Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

kein VR? aber VAG? Hier rein!
Antworten
RobertVAGR18
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2020, 21:38

Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von RobertVAGR18 »

Hallo Leute,
leider muss ich nochmal mit meinem nicht VR nerven und hoffe auf hilfreiche tipps etc. :daumendreh:

Nach etlichen hin und her mit meinem Motor und anfänglichen Schwierigkeiten diesen mal laufen zu lassen ( falsch bearbeiteter Zylinderkopf etc.), bin ich endlich an dem Punkt, dass er halbwegs schön im Leerlauf lief, so das ich prüfen konnte das alles dicht ist und das macht was es soll.
Soweit so gut. :up: . Nun zu meinem Anliegen.. Er läuft noch nicht so ruhig im Stand wie ich das gern hätte und nicht so lange am Stück so das ich ihn mal ordentlich warm laufen lassen kann ohne unterbrechungen...
Habt ihr ein paar Tipps zwecks Zündung und VE in dem Bereich bzw. auf was ich noch so alles achten sollte ?

Ein paar Daten zum Motor:

1.8er KR
ABF Kopf
268° Schrick nockenwellen
28mm Auslassventile
32mm Einlassventile
Emu Black
gtx30 Gen 2
DBW
950ccm Bosch ev14


Map und Log kommt noch
aktuell hab ich so 8° beim Cranking und idle so mit 15-25° schwanend


MFG Robert
Benutzeravatar
Michi80
VR6-Konstrukteur
VR6-Konstrukteur
Beiträge: 2097
Registriert: 15.03.2009, 16:10

Re: Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von Michi80 »

Wieviel Überschneidung haben die Nocken

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

KKK 36 Turbolader MAN Racetruck
Zylinderkopf und Getriebeinstandsetzung
RobertVAGR18
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2020, 21:38

Re: Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von RobertVAGR18 »

kann ich dir so aus der kalten heraus nicht genau sage weis nur das der kopf mit den nocken und den entsprechenden markierungen laut schrick anleitung zusammen gebaut wurde :?:
Pistons
VR6-Mechaniker
VR6-Mechaniker
Beiträge: 777
Registriert: 25.08.2014, 15:53

Re: Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von Pistons »

Schau mal ins EMU Thema, da hab ich bissl was drüber geschrieben. Oft macht man schon nen rießen Sprung nach vorne, wenn man das Kennfeld besser skaliert
EFR Next Generation - First owner!!
VR6 Turbo: EFR 7163 / Twinscroll / internal Wastegate
S3 1.8T : EFR 6758 / Twinscroll / internal Wastegate
mi3000
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 04.03.2012, 10:39

Re: Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von mi3000 »

RobertVAGR18 hat geschrieben: 23.11.2021, 19:27 aktuell hab ich so 8° beim Cranking und idle so mit 15-25° schwanend
Wo ist da deine Drehzahl?
Kann es sein, dass du die maximale Drehzahl der Leerlaufregelung überschritten hast und in der Zündungsmap rumeierst?
RobertVAGR18
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2020, 21:38

Re: Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von RobertVAGR18 »

Danke für den Tipp Pistons ich lese da nochmal genauer nach :up:

Naja so im Schnitt Schwankt sie so bei 1100-1400 rum. je nach dem .

ich hab jetzt auch mal wirklich alle Regler rausgeschmissen und die Drosselklappe Starr eingestellt das er rein im VE und IGN. läuft und das ist schon wesentlich ruhiger aber immer nich nicht so wie ich es gern hätte .

MfG
mi3000
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 04.03.2012, 10:39

Re: Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von mi3000 »

Setzt doch erstmal den ZZP fest auf 10 Grad, und stelle dann bei stabiler VE und einem vernüftigen Lambdawert über die Grundstellung deiner DK die gewünschte Drehzahl ein.

Oder versuchst du bereits die Drehzahl über die Zündungsmap zu regeln?

Ein Bild davon wäre hilfreich.
RobertVAGR18
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2020, 21:38

Re: Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von RobertVAGR18 »

Ja habe ich auch Schon im Kopf gehabt, allerdings, läuft er bei 10° schlechter als mit 20° bin ich der meinung . der Schüttelt sich dann stark.

Drehzahlregelung sollte eigentlich über die DBW automatisch angepasst werden, allerdings bin ich da noch nicht soweit das das funktioniert wie ich das gern hätte.

daher aktuell über das IGN Kennfeld.

hab mal 2 Bilder angehangen. da sind aber die Skalierungen noch nicht angepasst .
und ja die sehen teilweise Komisch aus weil ich aktuell viel rumprobiere.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mi3000
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 04.03.2012, 10:39

Re: Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von mi3000 »

Oha ! :)

Das sieht ja aus wie bei Minecraft.

Hast du überhaupt eine Lambdasonde verbaut?
Setze doch mal bei der Zündung die 4 unteren Reihen auf 10 Grad.
Und die VE die 4 unteren Reihen auf den Wert, wo er im Stand bei Lambda 0,95 läuft.
Erstmal als Basis für den Leerlauf.

Die Leerlaufregelung ist noch nicht dran.
RobertVAGR18
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2020, 21:38

Re: Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von RobertVAGR18 »

Ja klar hat der Lambdasonde :up:

Ja werd ich mal Probieren hab grad allerdings das Problem das er mit der Neuen Skalierung garnicht mehr lief ^^ :irre:
RobertVAGR18
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2020, 21:38

Re: Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von RobertVAGR18 »

Vielleicht noch eine Ursache die mir heute beim Grübeln so aufgefallen ist, die vielleicht damit zusammen hängen könnte.
ich hab im Leerlauf so bei ca. 1000-1200 RPM nur um die 80 kPA..
sollten das nicht so um die 25-35kPA sein ? :irre: :?:
Benutzeravatar
designer2k2
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 4737
Registriert: 19.07.2007, 21:45

Re: Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von designer2k2 »

80kPa ist echt nicht viel Unterdruck, aber da ist villeicht ein VR ein schlechter Vergleich, der hat ja Unterdruck wie irre...

Logfile?

VE 70 im Idle ist auch ordentlich, ist das mit Breitband abgestimmt dort? Düsengröße passt?
designer2k2.at
Golf 3 VR6 Syncro Kompressor für den Spaß, Golf 1 Cabrio zum Cruisen, A4 für den Alltag.
RobertVAGR18
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2020, 21:38

Re: Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von RobertVAGR18 »

Ja eben .. 80kPa find ich auch wenig..
eigentlich Solten die Düseneinstellungen passen wobei ich da auf ein paar ungereimtheiten komme...
auf den ESV seht 0280158040 als nummer .. gekauft als bosch EV 14 980ccm soweit ja ok
in der EMU aber laufen die als 850ccm. mit der Bosch Nummer :?:

Und naja wie gesagt so richtig abgestimmt ist da noch nicht viel, eher mal bisschen rumprobiert da ich kein konkreten Plan bis dahin verfolgt habe..
RobertVAGR18
Fußgänger
Fußgänger
Beiträge: 12
Registriert: 03.11.2020, 21:38

Re: Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von RobertVAGR18 »

Hier mal Ein log vom Testen ..
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
mi3000
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 155
Registriert: 04.03.2012, 10:39

Re: Ruhiger Leerlauf mit EMU Black 16VT

Beitrag von mi3000 »

Dein map ist unplausibel. Interner oder externer Sensor?
100 kpa wäre Vollgas im Stand.

Dein Zündwinkel springt schon bei Motorhochlauf auf 20 Grad.

Die Einspritzmenge kommt aus deinem Phantasie-Kennfeld. Diese map baut man eigentlich nach und nach auf.
Deine Abstimmarbeit! Auch für „nur mal so rumprobieren“ ist das Quatsch.

Wer weiß, ob du nicht schon in den Grundeinstellungen grobe Fehler gemacht hast.
Dein Grund-VE ist auch schon merkwürdig hoch.
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag