind lahm und durstig im Passat. Selbst die 170PS Version war nicht besser.Wurden ja nicht umsonst eingestellt!

Warum nicht einfach einen 2.8er mit Handdschalter und 4 motion/quattro???? Der macht Spass beim fahren und du sparst dir den Umbau.

AllesSchrauber
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 0
Registriert: 19.04.2020, 07:00

Re: Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von AllesSchrauber » 22.04.2020, 12:16

Die Frage ob der Umbau sinnvoll ist stellt sich mir nicht.
Aber eure Meinung als Schrauber interessiert mich. Ich persönlich finde ein VR Motor im B5 reizvoll da es diesen nie gab. Ich hatte mich vor über 20 Jahren schon über die V6 geärgert da vieles doppelt kaputt ging ( 2 Kats, Anreisenden Krümmer Stehbolzen, ZKD) Danach bin ich mehrere 1,8t gefahren alle modifiziert. Da störte mich immer der 5 Zylindersound. Nun ist der B5 nur ein Ersatzauto neben Firmenwagen und Qashqai. Ich fände einen B5 VR5 schon reizvoll. Evtl. wird irgendwann ein VR5T daraus.
Es ist Freizeitbeschäftigung und Individualisierung die mich treibt. Das dürfte doch bei vielen von euch ähnlich sein und das gibt's mit dem besseren V6 nur wenn ich den neueren 3.0 verbauen würde. Dann wäre ich bei euch aber im falschen Forum.

Benutzeravatar
We_are_six
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 108
Registriert: 18.12.2018, 06:36

Re: Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von We_are_six » 22.04.2020, 14:03

1.8t 5 Zylindersound?
Golf 2 1.8t BAM
Corrado VR6T ABV GT30

SUVr6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 202
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von SUVr6 » 22.04.2020, 19:23

Die gehen richtig :applaus:

Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 745
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von Pistons » 23.04.2020, 08:32

So richtig steige ich nicht dahinter, was du vor hast. Bzw, ich sehe da halt ein zwei Stolperstellen, die man einfach mal ansprechen sollte.

Also ein V6 ist kein VR6. Sowohl die VR5 als auch die 2,8er VR6 Motoren sind einfach schwach auf der Brust. Wenn du das etz noch alles in nen schweren A4 rein packst, dann darst du dich bitte nicht wundern, wenn dir ein Polo Kreise ums Dach fährt. Richtung R32 gedacht wird dann RICHTIG teuer. Nicht umsonst fahren fast alle A4 B5 den 1,8t Motor. Machst bissl Chip von ebay und das Ding hat schon deutlich über 200PS.

Desweiteren:
Wie mein Vorredner gesagt haben. 1.8t ist 4 Zylinder, kein 5 Zlinder. Evtl auch nur ein Schreibfehler deinerseits (der 1.8t ist ein 5 Ventiler). Nur zur Richtigstellung.

Thema freie Spritze gibt es nur zwei extreme:
Entweder man macht es und kann damit ALLES realisieren. Selbst eletkrische Drosselklappe, DSG, CAN Kommunikation etc pp...oder man lässt es und muss halt irgendeinem Abstimmer das Geld auf den Hof karren. Der Weg zur freien Spritze ist lang und erfordert extrem viel Selbstdisziplin. Aber das erlente kannst du an so vielen Stellen anweden, was sogar das mechanische Schrauben einfacher macht. Denn danach verstehst du, wie ein Motor funktioniert.

Das Argument Freizeitbeschäftigung und Individualisierung ist richtig und legitim. Auch zu 100% zu unterstützen. Ich persönlich kenne kenne keinen A4 B5 VR6. Das wird geil. Aber du musst defintiv vor Augen haben, dass sowas eine neverending Story mit einem Fass ohne Boden wird. Gerade in Hinblick auf Frau/Familie/Haus/Wohnung/?!?!?! Mit ein paar tausend Euro kommst du da nicht weit.
Überlege auch, dass deine Limo jetzt gerade in einem technisch hervorragenden Zustand ist. Das Auto wird nach Proejktbeginn erstmal eine Bastelbude - so hart es klingt, das ist in 99 von 100 Fällen so

Unterm Strich:
Ich glaube - sofern deine Limo wirklich so gut dasteht - würde ich die so lassen und nen Golf 4 V6 kaufen und an dem rumbasteln. Der ist extrem günstig, bereits mit einem V6 ausgestattet (Abnahme) und du kannst dann dein eigenes kleines Projekt beginnen. Auch in Hinsicht auf Turbo und/oder freie Spritze
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

AllesSchrauber
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 0
Registriert: 19.04.2020, 07:00

Re: Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von AllesSchrauber » 02.05.2020, 13:37

Servus, ich möchte mich erstmal für meinen Vertipper entschuldigen. Ich meinte 4-Zylindersound! 5-Zylinder klingt hingegen geil.

Meine Überlegungen sind etwas gereift auch dank eurer Inputs.
Ich habe gerade einen 3bg V5 angesehen. Natürlich die Messwertblöcke 208 und 209 angesehen.
Beide stehen auf -9° Kette, Schienen, Ventil vor 60tkm neu. Im FS stand noch die Sekundärluftpumpe sowie Zündaussetzer. Zündaussetzer hatte er auch. Lief zumindest nicht ganz sauber. Laufleistung knapp 240tkm. Was meint ihr, im Netz habe ich gelesen dass der Wert möglichst bei Null liegen sollte und ab -8 neue Ketten fällig sind. Mich wunderte dass beide bei minus 9 stehen. Ist das ebenfalls Verschleiß oder falsch montiert?
Die VR5 Idee lässt sich mit einem 3bg gut abbilden. Mit dem TÜV bin ich bereits in Klärung.

AllesSchrauber
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 0
Registriert: 19.04.2020, 07:00

Re: Ersatzauto für meine Frau: Motor Swap auf VR6?

Beitrag von AllesSchrauber » 05.05.2020, 15:29

Vom TÜV habe ich grünes Licht :up:
Schwierig wird ein Punkt...er besteht auf die elektronische WFS. Musst ich das KI vom Passat dazu in den B5 Pflanzen? Welche Alternativen gibt es dazu?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag