Lupo GTI Turbo

kein VR? aber VAG? Hier rein!
Antworten
Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 176
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Lupo GTI Turbo

Beitrag von matoa »

Parallel bzw. vor meinem Kompressor Umbau am VR soll der Lupo GTI nen Turbo bekommen.
Lupo Turbo scheint es nicht viele zu geben und die Informatoonen dazu sind recht dünn im WWW.
Die Originale Verdichtung ist 11,5:1.
Welche Verdichtung ist hier am Sinnvollsten? Solte ich hier auch wie beim VR auf 8:1 gehen? Ich weiß das die Angabe abhängig von der Lestung ist.
Angestrebt sind 250PS mit einem K04 Upgrade 1.8T Lader.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio
Benutzeravatar
wasmachen
VR6-Erfinder
VR6-Erfinder
Beiträge: 7867
Registriert: 09.06.2007, 21:03

Re: Lupo GTI Turbo

Beitrag von wasmachen »

Doofe Frage: wieso schmeisst ned einfach n 1,8t rein?
Bevor Du bei dir selbst Depressionen oder ein geringes Selbstwertgefühl diagnostizierst, stelle erstmal sicher, dass Du nicht komplett von Arschlöchern umgeben bist..... :up:
Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 657
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Lupo GTI Turbo

Beitrag von wohli_racing »

Würde auch eher zum 1,8t greifen. Macht vieles einfacher, unter anderem die Eintragung.
Auf Teufel komm raus was besonderes zu bauen mach hier keinen Sinn denke ich. Großserientechnik nehmen und glücklich sein mit nem alltagstauglichen Auto.

Ansonsten würde ich mich mit der Verdichtung an den 1,8t Motoren orientieren.
Turbo makes torque, and torque makes fun...
Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 176
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Lupo GTI Turbo

Beitrag von matoa »

Der Schritt hat natürlich mehrere Gründe.
Der Motor wurde erst revidiert. Die 1,8T die man sich holt sind größtenteils eh runter geritten. Ich muß nicht viel anpassen. Beim 1,8T kommen Motorhalter einschweißen Antriebswellen bauen und Kabelbaum erstellen mit dazu.
Ein Gutachten soll es von Rothe geben.
Ich denke ich halte mich an die Verdichtung vom 1.8T
Danke
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio
Benutzeravatar
We_are_six
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 213
Registriert: 18.12.2018, 06:36

Re: Lupo GTI Turbo

Beitrag von We_are_six »

wohli_racing hat geschrieben: 17.05.2021, 09:27 Würde auch eher zum 1,8t greifen. Macht vieles einfacher, unter anderem die Eintragung.
Wieso sollte es einfacher sein, einen Motor einzutragen, den es in dem Fahrzeug nie gab, als eine Leistungssteigerung mit einem Motor, den es serienmäßig in dem Fahrzeug gab :?:

Meinst du wegen der Abgasstufe?

Gruß
was
Zuletzt geändert von We_are_six am 17.05.2021, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.
Golf 2 Edition One 1.8T AUM K04
Corrado R32 BUB DSG
Benutzeravatar
We_are_six
Polofahrer
Polofahrer
Beiträge: 213
Registriert: 18.12.2018, 06:36

Re: Lupo GTI Turbo

Beitrag von We_are_six »

matoa hat geschrieben: 16.05.2021, 19:53 Parallel bzw. vor meinem Kompressor Umbau am VR soll der Lupo GTI nen Turbo bekommen.
Lupo Turbo scheint es nicht viele zu geben und die Informatoonen dazu sind recht dünn im WWW.
Die Originale Verdichtung ist 11,5:1.
Welche Verdichtung ist hier am Sinnvollsten? Solte ich hier auch wie beim VR auf 8:1 gehen? Ich weiß das die Angabe abhängig von der Lestung ist.
Angestrebt sind 250PS mit einem K04 Upgrade 1.8T Lader.
Es bauen ja viele R32 und VR6 Turbos mit Orientierung an HGP und Rothe.

Ich würde mich erst mal hieran orientieren:

https://www.vau-max.de/magazin/auto-der ... m-lupo.165

Verdichtung 8:1, Turbogrösse sieht nach GT28 mit kleinstem AR aus?! Wenn nicht entweder bei Rothe mal nach Infos fragen (fraglich, ob der was rausrückt) oder direkt bei dem Sven Kinkel.

Gruß
was
Golf 2 Edition One 1.8T AUM K04
Corrado R32 BUB DSG
Benutzeravatar
matoa
Mopedfahrer
Mopedfahrer
Beiträge: 176
Registriert: 26.09.2013, 23:09

Re: Lupo GTI Turbo

Beitrag von matoa »

Danke für die Info. Aber der Lupo ist in der Art nicht mehr existent.
Wie schon geschrieben geht es mir erstmal darum welche Verdichtung ich nutzen kann. Der Lupo ist und bleibt Alltags Fahrzeug. Es soll nicht auf die letzte Rille gehen.
94er Corrado VR6 mit 16Bit, Doppel Airbag, Schrick SSR,Climatronic, GRA, SWRA, Recaros und viel mehr LK1B. Frauenauto Lupo GTI, GSX-R 3/4, E46 325 Cabrio
Benutzeravatar
wohli_racing
VR6-Lehrling
VR6-Lehrling
Beiträge: 657
Registriert: 23.03.2009, 08:21

Re: Lupo GTI Turbo

Beitrag von wohli_racing »

Klar bezieht sich die TÜV Sache primär auf die Abgaseinstufung.
Wenn es für den GTI Umbau n Abgasgutachten gibt sieht’s natürlich schon besser aus, aber man ist „theoretisch“ wieder an die Teile aus dem Gutachten gebunden...
Turbo makes torque, and torque makes fun...
Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag