Versicherung

Witze und sonstige Sachen.
slofis
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 60
Registriert: 13.02.2009, 12:51

Versicherung

Beitrag von slofis » 11.10.2020, 00:35

Hallo Leute

Ich habe meinen Golf III VR6 Syncro aus Bj. 1997 komplett restauriert.

Sprich: Unterboden , Achsen vorne und hinten , ect. ect. gestrahlt und neu beschichtet,

alle Gummilager, Dämpfer, Federn, Tripoid, Brmsen, Radlager, ABS-Teile, ect, ect, sind nun Neuteile....

Nun geht es darum, eine geeignete Versicherung zu finden.

Die G III Limo VR6 Syncros haben mittlerweile einen recht pasablen Wert, wenn sie gut beieinander sind.

Ich habe bei meinem Hotrod und meinem Motorrad eine Wertversicherung. Der Hacken ist, diese Fahrzeuge dürfen nicht für Alltagsfahrten genutzt werden.

Ich fahre mit dem VR6 so ca. 2 TKM bis 3 TKM von Mai bist Oktober ( SKZ ) und möchte auf keinen Fall auf Alltagsfahrten verzichten ( zur Arbeit, Einkaufen, ect, ect. )

Kennt Ihr Versicherungen, die einen festen Wert des Fahrzeug versichern, aber denoch diese Alltagsfahrten erlaubt sind ?

lG Stephan

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 616
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: Versicherung

Beitrag von jurty » 11.10.2020, 20:34

Bin gerade dabei unseren 2er bei OCC.eu zu versichern.
Hab' zuvor ein kurzgutachten erstellen lassen und zum darin ermittelten wert (6200€) wird er nun versichert, ebenfalls saison.
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

slofis
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 60
Registriert: 13.02.2009, 12:51

Re: Versicherung

Beitrag von slofis » 11.10.2020, 22:33

Hi

Und du darfst dann Alltagsfahrten mit dem Golf machen ?

Das ist sehr seltsam, ich habe mit der OCC gesprochen und die sagten mir, das ich mit bei Occ versicherten Fahrzeugen keine Alltagsfahrten machen darf.

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3187
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Versicherung

Beitrag von sNeAkErKiNg » 11.10.2020, 23:28

Geh doch zu ner beliebigen Versicherung. Versteh das Problem nicht.

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 616
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: Versicherung

Beitrag von jurty » 12.10.2020, 06:51

Hab' ich so jetzt nicht gehört oder gelesen, mach mich da nochmal schlau. :denk: wobei der golf eh nur an schönen wochenenden raus kommt 8)
Andere versicherungen wollten da übrugens nicht wirklich ran. Werben zwar alle mit yountimer ect., tlw. ab 15 jahren fahrzeugalter... versichern aber lediglich den zeitwert.
Speziell die versicherung wo alle unsere fahrzeuge sind hatten ein problem mit dem wertgutachten und haben den golf abgelehnt.
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7640
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Versicherung

Beitrag von wasmachen » 12.10.2020, 19:47

Redet ihr hier von Kasko?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 616
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: Versicherung

Beitrag von jurty » 12.10.2020, 21:14

In meinem fall haftpflicht mit teilkasko, volkasko geht auch problemlos... ist günstiger als die normale versicherung, es ist der wert laut gutachten versichert und man braucht keine schadensfreiheitsklasse. (Wird also frei für andere fahrzeuge)

Alltagsfahrzeug wäre es nur wenn man einzig den youngtimer hat und diesen regelmässig im alltag bewegt. Hast man noch ein weiteres fahrzeug für den alltag ist es kein problem, so wie ich das verstehe. Den youngtimer kann man trotzdem beliebig nutzen, auch urlaub ect. nur halt nicht regelmässig, und eine überdachte abstellmöglichkeit sollte auch vorhanden sein...
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

slofis
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 60
Registriert: 13.02.2009, 12:51

Re: Versicherung

Beitrag von slofis » 13.10.2020, 23:20

sNeAkErKiNg hat geschrieben:
11.10.2020, 23:28
Geh doch zu ner beliebigen Versicherung. Versteh das Problem nicht.
Normale Versicherung versichert nur den normalen Marktwert, aber nicht den Wert, den z.B ein Kurzzeitgutachten ergibt.

Bei meinem letzten Schaden ( anderes Auto ), hat meine normale Versicherung eine gewisse Anzahl aus teuersten und billigsten Fahrzeugen bei Mobile genommen und daraus den Mittelwert gezahlt.

Wenn ich mein VR6 mit meinen Daten (KM, ect ) bei Mobile eingebe, ergibt sich ein Mittelwert von 11.000.-€

Auf Anfrage hat meine Versicherung 4500.- € in Aussicht gestellt.

Das ist das Problem, bei normaler Versicherung.

Ich hoffe, du verstehst jetzt.

slofis
Mofafahrer
Mofafahrer
Beiträge: 60
Registriert: 13.02.2009, 12:51

Re: Versicherung

Beitrag von slofis » 13.10.2020, 23:34

jurty hat geschrieben:
12.10.2020, 21:14
In meinem fall haftpflicht mit teilkasko, volkasko geht auch problemlos... ist günstiger als die normale versicherung, es ist der wert laut gutachten versichert und man braucht keine schadensfreiheitsklasse. (Wird also frei für andere fahrzeuge)
Bei mir wäre es Vollkasko----

jurty hat geschrieben:
12.10.2020, 21:14

Alltagsfahrzeug wäre es nur wenn man einzig den youngtimer hat und diesen regelmässig im alltag bewegt. Hast man noch ein weiteres fahrzeug für den alltag ist es kein problem, so wie ich das verstehe. Den youngtimer kann man trotzdem beliebig nutzen, auch urlaub ect. nur halt nicht regelmässig, und eine überdachte abstellmöglichkeit sollte auch vorhanden sein...
Hab kein weiteres Fahrzeug, für den Alltag. Das war ja der Golf....

Wie gesagt, er würde ja trotzdem nur 2000 bis 3000 KM pro Saison gefahren

Halt weiter für Alltagsfahrten

Am Sonntag ( und nur bei schönem Wetter ) fahr ich Hotrod und Motorrad

Wie gesagt, Versicherung nach Wertgutachten wäre gut und trotzdem Alltagsfahrten im geringen Umfang möglich.

SUVr6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 219
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: Versicherung

Beitrag von SUVr6 » 14.10.2020, 08:34

slofis hat geschrieben:
13.10.2020, 23:20
sNeAkErKiNg hat geschrieben:
11.10.2020, 23:28
Geh doch zu ner beliebigen Versicherung. Versteh das Problem nicht.
Normale Versicherung versichert nur den normalen Marktwert, aber nicht den Wert, den z.B ein Kurzzeitgutachten ergibt.

Bei meinem letzten Schaden ( anderes Auto ), hat meine normale Versicherung eine gewisse Anzahl aus teuersten und billigsten Fahrzeugen bei Mobile genommen und daraus den Mittelwert gezahlt.



Wenn ich mein VR6 mit meinen Daten (KM, ect ) bei Mobile eingebe, ergibt sich ein Mittelwert von 11.000.-€

Auf Anfrage hat meine Versicherung 4500.- € in Aussicht gestellt.

Das ist das Problem, bei normaler Versicherung.

Ich hoffe, du verstehst jetzt.
Was ist das für ein Unsinn? Wenn ich einen Schaden habe, kommt der SV und legt einen Wert fest. Man muss natürlich bei Vertragsabschluss erzählen, dass man keinen 500€ Rostklumpen hat.

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 562
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Versicherung

Beitrag von wohli_racing » 14.10.2020, 09:48

Und wenn das Auto geklaut wird?
Das Gutachten vorher zu erstellen ist immer von Vorteil, aber eben auch Kostenaufwändig...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

SUVr6
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 219
Registriert: 13.02.2012, 11:46

Re: Versicherung

Beitrag von SUVr6 » 14.10.2020, 11:33

Son einfaches Gutachten kostet 250€, dann hat man jedenfalls einen Anhaltspunkt.

Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 562
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Versicherung

Beitrag von wohli_racing » 14.10.2020, 12:35

Ja muss aber alle x Jahre erneuert werden ...
Gibt halt viele (verschiedene??) Vorgaben...
Turbo makes torque, and torque makes fun...

Benutzeravatar
sNeAkErKiNg
VR6-Chefkonstrukteur
VR6-Chefkonstrukteur
Beiträge: 3187
Registriert: 03.08.2008, 00:36

Re: Versicherung

Beitrag von sNeAkErKiNg » 14.10.2020, 12:39

slofis hat geschrieben:
sNeAkErKiNg hat geschrieben:
11.10.2020, 23:28
Geh doch zu ner beliebigen Versicherung. Versteh das Problem nicht.
Normale Versicherung versichert nur den normalen Marktwert, aber nicht den Wert, den z.B ein Kurzzeitgutachten ergibt.

Bei meinem letzten Schaden ( anderes Auto ), hat meine normale Versicherung eine gewisse Anzahl aus teuersten und billigsten Fahrzeugen bei Mobile genommen und daraus den Mittelwert gezahlt.

Wenn ich mein VR6 mit meinen Daten (KM, ect ) bei Mobile eingebe, ergibt sich ein Mittelwert von 11.000.-€

Auf Anfrage hat meine Versicherung 4500.- € in Aussicht gestellt.

Das ist das Problem, bei normaler Versicherung.

Ich hoffe, du verstehst jetzt.
Dann solltest mal die Versicherung wechseln. Ich hab meinen mit wertgutachten versichert. Vollkommen problemlos.

Benutzeravatar
jurty
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 616
Registriert: 21.11.2008, 01:07

Re: Versicherung

Beitrag von jurty » 14.10.2020, 14:47

Eine nennung der versicherung wäre hilfreich und eine antwort auf die frage des TE ;)
Jetta und Vento, der entscheidende halbe Meter der den Golf zum Auto macht ;o)
wir fahren keine "alten" auto`s weil wir müssen... wir wollen es!!!

Antworten