VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Alles rund um die runden Dinger.
Benutzeravatar
c4v6biturbo
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1032
Registriert: 10.02.2009, 11:47

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von c4v6biturbo »

Ich würde gerne Bremse und Scheinwerfer damit betreiben, damit die Leitung
zur Ansaugbrücke nicht mehr notwendig ist.
...am Ende wird alles gut, nur davor ist meistens Scheiße
Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1852
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von evervmax »

Funktioniert theoretisch.

Man müsste nur schauen wie oft und lange die Pumpe läuft - Überhitzung.

Der HU Mensch wird auch nicht begeistert sein.

Und ob der BKV und die Scheinis diesen hohen U-Druck vertragen.

Und ein Rückschlagventil in der Zuleitung der scheinis wird Pflicht.



Man kann auch ne andere vakkumpumpe nehmen die als Häufigläufer ausgelegt ist, dabei sollte man aber
die Stromaufnahme beachten und evtl. dass Stg in Verbindung mit nem Relais nutzen.
Benutzeravatar
xander
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1500
Registriert: 20.11.2008, 17:39

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von xander »

Oder einfach zwei pumpen nehmen
Dann hast die Sicherheit wenn eine ausfällt
garrett gt 3076 hf

1,4bar ==> 481PS und 735Nm

http://boeckal.npage.de/

Instagram: xandervrt
Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8817
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von SubZeroXXL »

Gibt ja auch mechanische Pumpen. Cool sind auch die Lichtmaschinen, wo das gleich mit dran hängt.


SubZeroXXL
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7774
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von wasmachen »

Was ist eigentlich hier aktueller Letztstand? :?:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8817
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von SubZeroXXL »

Was meinst denn genau?

Eine Pumpe mit dem ganzen Gedöhns das ich damals verbaut hatte, habe ich noch rumliegen. Falls du was brauchst...


SubzZeroXXL
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7774
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von wasmachen »

...mir gings primär darum, obs schon ne 'Endlösung' gab respektive ob man hier übers 'Bastelstadium' rausgekommen ist....
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1852
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von evervmax »

Mein Bastelzeugs funktioniert noch :D
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7774
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von wasmachen »

Dein Setup nochmal? Oder besser: erstmal?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1852
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von evervmax »

schau 2 Seiten zurück !!!

Oder welche Infos brauchst noch ??

Meine "designer" hatte sich damals die Teile auch gekauft.

Das System läuft seit dem ohne Probleme.
Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 621
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von wohli_racing »

Hab jetzt nicht gelesen was auf den letzten Seiten stand, aber als ich letztens beim Diesel mal wieder über den Unterdruckspeicher gestolpert bin, musste ich an das Thema hier denken.
Könnte so ein Speicher vom TDI nicht die el. Pumpe ersetzen?
Turbo makes torque, and torque makes fun...
Benutzeravatar
evervmax
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1852
Registriert: 31.07.2008, 21:25

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von evervmax »

Und wer entleert den Behälter ?

Klar ist es schön wenn du ein größeres Volumen fürs Vakuum hast, aber du musst ja ein Medien haben was vakuum erzeugt (Motor, Pumpe)
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7774
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von wasmachen »

Beim TD(I) ist der 'Erzeuger' da, wo du den Zündverteiler suchen würdest... auf nen 827er zumindest bezogen
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 621
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von wohli_racing »

Schon klar, dass die TDIs ne Vakuumpumpe haben. Bin jetzt mal davon ausgegangen, dass das Vakuum gespeichert werden soll, das im Schubbetrieb anliegt.
Oder besser ausgedrückt, dass der Unterdruck im Schubbetrieb ausreicht, um den Behälter zu evakuieren.

Konnte bei meinem noch keine Probleme beim Bremsen feststellen, somit hab ich mich damit nicht weiter befasst. Ist mir nur wie gesagt letztens in den Kopf gekommen...
Turbo makes torque, and torque makes fun...
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7774
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: VR6T BKV: Unterdruckpumpe vs. Ansaugbrücke

Beitrag von wasmachen »

Der Post von mir war für den Hochgeschwindigkeitsfahrer.... ;)
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag