Leistungsprüfstand

Alles was in die anderen Technikforen nicht passt.
Antworten
Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 147
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Leistungsprüfstand

Beitrag von Mazel » 16.05.2019, 12:04

Mahlzeit Gemeinde,
zunächst, ich wußte nicht in welchen Themenbereich ich das jetzt packen soll. Ggf bitte verschieben!

Bevor jetzt der Kompressor reinkommt und die Abstimmung von Motor vorgenommen wird (Anbieter ist schon klar) würd ich gern vorher die "Nettodaten" ohne Kompi wissen.
Der Anbieter der Softwareanpassung ist leider zu weit weg und die online Einstellung muß ich schon mit nem Kurzurlaub verbinden, daher suche ich jemanden für ne simple Leistungsmessung , sprich nem Prüfstand im Ruhrgebiet.
Klar kann ich Google nutzen, aber wenn hier jemand im Forum etwas anbietet würde ich das auch gern unterstützen.

LG

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Pistons
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 689
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Leistungsprüfstand

Beitrag von Pistons » 16.05.2019, 12:46

Ruhrgebiet?
Vmax? Klasen? EDS? Da gibt es doch etliche. Gut Paderborn würde ich mir etz schenken, aber die Auswahl ist doch recht groß
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate

Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 147
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungsprüfstand

Beitrag von Mazel » 16.05.2019, 14:59

Pistons hat geschrieben:Ruhrgebiet?
Vmax? Klasen? EDS? Da gibt es doch etliche. Gut Paderborn würde ich mir etz schenken, aber die Auswahl ist doch recht groß
Ja darum ging's mir ja gerad, wie ich geschrieben hab. Kann ja sein, daß jemand hier selbst einen betreibt und gerad kene volle Auslastung hat...
Dann bring ich den Karton natürlich gern dahin...

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 147
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungsprüfstand

Beitrag von Mazel » 27.06.2019, 10:09

Okay, bei Klasen heut n Termin gehabt, der mußte erstmal auf Datensuche gehen, hatte nämlich den "alten" VR letzte mal vor 5 Jahren auf der Rolle...

Zunächst: Ernüchterung! Der VR hat gut 7% seiner Pferde von der Koppel verloren...
Ich bin jetzt nicht völlig überrascht, bei akurater Messung und Serienzustand kommen wahrscheinlich die wenigsten 2,8er auf Werksangabe. Aber 30NM weniger Drehmoment find ich schon hart.
Dabei ist echt fast alles gemacht, Motor/Getriebe stehen wie ne 1. Die Kiste hab ich mit 120k km aus erster Hand von ner 70 jährigen Besitzerin bekommen.
Keine Fehler im Speicher ...

Was aber überhaupt nicht dazu paßt sind halt die Fahrleistungen.
Haben den letztes Jahr mal gemessen, er hat die 0-100 mit Lichtschranke in knapp 8sek geschafft.

Hmm... ?!?

Vergleichsprüfung auf anderem Prüfstand? Wobei ich bei deutlicher Abweichung dem DynoJet dann eh wieder eher Glauben schenke.


BildBild

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk



Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4369
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Leistungsprüfstand

Beitrag von designer2k2 » 27.06.2019, 22:00

dem Prüfstand würd ich schon vertrauen :braver:

die Kurve sieht bissl "abgeschnitten" aus, bei 200Nm hört er auf. Als ob irgendwas begrenzt hätte.

die VR Kurve sollte da bauchiger sein:
vergleich.PNG
Klopfregelung, Kats, alles ok?
Du musst Dich einloggen um die Dateianhänge zu sehen.
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, Passat B6 für den Alltag.

Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 147
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungsprüfstand

Beitrag von Mazel » 27.06.2019, 22:28

Schau mal bei Motor-Talk rein, hatte da n Post eröffnet, steht da drin was ich alles am Motor/Fahrzeug gemacht hab.

Dein Diagramm hab ich sogar schon ausgedruckt hier liegen...

Das n ziemlich renommierter Verein, dem trau ich schon... Kenne aber auch die Tücken bei ner Automatik, zB Schleppleistung...

Beim ersten Anlauf mußte das Drehzahlsignal manuell abgegriffen werden, kam keins herkömmlich zustande.

Kann ja morgen mal in die Meßblöcke schauen.
Als ADAC Mitglied kann ich für kleines Geld nochmal ne Vergleichsmessung machen.
Hab ich da keine auffällige Abweichung, muß ich Suchen oder es akzeptieren und den Umbau so durchziehen.

EDIT: leider sieht man keine V im Diagramm, der hatte serienmäßig ne V-MAX Beschränkung die ich eigentlich aufgehoben hatte...



Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 147
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungsprüfstand

Beitrag von Mazel » 28.06.2019, 12:25

Lief gestern super, heute eigentlich auch, trotzdem ma die Taschenratte angeschlossen: Bild

Dabei hab ich den am 19. noch ausgelesen...

Bullshit!Bild

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Mazel
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 147
Registriert: 19.07.2015, 19:49

Re: Leistungsprüfstand

Beitrag von Mazel » 28.06.2019, 17:14

Meßwertblöcke ausgelesen und mal mit den Infos hier verglichen, leider haben meine andere Nummern, bzw sind mit der Taschenratte nicht auszulesen...
Hab direkt auch mal nach den üblichen Verdächtigen im Motorraum geschaut ob was angeknabbert oder los ist... Nix...

Wer ne Idee?BildBildBildBildBildBild

Gesendet von meinem XT1650 mit Tapatalk


Antworten