HBZ und BKV Porsche Bremse

Alles rund um die runden Dinger.
Antworten
Benutzeravatar
Schräuberling
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 173
Registriert: 15.08.2018, 23:07

HBZ und BKV Porsche Bremse

Beitrag von Schräuberling » 27.08.2020, 22:30

Ich grüss euch

Nun bin ich gerade dabei meine 4 Kolben Porsche Bremse aufzufrischen und in dem Zug beschäftige ich mich auch mit BKV und HBZ.

Jetzt habe ich erstmal 2 Systeme liegen, Nummer 1 aus meinem Vento, ehemals 1.8, Nummer 2 aus dem Spender Golf 3 Vr6 syncro. Beide mit Mark 20. Der BKV vom Vento hat die Teilenummer 1H1 614 101 E, welcher auch im VW Program zu finden ist und ein 9" ist. Der BKV vom VR, der augenscheinlich gleich ist, hat aber die Teilenr. 1H 614 201 G. Diese Nummer finde ich nicht im Vw Program, es gibt änliche mit anderem Buchstaben hinten und das sind 10 ". Aber müsste man das nicht von aussen sehen das der Grösser ist ?? :?:

Die HBZ scheinen auch gleich zu sein. Nur steht auf denen keine Teilenummer. Laut VW Program gibts im Vento 2 verschieden. Einmal 22,2 mm und 23,81 mm. Auf dem HBZ vom Vento ist hinten eine 23 eingeschlagen und G6056. Auf dem HBZ im VR6 fehlt diese Nummer, da gibts nur die G6288. Laut Program gibt es im Vr6 syncro nur den 23,81mm.... :?: :?: :?:

Fakt ist, ich bin jetzt völlig verwirrt. Rein theoretisch betrachtet würde ich gern die originalen Komponenten aus dem Vento weiter verwenden, da diese noch praktisch "neu" sind, nur weis ich nicht ob das technisch sinnvoll bzw "TÜV konform" ist. Ich weis das es auch vom t4 einen HBZ mit 25 mm geben soll, aber da gibts zig verschiedene und keiner ist mehr lieferbar und :zensur: :zensur: :zensur:

Eventuell könnt ihr mir weiter helfen. Schlagt mich bitte nicht wenn das schonmal durchgekaut wurde, die Suche hat nicht wirklich was dazu ausgespuckt.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag