280mm Bremse an der Hinterachse

Alles rund um die runden Dinger.
Benutzeravatar
vr629
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 26.06.2013, 15:11

280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von vr629 » 06.06.2016, 22:19

Moin Moin
Habe mir heute S3 Sättel für die HA bestellt,jetzt scheiden sich wieder die Geister ob das gut geht.
Fahre vorne die 312x25mm S3 Bremse,jetzt dachte ich mir nehme ich von Epytec die Radnaben und Adapter, und HA 280mm VR Scheiben.
Was meint ihr?
mfg

Benutzeravatar
VRSyncro
VR6-Chefmechaniker
VR6-Chefmechaniker
Beiträge: 1292
Registriert: 24.05.2013, 23:22

Re: 280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von VRSyncro » 06.06.2016, 23:38

Wenn du nur die originalen S3 Sättel montierst sollte das noch gehen.
In Verbindung mit S3 und 4Kolben an der Hinterachse nur mit MK20 ABS, da sonst die Hinterachse in Kurven überbremst!

Benutzeravatar
GolfR29
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1656
Registriert: 03.05.2010, 18:51

Re: 280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von GolfR29 » 07.06.2016, 08:35

Ich fahre am Golf3 VR6 FWD vorn die 312er Scheibe (S3) mit dem ATE 57er
Sattel und hinten die 280er Scheibe mit dem Alusattel golf4 Jubi.

Es ist das alte Mark04 ABS/EDS verbaut und nachdem die Beläge und
Scheiben eingebremst sind also vernünftig anliegen muß der LAB eingestellt
werden.

Mein Wagen bremst jetzt absolut top und auch von 250+ auf zb 80 spurtreu
und ohne Fading und auch ein zweimal kurz nacheinander.

Wie das auf der Nordschleife is weiß ich nicht aund auch nicht wie das
ist wenn man 10mal von 280 auf null bremst,da sollte man dann wohl
eher ne größere dickere Scheibe verbauen mit nem Mehrkolben-sattel.

Bei mir sind Fisher Teflon (Stahlflexumantelt) ringsum verbaut an der VA Brembo Max Scheiben mit EBC Redstuff und an der HA orig ATE.
Alltag: Audi80 B4 Avant Quattro

Spaß: Golf3 VR6T FWD
Lupo TDi

Benutzeravatar
vr629
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 26.06.2013, 15:11

Re: 280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von vr629 » 07.06.2016, 18:23

Ok dan werde ich das mal in angrif nehmen.Habe aber kein ABS.

Benutzeravatar
GolfR29
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1656
Registriert: 03.05.2010, 18:51

Re: 280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von GolfR29 » 07.06.2016, 19:13

Welches Fahrzeug eigentlich?
Alltag: Audi80 B4 Avant Quattro

Spaß: Golf3 VR6T FWD
Lupo TDi

Benutzeravatar
vr629
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 26.06.2013, 15:11

Re: 280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von vr629 » 07.06.2016, 23:29

Ist ein Golf 2

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7409
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: 280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von wasmachen » 08.06.2016, 06:12

Finde ich bei ner S3 vorne definitiv zu groß.... die kann nicht mehr wie ne 288er und ist ein kleines bißchen standfester...

Musst halt gut am LAB schrauben.
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
GolfR29
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1656
Registriert: 03.05.2010, 18:51

Re: 280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von GolfR29 » 08.06.2016, 07:49

ja für die meile fahr ich ja auch wahlweise die 288er vorn und hinten
wie geschrieben die 280er.

Im leichteren Golf2 sollte das auch passen,nur halt ausgiebig testen und
einstellen den LAB.

ohne ABS würde ich es aber trotzdem nicht fahren wollen und wenn keins
drin is gleich mark20 verbauen. ;)

wird ein VR6 Turbo im Golf2 denn eigentlich eingetragen?
Alltag: Audi80 B4 Avant Quattro

Spaß: Golf3 VR6T FWD
Lupo TDi

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7409
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: 280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von wasmachen » 08.06.2016, 07:56

Warum soll sowas nicht eingetragen werden? :?:
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
GolfR29
VR6-Meister
VR6-Meister
Beiträge: 1656
Registriert: 03.05.2010, 18:51

Re: 280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von GolfR29 » 08.06.2016, 08:06

bei mir hier wollten wir ma nen Vento von 2,0 auf VR6 eintragen
lassen und der hatte kein ABS und der gute mann von der Dekra
sagte ohne ABS nein,er sagte der 2.8 AAA hatte immer ABS im Golf3/Vento
und ohne trägt er das nicht ein.

Is aber schon bestimmt 6-7 jahre her und gehört hier nicht unbedingt
rein ins Thema.
Alltag: Audi80 B4 Avant Quattro

Spaß: Golf3 VR6T FWD
Lupo TDi

Benutzeravatar
vr629
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 26.06.2013, 15:11

Re: 280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von vr629 » 08.06.2016, 18:05

Bekanter hatt ein Golf 1 mit 1.8 T alles eingetragen ohne ABS.

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 589
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: 280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von jurty » 08.06.2016, 20:58

wir haben auch am vento VR und einem 2er VR-K die S3(57er sattel) erst in kombi mit 226mm serie dann mit 256mm innenbel. an der HA. beide fahrzeuge ohne ABS. der LAB wurde schrittweise bis max. offen eingestellt, trotzdem ist es nicht möglich die HA zum blockieren zu bekommen, bei beiden fahrzeugen.
man hat halt das gefühl an der HA ist somit die bremsleistung nicht optimal.
verbaut war bei beiden HA-kombinationen erst der 22er HBZ, dann der 24er HBZ. wie gesagt alles ohne ABS.

hab daher nun am vento das mark20 eingebaut, nun regelt es auch an der HA bei einer vollbremsung, also kommt diese nun bis zum blockieren. fühlt sich zwar nicht nach deutlich mehr bremsleistung an, wirkt aber stabiler... die HA wird nicht mehr so "unruhig" bei vollbremsungen mit hoher geschwindigkeit...

bezüglich eintragung war es sowohl beim vento-umbau, als auch beim 2er kein problem ohne ABS, wenn das basisfahrzeug ab werk ohne abs war. beim umbau auf S3 war das zwar auch kein problem, aber ohne einstellwerte des LAB zu dieser bremskombi (die es ja nicht gibt) wollte es erst unser "zweitprüfer des vertrauens ;) " eintragen... stand dann eben nur bora V6 bremse und HA312mm, bzw HA256mm in den papieren... also nicht wirklich wasserdicht wenn es hart auf hart kommt...

ABS ist schon die bessere wahl, hab ich jetzt auch gelernt. aber bitte nur ohne EDS :D
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Benutzeravatar
vr629
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 52
Registriert: 26.06.2013, 15:11

Re: 280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von vr629 » 09.06.2016, 21:25

Mal eine frage was heißt LAB :daumendreh:

Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2041
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: 280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von Michi80 » 09.06.2016, 21:30

Lastabhäniger Bremskraftregler
KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung

Benutzeravatar
SubZeroXXL
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 8728
Registriert: 25.01.2006, 13:16

Re: 280mm Bremse an der Hinterachse

Beitrag von SubZeroXXL » 09.06.2016, 22:07

Aka das komische Ding an der Hinterachse.


SubZeroXXL

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag