Golf VR6 24V biturbo

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4498
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von designer2k2 » 02.08.2020, 11:49

:up:

Wär ja schon fast interessant die Temperatur da unten und oben am Filtergehäuse zu messen, ob da ein Unterschied ist :denk:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 999
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von c4v6biturbo » 02.08.2020, 12:00

Laut meinem Motorenbauer die beste Stelle.
Ist ja original auch an dem Punkt.
läuft...

corsamanni
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 25
Registriert: 21.03.2015, 11:54

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von corsamanni » 02.08.2020, 12:02

Meiner meint an der Ölpumpe ist relevanter. Ölwanne wird ja verfälscht durch den Fahrtwind.

Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 999
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von c4v6biturbo » 02.08.2020, 12:13

Keine Ahnung. In der Ölwanne ist die grösste Menge. Das bedeutet man hat einen guten Durchschnittswert. Oben kommt ja der Ölkühler, also ist da die Temperatur kleiner als in der Wanne.
Aber im Grunde geht ja nur darum, mit den beiden Sensoren, grössere außergewöhnlichen Schwankungen zu erfassen und im Notfall, den Motor in den Notlauf zu schicken.
Zuletzt geändert von c4v6biturbo am 02.08.2020, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.
läuft...

SUVr6
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 199
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von SUVr6 » 02.08.2020, 12:52

Die Pumpe saugt doch fast neben dem Sensor also für mich auch plausibel dort zu messen.

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 523
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von wohli_racing » 02.08.2020, 16:32

corsamanni hat geschrieben:
02.08.2020, 12:02
Meiner meint an der Ölpumpe ist relevanter. Ölwanne wird ja verfälscht durch den Fahrtwind.
Delta T sind unter 10 Grad, gemessen bei einem Passat 3b mit 4 Zylinder Sauger.
Daten könnte ich raussuchen falls gewünscht :up:
Das wird beim VR auch nicht anders sein.
c4v6biturbo hat geschrieben:
02.08.2020, 12:13
... In der Ölwanne ist die grösste Menge. Das bedeutet man hat einen guten Durchschnittswert...
Aber im Grunde geht ja nur darum, mit den beiden Sensoren, grössere außergewöhnlichen Schwankungen zu erfassen und im Notfall, den Motor in den Notlauf zu schicken.
Genaus der richtige Ansatz :up:
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 999
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von c4v6biturbo » 02.08.2020, 21:27

Ja, mir gehts nur nur um die Sicherheit.
Öltemperatur zu hoch - Ladedruck runter oder Drosselklappe zu.
Öldruck zu niedrig oder zu hoch - Drosselklappe zu.
AGT zu hoch - Ladedruck runter oder Drosselklappe zu.

Bei meinem Touareg ist das Top gemacht. So ähnlich hätte ich es gerne.
Geht er auf 900Grad agt, regelt er ganz sanft runter, sinkt die Temp., regelt er wieder hoch. Ist ein ganz sanftes Träge werden.
Passiert aber nur bei 30 Grad Aussentemperatur und wenn man aus dem Stand bis Topspeed durchbeschleunigt, also eben lange ca 30 Sec. Vollgas am Stück. Aus dem Rollen aus 100km/h und dann beschleunigen passiert es nicht.
Die Abstimmung ist eben am Limit, aber eben gut abgesichert.
läuft...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag