Golf VR6 24V biturbo

VR6, V6, R32, R36, V5, Turbo, Kompressor, Lachgas, Serie, stellt Euren Schatz vor!
Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 999
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von c4v6biturbo » 12.06.2020, 10:11

Vielen Danke an Alle für die Unterstützung.
Heute werden die neuen/ alten Stecker für die Düsen kommen,
dann teste ich erstmal mit Serienhardware. Mal sehen, ob dann alles funktioniert,
oder nicht.
Nächste Woche kommt "2200" vorbei um zu helfen.
Echt Mega ! :up:
läuft...

2200
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 37
Registriert: 01.11.2016, 15:45

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von 2200 » 12.06.2020, 15:08

8)
Kein Problem, ein VR6 darf nicht stehen.
Man muss ihn fahren und genießen ;)
Motronic Lover

Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 999
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von c4v6biturbo » 15.06.2020, 12:26

So,
jetzt mit Seriensteuergerät, Seriendüsen und Serienluftmassenmesser:

läuft...

Benutzeravatar
Bash42
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 48
Registriert: 12.05.2016, 17:55

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von Bash42 » 15.06.2020, 18:09

Hab mir deine Thread mal eben durchgelesen.

Serie sieht der Leerlauf ja ganz ok aus.

Würde mir an deiner Stelle einen anderen Abstimmer suchen.

Kann dir da nur Andreas Maier aka Getcharged empfehlen.

Mit Seriensteuerung ist er ein wahrer Zauberer.

Hat bei mir auf Mapsensor, Ladedruckregelung, DQ500 ...und einiges mehr umgerüstet :applaus:

Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 999
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von c4v6biturbo » 15.06.2020, 19:17

Ja, muss da umplanen.
Mit den Serienkomponenten läuft er im Stand wie ein Uhrwerk.
Kein verschlucken beim Gas geben. Einwandfreies Standgas. Keine Vibrationen. Alles tiptop.
Kein Vergleich mit den beiden Tuningdatenständen.
Der Fehlerspeicher ist leer. Alles einwandfrei.
Mal wieder Lehrgeld bezahlt und 2-3 Tage Arbeit umsonst verschwendet und mir die Gebrüder Grimm angehört.
läuft...

2200
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 37
Registriert: 01.11.2016, 15:45

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von 2200 » 18.06.2020, 22:43

Heute war doch noch schönes Wetter :D
Motronic Lover

Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4498
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von designer2k2 » 19.06.2020, 06:54

:denk:

und? was ist rausgekommen? :daumendreh:
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 999
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von c4v6biturbo » 19.06.2020, 11:44

"2200" aka Daniel ist extra aus der Schweiz zu mir gekommen und hat den Wagen vor Ort abgestimmt.
Das Ganze hat den ganzen Mittwoch und Donnerstag beansprucht.
Super Typ, hat mir tausend Dinge, warum was wie, erklärt, von denen ich mir ungefähr 20 merken konnte.
Absolut empfehlenswert, was ich von nicht vielen meiner bisherigen Tuning- Kontakte sagen kann.

Der Wagen springt nun sehr schön an und läst sich sehr angenehm im Teillastbereich fahren.
Der Motor an sich, ist wirklich ne Granate. Kein Ruckel, kein Zucken, zieht selbst im langen 6.Gang ohne Ruckler ab 1000 U/Min. los.
Super für den Alltag, bzw. wenn man mit dem Cabrio mal schön, eine Landstrasse offen entlang schleicht.
Langsam dahin bummeln macht richtig Spass. Der Auspuff ist sehr unaufdringlich und leise,
kein Dröhnen, aber präsemter, typischer VR Sound. Schätze, das viele verbaute Dämmzeugs zeigt Wirkung.

Die Lader kommen ganz sanft und kaum spürbar, aber der Motor hat praktisch ab Leerlaufdrehzahl leichtes Spiel mit dem Wagen.
Mit ein wenig Gefühl, kann man nur mit Standgas losfahren, ohne Gas zu geben. Das Ansprechverhalten ist mega, kommt sofort,
ohne Verzögerung. Aber gut, ich bin die Firmenkastenwagen und meinen 4,2er Diesel-Touareg gewohnt, da dauert es immer
einen Augenblickt, bis der Motor loslegt.

Ich schätze, das ab etwa 2.000 U/ Min die Lader anfangen richtig Luft zu liefern, ab etwa 3.500U/Min fängt er deutlich spürbar
an zu drücken. Es ist aber kein Drehmomentbumms wie bei einem großen Lader, sondern die Leistung nimmt mit der Drehzahl
einfach stetig zu. Aber man kann auch problemlos bei 2.000U/Min hochschalten und hat sauberen Anschluss.

Leider habe ich es versäumt eine Ladedruckanzeige und eine Ladedruckregelung einzubauen.
So sind wir nur mit Dosendruck, den ich noch nichtmal genau kenne, gefahren. Schätze aber das
es so ca 0.6 bis 0.7bar sind. Zumindest so hatten wir die Dosen damals eingestellt,
also bei 0.6- 0.7 bar beginnen sie zu öffnen. Welcher Druck dann im Saugrohr anliegt, weis ich nicht.

Werde jetzt die 100 kleinen Dingen die noch am Wagen zu machen sind, durchziehen und dann sehen wir weiter.
Als Ladedruckanzeige/ Regelung wollte ich mir dieses Canchecked Diplay holen. Das kann eigentlich allles,
was ich mir so gewünscht hatte.
Auf der anderen Seite, fährt das jetzt so gut, das man vielleich nach dem Einfahren, einfach nur den Druck
etwas anhebt und den ganzen Schnickschnack sein lässt.
läuft...

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8786
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von SubZeroXXL » 19.06.2020, 13:49

Schön, dass das jetzt alles so schnell geklappt hat und der Wagen endlich läuft. :up:

Habt ihr denn jetzt noch rausbekommen, warum die andere Software nicht richtig laufen wollte?


SubZeroXXL
Bild
Audi TT 8N 3.2 V6 Quattro DSG
VW Golf 2 2.9 VR6 Turbo

Benne
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 77
Registriert: 02.08.2011, 22:59

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von Benne » 19.06.2020, 13:50

Bash42 hat geschrieben:
15.06.2020, 18:09
Hab mir deine Thread mal eben durchgelesen.

Serie sieht der Leerlauf ja ganz ok aus.

Würde mir an deiner Stelle einen anderen Abstimmer suchen.

Kann dir da nur Andreas Maier aka Getcharged empfehlen.

Mit Seriensteuerung ist er ein wahrer Zauberer.

Hat bei mir auf Mapsensor, Ladedruckregelung, DQ500 ...und einiges mehr umgerüstet :applaus:
Aber nur wenn du zuviel Zeit und Geld hast und am Ende doch woanders hin gehst... :zensur:

Schön,das er jetzt läuft. Woran lag's am Ende?

2200
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 37
Registriert: 01.11.2016, 15:45

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von 2200 » 19.06.2020, 15:53

SubZeroXXL hat geschrieben:
19.06.2020, 13:49
Schön, dass das jetzt alles so schnell geklappt hat und der Wagen endlich läuft. :up:

Habt ihr denn jetzt noch rausbekommen, warum die andere Software nicht richtig laufen wollte?


SubZeroXXL
Ich hatte das selbe Motorsteuergerät mitgebracht.
Und mit dem habe ich von Null angefangen.


Was mit dem anderen ist das weiss bestimmt nur der Herr Doedel
:D ;)
Motronic Lover

Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 999
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von c4v6biturbo » 19.06.2020, 16:04

Kann nicht sagen warum sie nicht funktioniert haben. Dafür habe ich zu wenig Ahnung.
Der Motor hat sich mit den beiden verschiedenen Softwareständen, die ich bekommen habe,
so unterschiedlich schlecht verhalten, das ich denke, das Programmierer einfach nicht gewusst hat, was er tut.
Meiner Ansicht nach war das einfach nur ein wildes Herumprobieren mit Dateien von irgendeinem anderen Motor.
Wahrscheinlich irgendwelche Dateien von einem VR6 oder R32 zusammengewürfelt und gehofft, das es funktioniert.

Für den zweiten Stand hab ich neue OPC Düsen kaufen müssen. Lief wieder wie ein Sack Nüsse.
Aussage Programmmierer:
"kann nicht sein, es liegt an der Hardware, irgendwas kaputt, schlampig gebaut, blabla"

Dann keinen Bock mehr gehabt.
Ein gebrauchtes Seriensteuergerät, gebrauchte Seriendüsen, weil ich Eine irgendwo versiebt habe und
einen neuen Serien LMM, gekauft. Als die neuen gebrauchten Düsen da waren, hab ich natürlich die eine
fehlende Düse in der Garage gefunden, Kotz.. :freu:

Bei dem gebrauchten Steuergerät musste ich wieder die wfs deaktivieren lassen.
Alles im Allem sicher 1.000€ weggeworfen.
Und dann nach dem zurückrüsten auf Serie ist er sofort perfekt gelaufen.

Düsen tauschen dauert bei dem Motor etwa 4-5 Stunden, weil man einfach schlecht dran kommt.
Habe das Ganze 3x umsonst durchgezogen. Bzw. 1x dafür bezahlt und 2x selbst gemacht.

Und am meisten stinkt mir, das dann immer mit größtem Selbsvertrauen behauptet wird:
"kann nicht sein, es liegt an der Hardware, irgendwas kaputt, schlampig gebaut, blabla"

Der AQP Motor ist leider recht selten, ist nur ein Jahr gebaut worden, dann kam gleich der R32, so das nur
wenige von VW verkauft wurden. Noch weniger wurden auf Turbo umgebaut und ganz wenige auf biturbo.
Wenn ich dann gesagt bekommen, das mehr als 100 Datenstände für den Motor verkauft wurden, dann kann ich nur mit dem
Kopf schütteln. Wenn es 5-10 AQP biturbos gibt oder gegeben hat, dann ist das viel.
Und davon waren dann sicher 50% von hgp.

Daniel hat, angefangen vom Serienstand, nach vielen Messungen und Änderungen, fast 30x den Datenstand geupdatet,
bis der Motor richtig gelaufen ist.
Wobei hier die Basis, also Leerlauf, Kaltstart, am längsten gedauert hat.
Als er mal richtig im Stand gelaufen ist, alle Fehler der fehlenden Komponenten auscodiert waren,
ging es rechts flott. Aber alles in allem 2 Tage Arbeit.
Zuletzt geändert von c4v6biturbo am 19.06.2020, 19:57, insgesamt 1-mal geändert.
läuft...

Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 999
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von c4v6biturbo » 19.06.2020, 17:32

...
läuft...

corsamanni
Damenradfahrer
Damenradfahrer
Beiträge: 26
Registriert: 21.03.2015, 11:54

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von corsamanni » 19.06.2020, 19:12

Top Arbeit! Schön das er jetzt läuft!

Hab auch noch ein V6 Steuergerät hier liegen, falls du noch eins brauchst.

Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 999
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: Golf VR6 24V biturbo

Beitrag von c4v6biturbo » 19.06.2020, 19:57

Danke, aber hab ja ein Zweites kaufen müssen um den wirklichen Fehler lokalisieren zu können.
Habe jetzt auch Eines zu viel.
läuft...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag